Donnerstag, 11. Juli 2013

[NOTD] Spring Confettis please

Aaaaloha zur späten Stunde,

weiter geht't im Reigen der Nagellacke :)
Diesmal wird's etwas frühlingshafter, was aber nur am Hauptlack liegt, der letztes Jahr in einer Frühlings-LE zu haben war. Ich finde die Kombi durchaus auch Sommertauglich :)


Unsere Protagonisten heute:

p2 Spring please! LE 030 green tulip
LOréal 916 Confettis

Jaaaa, schon wieder der Confetti-Topper XD Ich konnte einfach nichts anders. (vor nicht mal einem Monat konntet Ihr ihn hier schon bewundern ;))
Green Tulip hab ich Euch vor über einem Jahr (!) schon mal gezeigt, hier. Damals war ich verwundert über mich selbst, dass ich "so eine Farbe" gekauft hatte XD Hahahaha, wenn Ihr mir damals gesagt hättet, was ich inzwischen alles im Helmer hab, bzw. dass ich überhaupt alles in einen Helmer packe, bzw. dass ich jemals über 150 Lacke besitzen würde... ich hätte Euch wahrscheinlich ausgelacht. Der Post ist aber allgemein sehr unterhaltsam, finde ich ^^ Meine Meinung zum Lack hat sich allerdings nicht geändert, ich mag ihn immer noch sehr gerne. Den Preis find ich heut aber nicht mehr so schlimm *lach* Die Zeiten ändern sich ;) Der Auftrag ist aber nachwievor ein Traum!


Vor dem Ablackieren kam ich dann noch auf die Idee, Matt-Topcoat drauf zu tun. Ich schnappte also meinen von p2, und auf gings. Gerade die Confettis stellte ich mir sehr interessant vor und tatsächlich ist es ein toller Effekt :)


Find ich total schick. Am Daumen sieht man den Effekt witzigerweise kaum, warum auch immer XD Auch der Matte Topcoat versteckt btw nicht die Glitzerpartikel im Confetti-Topper.
Apropos Confetti-Topper... Ich weiß ja nicht, was er mit dem Green Tulip drunter gemacht hatte, aber so sah es nach dem Ablackieren aus...


Oo WTF? Und das nur an den Ringfingern... Ich war erst mal baff.
Mithilfe vom Decoloring-Gel von p2 hab ich das wieder wegbekommen, aber im Ernst: geht gar nicht. Wahrscheinlich mögen Green Tulip und die Confettis sich einfach nicht ^^ Beim Mercedes-Lack hatte ich sowas nämlich nicht.

Wie gefällt Euch die Kombi? Besser glänzend oder matt?

Mahalo und Ciao
Nyxx

Kommentare:

  1. öhm krass mit der verfärbung. hab den loreal konfetti lack nicht.. aber sieht hammer geil aus mit dem matten topcoat :-o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mußte ihn unbedingt haben ^^ Hab aber die Woche beim dm einen von Maybelline gesehen, der sah in der Flasche praktisch gleich aus. Nur mehr drin ^^

      Löschen
  2. In matt gefällt mir das Design am besten - hat so was elegantes :)
    Die Verfärbung ist aber schon arg krass... vielleicht ist es auch die 3fach Kombi aus Konfetti, Tulip UND Mattlack... man weiß es nicht ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich seh schon, Matt ist de Favourite :D
      Njaaaa, Confetti muß aber großen Anteil haben, der rest mit Tulip und matt hatte es ja nicht ^^

      Löschen
  3. sehr schöne kombi :) ich glaube bei meinem nächsten DM besuch hol ich mir den confetti topper dann auch eeendlich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Er ist auf jeden Fall sehr schön.
      Kuck aber mal bei Maybelline, ich hab die Woche bei uns im dm einen Aufsteller gesehen, da war ein Lack dabei, der in der Flasche seeeeehr ähnlich aussah. Allerdings war mehr drin ^^

      Löschen
  4. Ich finde glänzende Lacke meist hübscher - hier auch :D
    Obwohl die matte Version sehr interessant ist.
    Und der Farbton: Hach, allerliebst =^.^=

    AntwortenLöschen
  5. Oha was ist denn da passiert o.O
    Also ich mag beides sehr gerne, matt wirkt oft edel finde ich und macht manchmal wirklich ein langweiliges Design interessanter, weils einfach weniger so tragen, aber hübsch finde ich beide. Habe den Topper nun auch endlich in meinem besitz :D

    AntwortenLöschen

Bitte beachtet auch beim Kommentieren die Nettiquette. Wer pöbelt oder andere beleidigt, wird nicht freigeschaltet! Konstruktive Kritik ist natürlich erlaubt.
Auch von Links in den Kommentaren bitte ich abzusehen, außer sie sind Themen-relevant.
(auf Euren Blog kann man idR auch über Euer Profil zugreifen, es ist also nicht notwendig, hier noch einen Link zu hinterlassen (ebensowenig wie zu Twitter, FB oder sonstigen Seiten)).
Ich behalte mir vor, sinnlose Kommentare nicht freizuschalten.