Dienstag, 7. Mai 2013

[NOTD] Peacock Green at Maximillian Strasse + Unterlackprobleme

Aloha die Damen,

eigentlich wollt ich ja ein anderes NOTD heute posten, aber da ich mich seit gestern Abend und heut Morgen ein bisschen aufrege, muß das noch ein bisschen warten. Nach den tollen Bildern vom Lack kommt also etwas Gemecker. Vielleicht kann mir aber da ja eine von Euch ein paar Tipps geben. Mehr dazu weiter unten ;)

Zuerst aber erst mal generell etwas zum Design heute :)
Ich hatte ja den super tollen essie maximillian strasse her noch ergattern können und weil man Neuankömmlingen ja gern mehr Aufmerksamkeit schenkt, hab ich ihn Samstag dann auch solo lackiert. Leider hatte ich schon Sonntag die ersten Absplitterungen und so hab ich mich dann gestern hingesetzt und hab die Nagelspitzen "gepimpt". Verwendet hab ich dazu den Kiko 401 Peacock Green (im Ernst, der Lack ist aber schon blau, oder hab ich nen Knick in der Optik??).


Eine wirklich supertolle Kombi, die mir unglaublich gut gefallen hat. Wie immer bei Holoeffekten mußte ich ständig draufstarren. Maximillian strasse her ist auf den ersten Blick relativ "normal", wirkt aber je nach Licht mal mehr grün, blau oder grau. Wahnsinn! Eine wirklich tolle Farbe. Ich bin froh, dass ich ihn noch abbekommen hab.


Ich trage hier drei dünne Schichten maximillian strasse her und auch Peacock Green hat zwei Schichten. Bei beiden Lacken ist die Trockenzeit völlig in Ordnung, wie immer hab ich allerdings meinen BTGN-Topcoat verwendet. Ich bin einfach zu ungeduldig XD

Das bringt mich zu meinem Problem... Bereits heute morgen sahen meine Nägel zu einen großen Teil so aus:
WTF?
Die Ränder lösten sich!!
Für mich super ärgerlich, weil ich den Lack eigentlich nicht heute schon wieder ablackieren wollte. Wobei, ablackieren mußte ich ja gar nicht, denn ich konnte den Nagellack einfach abziehen. Dazu mußte ich teilweise die Ränder ein bisschen anknibbeln, aber es ging ziemlich gut...
keine 5 Minuten später...
marginale Überreste vorhanden
Früher hab ich einmal die Woche lackiert! Was ist hier los? Und es ist nicht das erste Mal in letzter Zeit, dass die Haltbarkeit so miserabel ist!
Ich habe zwei Theorien:

Theorie 1:
Mein Unterlack ist schuld! Früher hab ich den essence Ultra Strong nail hardener in der chromartigen Flasche benutzt. Dann kam die Sortimentsumstellung und die Flaschenform sah auf einmal irgendwie anders aus. Ich hatte zum Glück noch eine Flasche auf Vorrat, aber natürlich hält auch die nicht ewig. Den Nachfolger in der neuen Flasche wollte ich erst mal nicht kaufen. War ja eine Gelegenheit zum Testen, nicht? Also benutzte ich munter den essence pro white nail hardener. Den hatte ich noch hier stehen, weil ich mir davon mal mehr als nur "optisch" aufgehellte Nägel versprochen hatte. Und da man als Schwabe ja ungern Sachen wegwirft... Inzwischen ist der Lack über die Hälfte leer und ich fürchte, dass er die Quell des Übels ist. Mit dem Ultra Strong konnte ich nie meinen Lack abziehen, wie mit dem Peel Off Basecoat Oo Am Überlack kann es eigentlich auch kaum liegen, weil ich den BTGN benutze, seit ich weiß, dass es ihn gibt und ich hatte damit nie Probleme... Das bringt mich zu:

