Mittwoch, 30. Oktober 2013

[AMU] 30.10.13 mit Sleek Sunset Palette

Aloha he Ihr Lieben,

heute morgen hab ich im total Verpeilzustand meinen Wecker noch mal ne halbe Stunde nach hinten gestellt. Dachte ich zumindest. Da es nur zwanzig Minuten waren (und mein Wecker für exakt 28 Minuten klingelt und danach nicht mehr, d.h. ich muß aufstehen), hatte ich quasi zehn Minuten gut gemacht. Die hab ich dann mal genutzt, um zu dokumentieren, was ich heute für ein AMU getragen habe.
Dank Sonnenlicht am Morgen (draussen, nicht bei mir im Zimmer) sind sogar die Bilder gut geworden :D Die mit der Lampe hätte ich mir sparen können.

Wegen dem schönen Wetter heut (kalt war's trotzdem) war mir nach bunt :D Also nach meiner liebsten Sleek-Palette gegriffen und los ging's.


Benutzt hab ich folgende Produkte:

Sleek Sunset Palette ~ 2vr oben, 3vr oben, 3vl oben, 1vl unten (dummerweise haben sie keine Namen :( Buuuuuh!)
p2 far east so close LE ~ 030 opal
Makeup Geek ~ Mermaid
essence liquid eyeliner warterproof
essence no limits volume mascara waterproof
Catrice Glamour Doll Volume Mascara
p2 Beauty Stories eyebrow pen


Wer diesen Blog schon länger liest, weiß, dass dieses Makeup eigentlich so ein bisschen mein Signature-Look ist. Allerdings hab ich diesmal zwei Farben am unteren Wimpernkranz verwenden (bzw. drei, da ja der p2 Opal hell und dunkler kann ^^), und auf dem beweglichen Lid drei statt zwei Farben. Und so gefällt es mir wirklich super gut :D Schön Farbenfroh! Abgespeckter Regenbogen quasi.
War für heute genau das Richtige. Jetzt ist ja schon ab sechs Uhr dunkel (buuuuh Winterzeit), da kann man extra Farbe echt bitter gebrauchen. Zumindest geht es mir so ^^.



Ich fürchte jetzt im Herbst/Winter muß ich mich öfter zwingen, Bunt zu tragen. Mir geht kalt und dunkel jetzt schon auf den Keks und es hat grad mal angefangen. *meh* Und ich merke in letzter Zeit selber, wie ich eher zu gesetzteren Farben greife... Dabei macht Bunt so gute Laune, jedes Mal wenn man in den Spiegel kuckt, probiert es mal aus ;).
 
Wie gefällt's Euch?


Mahalo und Ciao
Nyxx

Montag, 28. Oktober 2013

[NOTD] Toffee Punkte auf dem Brautschleier

Aloha meine Lieben,

hinter der dämlichen Überschrift verbirgt sich nichts anderes, als ein wirklich einfaches Naildesign. ^^ Leider haben mir die Lacknamen diesmal keinen besseren Namen geliefert.
Aaaaber das ist ja alles nicht so wichtig. Es kommt auf die Nägel an. Ich wollte für's Wochenende nichts kompliziertes, daher griff ich mal wieder zu Punkten. Einfach, schnell und sehr effektvoll :D


Weiß jemand zufällig, wie man dieses Muster nennt? Oo ich hab nämlich keine Ahnung.
Aufwendig ist es auf jeden Fall nicht. Zwei Lacke, in meinem Fall A England ~ Bridal Veil (<3) als Basis und Maybelline colorama ~ 11 toffee für die Punkte.
Die großen Punkte hab ich dann mit einem Stecknadelkopf gemacht, die kleinen mit meinem Dottingtool.
Überlack drüber, fertig.


Ich bin erstaunt, wie gut mir Toffee tatsächlich gefällt. Hab ihn vor einiger Zeit von meiner Arbeitskollegin bekommen, die ihn noch aus ihrer Zeit in Paris hat (sie hat bis zum Studium dort gelebt). Der Lack ist also schon was älter, ist aber echt noch super in Schuß, Gar nicht zäh oder so. Auch den Farbton finde ich an mir schöner als erwartet :)



Für meine Verhältnisse ja schon fast ein schlichtes Design, trotzdem hab ich beim Geburtstagskaffee von weiblicher Musikus-Verwandtschaft Komplimente dafür bekommen (auch das übliche: Oh toll, ich würde das ja nie hinbekommen, das ist bestimmt voll schwer, ich hätte nie die Geduld dazu uswusf XD).

