Donnerstag, 7. Juni 2012

WGT 2012 ~ Impressionen

Aloha he zusammen,
oder auch, um es klischeemäßig dem Thema anzupassen: Gothen Tag! *hust*

Heut knall ich Euch ein paar Bilder um die Ohren vom WGT in Leipzig.
Das WGT, kurz für Wave-Gotik-Treffen, ging dieses Jahr in die 21. Runde. Seit ganzen 21 Jahren findet das Festival also schon statt, und mauserte sich zu einem der größten Festivals der Szene (siehe auch Wikipedia).
Ich selbst hab, wenn ich meinen Pfingstboten und meiner Erinnung glauben darf, jetzt das siebte WGT hinter mir. 2003 war ich zum ersten Mal mit in Leipzig, dann 2005, und seit 2008 jedes Jahr.
Natürlich fahre ich nie alleine, sondern mit einer Gruppe, die sich über die Jahre hinweg zusammen gefunden hat. Inzwischen haben sich die Mitglieder unseres "Teams" (es hat sogar einen offiziellen Namen, unser Team!!) in viele Himmelsrichtungen gestreut. Das WGT ist quasi ein Familientreffen, da man es halt sonst nie schafft, mal alle auf einem Haufen zu haben (das Nachtreffen könnte das halbwegs hinbekommen, sofern die Nordlichter anreisen).
Wir zelten seit 10 Jahren am selben Platz. Wirklich. Immer! Unser Baum, unsere Wiese... ^^ Dieses Jahr haben wir uns wieder dekandent breit gemacht, Hauszelt und zwei Pavillons hatten Platz. Und ein Stück Sonnenwiese gab's auch noch XD.
Ja, wir werden halt alle älter und gehen alle auf die 30 zu oder haben sie grad überschritten, größtenteils. Ausnahmen bilden mein Bruder (dieses Jahr leider nicht dabei), der Anfang 20 ist, unser Dienstälteste (die schon Ende der 90er aufm WGT war) mit Ende 30 und unsere sehr geschätzen "Senioren", mit beide über 70, wovon dieses Jahr leider der weibliche Part wegen Verletzung ausgefallen ist :/. (die Zwei sind aber auch Hotelbewohner, verständlicherweise)
Man sieht, eine bunt gemischte Truppe. Es ist wirklich wie ein Familientreffen.


Ich erzähl jetzt nicht alles ganz genau, zeig Euch einfach ein paar Bilder :D

Donnerstag, 1:09 Uhr. Tanzen in der 4.2. Ich war seit 41 Stunden wach. ^^

Freitag Nachmittag, HBF, Abholung meiner besten Freundin
Und das ist einem der Männer aufgefallen!!! Haben wir gelacht. Mein Täter der Wahl ist allerdings die Sleek Acid-Palette. Leider das einzige Bild vom AMU am Freitag. ^^

Ponyponypony! Lustiges 'Einhorn', das Samstags im Heidnischen unterwegs war.
Kurz zur Erklärung: Das Heidnische Dorf, von uns liebevoll Heidnisches abgekürzt, ist am Torhaus Dölitz und der Mittelalterpart des WGTs (zusammen mit dem winzigen Markt an der Moritzbastei). Hier haben auch "Normalsterbliche" Zutritt, ´wie bei einem normalen Mittelaltermarkt halt. :)
Was gibt es da? Das leckere Handbrot (!!! Zum reinlegen!), Schmuckstände, Zuberbaden, zwei Bühnen, diverse Fressstände und das wichtigste: Der Fruchtweinstand <3 Wirklich. Die haben soooo leckere Sachen (und sind leider inzwischen auch teurer :/)
Grüüüüünes AMU :D

Leider unscharf, aber man erkennt halbwegs, was ich anhabe ^^ Eines meiner Lieblingsshirts vom H&M (mit dem schönen Rücken^^), schwarzer H&M Rock, Gürtel... Keine Schuhe, die liegen direkt zu meinen Füßen. Meine Demonia-Stiefel, die eine Geschichte für sich sind, aber sehr bequem! und meine fancy Handtasche!!!