Theorie 2:
Der Nagellackentferner ist schuld! Üblicherweise benutze ich den ebelin Nagellackentferner aus der Flasche, das blaue Zeug, das hier schon in vielen Hauls aufgetaucht ist. Jetzt dachte ich das letzte Mal, als ich neuen brauchte: "Ha, Nyxx, sei nicht dumm, kauf doch mal einen Acteonfreien Entferner, das finden deine Nägel bestimmt super." Daraufhin stiefelte ich in den dm und erwarb den ebelin professional Nagellackentfener acteonfrei, der in der lilanen Flasche mit dem Pumpspender.
Ich hasse ihn. Er ist furchtbar. Warum muß ich nur manchmal so schwäbisch sein? Er stinkt fürchterlich (in meinem Zimmer riecht man ihn noch Stunden, ach was, Tage später...), ich brauch mehr Produkt und mehr Zeit zum Ablackieren und am meisten nervt mich dieser, sorry für die Wortwahl, saudämliche Pumpspender, der bei mir die Hälfte der Zeit nicht gescheit funktioniert. *ärger* Zudem hab ich nicht wirklich das Gefühl, dass der Entferner auch nur im Geringsten pflegender ist als der andere. Vielleicht bilde ich es mir nur ein, aber gefühlt hab ich seit seiner Benutzung häufiger das Problem, dass die Nägel nicht einreißen sondern "auseinandergehen", heißt, die oberste Schicht ist ständig kurz vorm Ablösen. Super nervig!
Also wäre die Frage, ob der Entferner eventuell auch an der schlechten Haltbarkeit schuld ist und sich deshalb der Lack nicht wirklich an den Nagel "bindet" (andererseits wasche ich mir immer! nach dem Entfernen die Hände...).

Natürlich könnten auch völlig andere Gründe dafür verantwortlich sein, aber die fallen mir einfach nicht ein. Ich hab mir jetzt erst mal doch wieder den essence Ultra Strong nail hardener gekauft. Dummerweise hab ich im Zuge des Umräumens meine letzte alte Flasche weggeschmissen und kann daher nicht vergleichen, ob noch die gleichen Inhaltsstoffe drin sind. Ich hatte die Befürchtung, sie hätten die Rezeptur geändert. Nun ja, ich werde jetzt den neuen/alten Unterlack probieren. Wenn das nicht hilft, kauf ich wieder den alten Nagellackentferner (mach ich so oder so, wenn der lilane leer ist *wärg*). Und wenn das nicht hilft, dann... weiß ich nicht mehr weiter. (und was sag ich dazu nur: Never touch a running system! Jawohl! *grummel*)
Zumindest kann ich ausschließen, dass es an den Farblacken liegt. Das Problem ist nämlich bei allen gleich...

Hattet Ihr auch schon mal so Probleme? Irgendwelche Tipps?
Und, genug gemeckert: Wie gefällt Euch mein NOTD? ;)

Mahalo und Ciao
Nyxx

Kommentare:

  1. Den Peacock Green wollte ich ja auch haben...aber er war ausverkauft und ich habe viele schöne andere Lacke gekauft, weine ihm aber immer noch ein wenig hinterher: Also beide Daumen hoch zum Nageldesign, gefällt mir wireder total gut!

    Zu deiner Theorie mit dem Ablösen...ich tippe auf Unterlack, da das bei einer Freundin auch ein Problem darstellte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ja, der ist schön. Ich hatte auch eher Glück, dass ich ihn bekommen hab ^^
      Ah, irgendwie beruhigend, dass ich nicht die einzige bin, der sowas passiert ^^

      Löschen
  2. schade, schade mit dem ablösen. die kombination finde ich aber äußerst gelungen :)

    AntwortenLöschen
  3. 1. Dein neuer Header ist toll!

    2. Der Peacock sieht bei mir auch so aus

    3. Bei mir sieht das auch meistens so aus nach wenigen Tagen. Naja, spart Entferner xD

    AntwortenLöschen
  4. 1. Daaanke ^^
    2. Dann bin ich beruhigt. Dann sind die Kikonamensdesigner evtl blau/grün-blind ^^
    3. Aber nach nicht mal 24Stunden?? *heul*

    AntwortenLöschen
  5. First things first: Das Design gefällt mir super gut und das obwohl ich so gar kein Fan von Holo-Lacken bin! Werde dir die Idee wahrscheinlich klauen ;P
    Zum unfreiwilligen peel-off-Effekt: a) boah, ist das ärgerlich!! b) ich hätte auch den Unterlack im Verdacht. Wenn ich z.B. den essence nail sealer drauf hab, brauch ich nur drauf zu warten und nach 2 Tagen spätestens kann ich den ganzen Kram abziehen. Das ist der Hauptgrund, warum ich ihn eigentlich kaum noch benutze. Ich pinsel mir doch nicht stundenlang die Flossen hübsch, damit ich's dann am nächsten Tag abziehen kann! *Vogel-zeig* Ich hoffe, du findest den wahren Schuldigen noch ;)