Wie gefällt es Euch? Welches Design würdet Ihr gern mal von mir sehen?

Mahalo und Ciao
Nyxx

Sonntag, 27. Oktober 2013

Nailart-Challenge #25 ~ Inspired by FASHION

Aloha zusammen,

ich bin ja alles, nur kein Fashion-Victim. Ich hab nur Ahnung, was aktuell "in" ist, weil die Leute halt damit rumlaufen. Ich hänge an meinen Schlaghosen und schwarz ist meine Lieblings- und Hauptfarbe. Ich besitze genau ein rosa Shirt, das ich seit Jahren nicht mehr an hatte und es ist Emily the Strange drauf. Pastellfarben sucht man bei mir vergeblich.
Ich lese zwar so manchen Fashionblog, aber meist eher aus Sympathie für die Bloggerin, als ernsthaftem Interesse an aktueller Mode. Ich bin da echt so: Never touch a running system.

Was natürlich nicht heißt, dass mir Mode egal ist. Ich übelege mir durchaus, was ich morgens anziehe und auch ich könnte ständig neue Klamotten kaufen, wenn ich die Kohle hätte. Es gibt genug Shops, die Sachen haben, die mir gefallen (online und so...).

Aber, lange Rede, kurzer Sinn... Die Nailart-Challenge verlangt eine Fashion-Inspiration und ich hab halt einfach mal diverse Stichworte gegoogelt. Das meiste fand ich furchtbar. Oder voll geil, vom Schnitt, aber farblich halt total langweilig. Rote Nägel sind halt nicht so "Challenge", nicht wahr?

Am zweiten Tag meiner Suche stieß ich dann doch noch auf eine Klamotte, die mich doch inspirierte... Gemeint ist ein Kleid aus der Alexander McQueen Ready to wear Spring 2010 (HIER, zweite Seite, Look 20-22, Schnitttechnisch nicht so geil, aber der verdammte Stoff!!! *angeier*)

Also wühlte ich durch meine Lacksammlung, fand ein paar passende Lacke, goß Wasser in meinen Marbling-Becher... Und dann ging es los.
Frust pur!!!
OMG, man sollte meinen, ich hätte mich daran erinnert, dass alte Lacke nicht so zum marbeln taugen.
Man sollte meinen, ich hätte nach einem Finger aufgegeben und mir andere Lacke gesucht.
Nöööö, warum denn???


Joah... Mittel- und kleiner Finger hab ich nachträglich mit einem Pinsel noch etwas nachgedunkelt. Die waren nämlich am größten Teil einfach pissgelb XD Da hat es alles nicht so geklappt... Der Zeigefinger - wo kommt das Pink her? Ich hab keinen pinken Lack benutzt!
Der Daumen, der größte Reinfall von allen Nägeln. Da hat sich nämlich so viel Lack auf dem Nagel gesammelt gehabt, dass er Richtung Spitze weglief. Völliges Versagen bei der Technik und doch ist er der schönste Nagel von allen geworden! Ich mein, im Ernst, es sieht aus wie solche Weltraum-Nebel-Sternen-Dings-Teile *hach* Ich mag da die Farben so gern...

Apropos Farben...
Base waren zwei Schichten essie ~ marshmallow. Gemarbelt hab ich dann mit den anderen (v.l.n.r.).
MNY ~ 171A
Maybelline colorama ~ 661 Ocean Blue
colours for you ~ Orange ohne Namen
(marshmallow)
p2 ~ 532 blue's brothers
p2 ~ 79ß summer to go!
Manhattan ~ 163

Die zwei Rottöne waren auf jeden Fall zu alt. Der Manhattan ist so alt, dass ich schon gar nicht mehr weiß, wie alt. Wahrscheinlich locker sechs/sieben Jahre... Der MNY ist nicht allzu lang vor meiner Bloggerzeit zu mir gekommen, allerdings ist er recht schnell zäher geworden.