Während wir im Heidnischen rumgammelten, zogen aufm Zeltplatz neue Nachbarn ein...

Süß, nicht wahr? XD
Die neuen Nachbarn brachten dann die Securitys, die Feuerwehr und den Imker auf den Plan. Fazit: Sie haben ein neues Zuhause, ich bin um zwei Flaschen des besten Mets reicher, und um die Erfahrung, wie es sich anfühlt, die Hand in einen Bienenschwarm zu halten.

Sonntag war dann allgemeiner Aufbrezel-Tag. Also so richtig!

Und hier mein OOTD, auf das ich verdammt noch mal stolz wie Schnitzel bin!!! 
 



Und noch mal in Nahaufnahme :) Pink-Rotes AMU ftw XD


So angetan ging es also in die Stadt, zur berühmt-berüchtigten Sixtina, die inzwischen hoffnungslos überlaufen ist. Vor Jahren saßen wir da zum Absinthfrühstück noch ganz allein im Innenhof (und hörten die wirklich lustigste SM-Lesung EVER!).
Absinth-Alligator. Lecker Cocktail!
 Anschließend wackelten wir in die Moritzbastei (liebevoll MB genannt), um dort etwas zu essen. Auf dem Weg dorthin hielt ich die Truppe etwas auf XD. Und ich muß sagen: ich fand's ganz nett, dass meine Klamotte nicht nur mir so gut gefällt. Muß bei Gelegenheit mal anfangen zu googlen, ob ich welche von den Bildern finde, die diverse Leute gemacht haben... Sei es 'normales' Fußvolk oder die mit den fetten Kameras...
Nach den leckeren Gnocchis in der MB gings weiter zu einem Konzert. Diese Veranstaltung stand eigentlich gar nicht so auf meinem To-Do-Plan, aber ich war schnell überredet, mitzugehen... Einerseits war ich auf die Band echt gespannt, andererseits hatte ich einfach Shiß, dass sie nicht so gut sind, wie der von mir so heiß geliebte Vorgänger...

Mit meinen beiden Hinfahrt-Weggefährten zuckelte ich also zum Völkerschlachtdenkmal. Dort war ich seit meinem ersten WGT nicht mehr gewesen. Ich frag mich, warum? So lang fährt man nicht hin und meine Güte, es ist schon beeindruckend...

Leider mit Gerüst :/ Da sieht man die Männchen gar nicht, die dahinter sind. 2003 klettere unser 2m-Mann da hoch, der ging einem der Kerle bis ans Knie...
Das Völki ist einfach RIESIG!
 Oben saßen wir dann erst mal eine Weile rum, weil wir natürlich VIEL zu früh da waren. Aber drinnen ist es einfach nicht so groß und wir wollten dann doch auf jeden Fall rein kommen. Also genossen wir die Aussicht über Leipzig.
 Später war oben auch alles voll. Unter dem Blauen Licht saß dann die Band. Und ich sage Euch eines:
Ich bin soooo Gottesfroh, dass ich dieses Konzert mitgenommen habe!!! Es war das erste Konzert von Die Kammer und ich wurde nicht enttäuscht. Der Herr Testory hat einfach eine sooooo abartige Stimme! Gänsehaut! Ich hab ein Lied komplett gefilmt und so gebibbert, dass mein Akku nicht schlapp macht. Die Kammer ist das Nachfolgeprojekt zu Chamber / L'orchestre de chambre noir, die sich leider vor Weihnachten auflösten *heuuuuul*. Chamber ist, ungelogen, klar eine meiner absoluten Lieblingsbands und wird das auch immer bleiben! Und Die Kammer war einfach der Hammer! (aaha, schlechter Reim...)