    AntwortenLöschen
  6. Also das mit dem Ablösen kenne ich auch. Es ist nicht immer, aber manchmal, so dass es nicht immer am Unterlack ("Rock Solid" von Essie) liegen kann. Außer der Lack selbst verträgt sich miserabel mit dem Unterlack (e.g.: Essie auf Essie gab noch nie ein Problem). Ich tippe darauf, dass es der Nagellackentferner ist/war (von Rossmann die große Flasche bzw. teils Ebelin), der die Nägel so austrocknet, dass die Nägel dann einfach den Lack abstößt. (Abziehen sollte man trotzem nicht, man zieht sich die erste Nagelschicht mit ab, was die Nägel dann schlussendlich weicher macht.) Zurzeit nutze ich einen Entferner von Alessandro (bisschen wie der SoyEntferner von Priti, nur günstiger und weniger ölig) - abgestoßen hat sich noch nix.


    Zum Kiko Lack: Ich glaub, die Designer von Farbe (und Namen) müssen einfach bisschen farbenblind sein. Oder Italiener sehen neuerdings Blau als Grün an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inzwischen bin ich der Meinung, dass es der Unterlack war. Hab jetzt meinen vorherigen wieder drauf und seitdem hält alles wieder wie eine Eins. Zum Glück ^^ Den Entferner werd ich trotzdem nicht mehr nachkaufen, weil ich den Geruch allein so nervig finde. Da kauf ich lieber wieder den acetonhaltigen. Der trocknet zwar mehr aus, aber dafür geht es schneller und mit dem hatte ich nie Probleme.
      Ich hatte beim Abziehen soweit ich das sehen konnte aber auch keine Nagelschichten dran. Sonst hätt ich das auch nicht gemacht ^^

      Hehe, ja, vielleicht eine kleine Blau-Grün-Schwäche. ^^

      Löschen
  7. Das Abziehproblem hab ich auch ziemlich oft (wobei ich ja gestehen muss, dass ich fuuuurchtbar gern knibble und das Abziehen mir 'nen Heidenspaß bereitet - haltbarkeitstechnisch hab ich sowieso nie länger als maximal einen Tag was von einem Lack, von daher ist das nicht so schlimm) - mittlerweile habe ich den Verdacht, dass der BTGN schuld ist, weil ich den quasi immer verwende und mit Unter- und natürlich Farblack ständig variiere. Wenn das Problem bei dir aber verschwunden ist, ist ja alles gut.

    Die einhellige Meinung, acetonfreier NLE wäre besser für die Nägel, kann ich auch nicht bestätigen. Ich hab im Gegenteil sogar den Eindruck, dass der (egal welcher Marke) meine Nägel tatsächlich MEHR austrocknet als Acetonhaltiger. Also bleib ich definitiv bei Letzterem.

    Das Nageldesign gefällt mir gut. Die Grundfarbe ist mir persönlich zwar zu angedreckt (ich mag halt lieber klare Farben), aber die Peacock(blau, jawohl)spitzen sind 'ne witzige Idee.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, beruhigend, dass nicht nur ich das Gefühl beim acetonfreiem NLE hab *puh*

      ^^ Mich wundert es ehrlich gestanden, dass mir die Farbe so gut gefällt vom Essie. Ich mag normalerweise solche "Unfarben" auch nicht so sonderlich ^^.

      Löschen
  8. Uhh das ist ein schönes Design aber was ist denn da los?!
    Maximillian Strasse Her trage ich auch gerade ;)
    Mir fallen auch häufiger ganze Nägel ab( also nur die Farbe jetzt), ziemlich ulkig wenn man sowas aus der Tasche fischt...nicht... :D
    Bei mir passiert das eigentlich nur, wenn ich zu viele Schichten lackiert habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es lag tatsächlich an dem Unterlack. Seit ich den nicht mehr verwende, kann ich auch keinen Lack mehr abziehen, bzw. fällt er nicht von allein ab :) Selbst bei dicken Schichten Lack hab ich keine Probleme mehr :D

      Löschen

Bitte beachtet auch beim Kommentieren die Nettiquette. Wer pöbelt oder andere beleidigt, wird nicht freigeschaltet! Konstruktive Kritik ist natürlich erlaubt.
Auch von Links in den Kommentaren bitte ich abzusehen, außer sie sind Themen-relevant.
(auf Euren Blog kann man idR auch über Euer Profil zugreifen, es ist also nicht notwendig, hier noch einen Link zu hinterlassen (ebensowenig wie zu Twitter, FB oder sonstigen Seiten)).
Ich behalte mir vor, sinnlose Kommentare nicht freizuschalten.