Ich werde nie wieder einen so perfekten Sternennebel schaffen. NIEMALS *buhuhu*
Mein wunderschöner Unfalldaumen. Im Ernst, den Rest fand ich okay, aber der Daumen <3. Mein eigener kleiner Weltraum (*insertStarTrekMusichere*)
Leider war das echt keine Absicht und ich hatte danach dann trotzdem die Schnauze gestrichen voll. Die rechte Hand bekam dann mit den gleichen Farben einfach ein Gradient verpaßtl...


Schon auch geil, oder? Die Farben passen halt schon echt gut zusammen :D
Trotzdem hab ich das ganze nur einen Tag getragen. Zwei unterschiedlich lackierte Hände, und dann an der linken Hand auch noch jeder Finger anders... Das war mir dann doch irgendwie zuviel ^^

Trotzdem finde ich, dass der Daumen super zur gewählten Inspiration passt und auch die rechte Hand könnte man meiner Meinung nach super zu der Klamotte tragen.

Wie gefällt Euch meine Unfall-Umsetzung? ^^ Der Daumen ist schon der Knaller, oder???

Mahalo und Ciao
Nyxx


Nailart-Challenge #1 ~ Red 
(inkl. kompletter Liste der 31 verschiedenen Challenges)
Nailart-Challenge #2 ~ Orange
Nailart-Challenge #3 ~ Yellow
Nailart-Challenge #4 ~ Green
Nailart-Challenge #5 ~ Blue
Nailart-Challenge #6 ~ Violet
Nailart-Challenge #7 ~ Black & White
Nailart-Challenge #8 ~ Metallic
Nailart-Challenge #9 ~ Rainbow
Nailart-Challenge #10 ~ Gradient 
Nailart-Challenge #11 ~ Polka Dots
Nailart-Challenge #12 ~ Stripes
Nailart-Challenge #13 ~ Animal Print
Nailart-Challenge #14 ~ Flowers
Nailart-Challenge #15 ~ Delicate Print 
Nailart-Challenge #16 ~ Tribal Print
Nailart-Challenge #17 ~ Glitter 
Nailart-Challenge #18 ~ Half Moons 
Nailart-Challenge #19 ~ Galaxy Nails 
Nailart-Challenge #20 ~ Water Marbled 
Nailart-Challenge #21 ~ Inspired by A COLOR 
Nailart-Challenge #22 ~ Inspired by A SONG
Nailart-Challenge #23 ~ Inspired by A MOVIE
 Nailart-Challenge #24 ~ Inspired by A BOOK

Samstag, 26. Oktober 2013

[Review] p2 intensive khol eyeliner 010 / 020 / 131 / 160 (& 021 / 080)

Aloha ihr Lieben,

heute möchte ich Euch die p2 intensive khol eyeliner vorstellen. Ich war die Woche im dm und hab meine "Sammlung" um zwei Farben erweitert. Somit besitze ich aktuell sechs Farben des Stiftes und dachte mir, da könnte ich sie eigentlich auch mal vorstellen :).

Von meinen sechs Farben sind zwei allerdings nicht mehr im Sortiment (deswegen auch in Klammern in der Überschrift). Und den einen hab ich tatsächlich auf den Fotos vergessen XD Erst beim Packen meiner Schminktasche für's Wochenende stellte ich fest, dass ich ja noch einen hab. Da er aber einer der zwei Ausgelisteten ist, ist es nicht gaaaanz so wild. Aber fangen wir doch mal an.
So sehen die guten Stücke aus:


Hier sieht man sehr gut die einzelnen Stadien des Gebrauchs ^^.
Von oben nach unten:
131 endless argentina (neu gekauft)
160 fresh ireland (neu gekauft)
010 dramatic japan
020 cool alaska
080 magic thailand (ausgelistet)

Nicht auf den Fotos ist 021 gorgeous germany. Dieser ist ein Nudeton und ebenfalls ausgelistet.