Montag war dann für mich wieder Chill-Tag. Kein Bock auf unbequeme Schuhe (wenngleich meine Stiefel von Sonntag einfach super sind, ich weiß, warum ich sie liebe!), also Trägershirt, Samtrock (der mich seit über 11 Jahren begleitet ^^) und Flipflops. Und noch mal ab ins Heidnische :)
Bloß weil Chill-Tag war, wurde natürlich nicht aufs Make-Up verzichtet XD
 Und natürlich muß die Frisur auch sitzen:

Ich brauche öfter Freunde, die mir die Haare flechten XD. Ich schaff einen französischen Zopf (siehe Sonntag), aber den hier bekomm ich nicht hin!
Haarklammern vom dm ♥
 Dienstag war dann Abbau und Heimweg angesagt. Aber selbst den haben wir Mädchen (Mann fuhr) gut genossen...

Fazit: eines meiner schönsten WGTs, völlig streßbefreit, Leute super. Kaum Bands gesehen, aber war eh nicht viel dabei für mich. Ich bin meinen verrückten Freunden so dankbar, dass sie mir das ermöglicht haben *allezuTodeknuddelt*

Ich hoffe, Ich hab Euch mit Bildern und Geschwaffel nicht zu arg erschlagen XD. Ich schieb jetzt auch noch ein Foto nach... Weil es einfach das beste Foto von mir ist und mir ja so gut wie nichts peinlich ist XD
Bitteschön:


So, Ihr Lieben. Ich hoffe, Ihr hattet ein bischen Spaß beim Schauen :)
Fragen usw. gerne stellen :D Ich freu mich über Feedback.

Und ich muß Euch jetzt echt mal fragen:
Wie gefällt Euch das Rot-Schwarze Outfit? :)

Maholo und Ciao
Nyxx

Kommentare:

  1. Sehr coole Bilder!! :) Bin ganz neidisch, wäre auch gerne da gewesen ^^

    AntwortenLöschen
  2. buh iwie hat mir das dashboard nichts angezeigt, als der beitrag online ging?!? schöne bilder, geiles outfit! man wäre auch mal gern aufm wgt :)) sieht nach vieeel spaß aus! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. uh? argh, hoffentlich macht er das nicht die ganze Zeit, einfach Beiträge verheimlichen *tztztz*
      Danke :)
      ja, hatten wir auch XD

      Löschen
  3. Das Kleid ätscht total *__*
    Leider musste ich dieses WGT arbeiten, während meine Freunde mit riesigen Dildos, im Flamingokostüm und konstanten 3,8 Promille in Leipzig ihren Spaß hatten -_-" Aber nächstes Jahr, ey, da bin ich dabei!!! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :) (ist btw ein Shirt und ein Rock ^^ den langen Rock dazu hab ich mir dieses Jahr gespart, war viel zu warm XD)

      Ahhhhh, das erinnert mich an die Bande aufm Zeltplatz nebenan, die mit dem aufblasbaren Penis rumrannte und ständig (oh wunder) "Peeeeenis" dazu rief.

      Löschen
  4. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, das waren meine Leute, aber die hatten nur riesige aufblasbare Lollies :D Und haben wahrscheints "Eskalatiooon!" geschrien.

    Hach ja, die Dildopiraten :'D

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet auch beim Kommentieren die Nettiquette. Wer pöbelt oder andere beleidigt, wird nicht freigeschaltet! Konstruktive Kritik ist natürlich erlaubt.
Auch von Links in den Kommentaren bitte ich abzusehen, außer sie sind Themen-relevant.
(auf Euren Blog kann man idR auch über Euer Profil zugreifen, es ist also nicht notwendig, hier noch einen Link zu hinterlassen (ebensowenig wie zu Twitter, FB oder sonstigen Seiten)).
Ich behalte mir vor, sinnlose Kommentare nicht freizuschalten.