Ich hab damals mit dem schwarzen dramatic japan angefangen. Dann kam irgendwann magic thailand. Dann cool alaska und schließlich gorgeous germany, weil mir rein weiß irgendwann zu arg war für die Wasserlinie.
Dramatic Japan hab ich zwischenzeitlich auch nachgekauft. Und diese Woche durften dann endless argentina und fresh ireland mit.

"Werde mit dem intensive khol eyeliner zum Star auf jeder Party. Die spezielle Soft Khol Eyeliner-Formel sorgt für eine dramatische, intensive Kontur. Mit dem Schwämmchen zum Verblenden und Absoften der gezogenen Linien gelingen Smokey Eyes garantiert. Für die Anwendung am inneren und äußeren Lid."

Das schreibt dm auf der Homepage über die Eyeliner. Zusätzliche Angaben: nicht vegan, wasserfest, ohne Parfum, augenärtzlich getestet und Hautverträglichkeit bestätigt.

Die Eyeliner sind ausnahmslos gut pigmentiert, gleiten leicht über die Haut und geben dabei gut ihre Farbe ab. Sollte einem eine Schicht nicht genügen, kann man ihn sehr gut weiter aufbauen. Die Konsistenz ist cremig und ich finde den Auftrag wirklich sehr angenehm, weil man nicht auf die Haut drücken muß, wie ein Bekloppter. Was am Auge ja immer unangenehm ist.
Auf dem oberen Lid hält der Eyeliner bei mir den ganzen Tag anstandslos. Das Schwämmchen verwende ich ehrlich gesagt relativ selten, beim schwarzen dramatic japan blende ich damit manchmal ein bisschen oder ziehe das Schwänzchen damit.
Auf der Wasserlinie hab ich bis jetzt nur dramatic japan, cool alaska und gorgeous germany getestet. Hier ist die Haltbarkeit leider nicht sooo überragend, und man muß früher oder später nachlegen.
Für mich ist dieser Punkt aber nicht so wichtig, da ich selten auf der Wasserlinie Farbe auftrage, auch wenn ich die zwei hellen Eyeliner extra dafür gekauft habe. Man sieht es gorgeous germany auch an, dass er wenig benutzt wird, er ist fast so lang wie die zwei neuen ^^. Cool alaska nehme ich aber sehr gerne auch als Base, wenn ich bunte Lidstriche ziehen möchte. Dafür eignet er sich in meinen Augen besser als bspw der NYX Jumbo Pencil milk, weil er eben nicht jumbo ist.

fresh ireland & endless argentina
Aktuell hat p2 sieben Farben im Sortiment. Zwei Grautöne (090 stylish great britain & 130 pure norway) sowie ein Blau (150 lovely greece) gibt es noch.
Die werd ich mir beim nächsten Mal auch noch anschauen, und vielleicht auch noch mitnehmen. Ich hab mir nämlich vorgenommen, öfter mal farbigen Eyeliner zu tragen. Und öfter mit den Stiften am unteren Wimpernkranz zu arbeiten. Dank dem Schwämmchen hat man immer das Blendetool schon dabei.

Für die Swatches bin ich mit den Stiften genau einmal über die Hand, von oben nach unten. Das war's. Könnte ich rein talenttechnisch einen Lidstrich in einem Zug ziehen, würden die Stifte das mitmachen.

vlnr: magic thailand, cool alaska, dramatic japan, fresh ireland, endless argentina


Fazit: Man dürfte allein schon aus der Menge der Khol Eyeliner erkannt haben, dass ich sie wirklich gerne mag. Ich mag die Farben, die Konsistenz, den Auftrag und die Pigmentierung finde ich wirklich klasse!
Für nicht mal 2€ pro Stift erhält man ein wirklich schönes, solide Produkt!

Habt Ihr auch einen von den Eyelinern? Welche Eyeliner/Kajals benutzt Ihr am liebsten?

Mahalo und Ciao
Nyxx

Donnerstag, 24. Oktober 2013

[AMU] Herbstliches mit Makeup Geek & Kosmetik Kosmos

Aloha meine Lieben,

tagesaktuell möchte ich Euch jetzt zeigen, was ich heute Morgen auf die Augen gezaubert habe.
Der Schminktisch ist ein wahrer Segen. Endlich hab ich Platz alles rumliegen zu lassen alles an einem Ort aufzubewahren. Und so ist meine Palette mit den Refills nie weit entfernt und schon verwende ich die enthaltenen Lidschatten öfter :). Immerhin sind von 28 vorhandenen Plätzen bereits 17 belegt.
Platz Eins belegt dabei Kosmetik Kosmo, Platz Zwei Makeup Geek und leider bis jetzt weit abgeschlagen, aber immerhin vorhanden, ein Lidschatten von Ponyhütchen. (Dafür hab ich von letzter noch vier Samples :). Die lagen auch lang in der Palette noch drin.)

Heute morgen griff ich also nach der Palette Marke Eigenzusammenstellung und das hab ich damit geschminkt:


Auf den Fotos habt das AMU schon einen Arbeitstag nach sich :), fyi.
Benutzt hab ich für das AMU folgende Lidschatten:
Kosmetik Kosmo ~ Creme im Innenwinkel und am unteren Wimpernkranz.
Makeup Geek ~ Mango Tango auf dem beweglichen Lid.
Kosmetik Kosmo ~ Höllenfeuer in der Lidfalte, nach außen verblendet mit Bordeauxgold.
Am unteren Wimpernkranz kam dann außen noch Makeup Geek ~ Duchess zum Einsatz.
Zusätzlich unter der Braue noch essence ~ 22 blockbuster, und für etwas mehr Tiefe noch ein Hauch essence ~ 03 mystic lilac in die Lidfalte.
Den Lidstrich hab ich mit dem essence liquid eyeliner waterproof gezogen. Wimpern unten wurden wie immer mit der essence no limits waterproof getuscht, oben hab ich aktuell die Catrice Glamour Doll Volume Mascara im Einsatz.
Die Augenbrauen ziehe ich mir aktuell gern mit dem p2 charming sense eyebrow pencil & tweezer nach, das klappt super. Ich finde die Farbe sehr passend. Dazu dann noch das essence Augenbrauengel und fertig :). Die Brauen fliegen trotzdem durch die Gegend, muß mich da vielleicht mal trauen, da ein bisschen zu stutzen. Hab das nur noch nie gemacht und bin entsprechend etwas vorsichtig. Nachher verbock ich das ^^.


Mir gefällt die Zusammenstellung wirklich gut und ich hab mich heute damit auch sehr wohl gefühlt. Ich bin wirklich froh, dass ich jetzt häufiger zu der Palette greife. Schließlich hab ich mir soooo schöne Farben gekauft, die muß man auch benutzen :)

Habt Ihr vielleicht Interesse an einer Inhaltsvorstellung? Und wie gefällt Euch mein AMU?

Mahalo und Ciao
Nyxx

Dienstag, 22. Oktober 2013

Nailart-Challenge #24 ~ Inspired by A BOOK

Aloha he Ihr Lieben,

wooop wooop wooop wooop! Nailart-Challenge! Ja, ich hab sie nicht vergessen ;)
Runde 24 dreht sich um Bücher. Nachdem ich bei Film doch recht zügig die Entscheidung auf Iron Man gelegt hatte, hatte ich diesmal echt ein Problem...
Bücher, ich würde auf alles Internet und jeden Nagellack und jedes Makeup verzichten, bevor ich auf Bücher verzichte... Entsprechend viel hab ich gelesen und entsprechend schwer fiel es mir dann.

Diesmal hab ich auch wieder zwei Umsetzungen gemacht. Die erste ging rein optisch total in die Hose, die zeig ich Euch zur allgemeinen Erheiterung am Schluß :D Ich könnt mich immer noch totlachen...

Was hab ich also gemacht? Schaut selbst :D Ich hoffe, dass ganz viele von Euch das Buch schon gelesen haben, und wenn nicht, dann empfehle ich, das schleunigst nachzuholen ;)


"Kurz nach dem Umzug entdeckte Coraline in dem Haus, in das sie gezogen waren, die Tür."

Coraline von Neil Gaiman ist wirklich ein zauberhaft grusliges Buch. Ich werde hier nicht auf Details eingehen, man will ja keine Spoilern. Vielleicht hat auch der ein oder andere von Euch den dazugehörigen Film gesehen (Stop-Motion).

Grundlage bildet Essie ~ Marshmallow. Der gelbe Lack ist p2 ~ summer to go!, der blaue müßte p2  ~ 040 que maravillosa sein, wenn mich nicht alles täuscht. Dazu hab ich dann mehr oder minder dilettantisch mit schwarzer Acrylfarbe gepinselt.
Ich bin nicht hundertprozentig zufrieden, aber für den ersten Acrylversuch und ohne gescheiten Pinsel doch ganz gut geworden :D
Wo die Schnörkel her kommen, sieht man im nächsten Bild. Und die Katzenabdrücke stehen für den schwarzen Kater, der im Buch auftaucht.


" In der Küche stand eine Frau, die Coraline den Rücken zuwandte. Sie sah ein bisschen wie Coralines Mutter aus. Außer...
Außer dass ihre Haut so weiß wie Papier war.
Außer dass sie größer und dünner war.
Außer dass sie zu lange Finger hatte, die ständig in Bewegung waren. Und blutrote Fingernägel, die gekrümmt waren und ganz spitz zuliefen.
"Coraline?", sagte die Frau. "Bist Du's?"
Und dann drehte sie sich um. Ihre Augen waren große, schwarze Knöpfe."

 

Für meinen ersten Versuch hatte ich mir ja Peterchens Mondfahrt von Gerdt von Bassewitz ausgesucht gehabt. Eines meiner absoluten Lieblingsbücher, seit der Grundschule. Wir haben damals Marionettentheater dazu gespielt und ich war der Sandmann. Mit selbstgebastelten Marionetten natürlich! Also liegt es nahe, dass ich mich am Bild des Sandmanns orientiert hatte. In meiner alten Ausgabe sind die Originalen Illustrationen zu sehen und da trägt der Sandmann einen blauen Schlafrock mit weißen Sternen und eine rot-weiß-gestreifte Zipfelmütze. Und lauter kleine Sternenkinder mit Sternenkronen sitzen vor ihm... Soviel also zur Theorie. Praktisch...


XD Praktisch ist es eine Hommage an Captn America geworden *lol* Nichts gegen den Kerl (ich freu mich wie Schnitzel auf den Winter Soldier-Film ^^), aber das war nicht, was ich ursprünglich gewollt hatte *hihihi* Trotzdem, ich hab herzlich gelacht, ablackiert und mir dann was anderes gesucht.


Kennt Ihr Coraline? Wie gefällt Euch meine Umsetzung??

Mahalo und Ciao
Nyxx

Der zitierte Text stammt aus:
Gaiman, Neil: Coraline, München, 2009 Heyne Verlag (deutsche Erstausgabe Würzburg 2003, Arena Verlag)


Nailart-Challenge #1 ~ Red 
(inkl. kompletter Liste der 31 verschiedenen Challenges)
Nailart-Challenge #2 ~ Orange
Nailart-Challenge #3 ~ Yellow
Nailart-Challenge #4 ~ Green
Nailart-Challenge #5 ~ Blue
Nailart-Challenge #6 ~ Violet
Nailart-Challenge #7 ~ Black & White
Nailart-Challenge #8 ~ Metallic
Nailart-Challenge #9 ~ Rainbow
Nailart-Challenge #10 ~ Gradient 
Nailart-Challenge #11 ~ Polka Dots
Nailart-Challenge #12 ~ Stripes
Nailart-Challenge #13 ~ Animal Print
Nailart-Challenge #14 ~ Flowers
Nailart-Challenge #15 ~ Delicate Print 
Nailart-Challenge #16 ~ Tribal Print
Nailart-Challenge #17 ~ Glitter 
Nailart-Challenge #18 ~ Half Moons 
Nailart-Challenge #19 ~ Galaxy Nails 
Nailart-Challenge #20 ~ Water Marbled 
Nailart-Challenge #21 ~ Inspired by A COLOR 
Nailart-Challenge #22 ~ Inspired by A SONG
Nailart-Challenge #23 ~ Inspired by A MOVIE
 

Sonntag, 20. Oktober 2013

[NOTD] Lila-Gold French Design

Aloha meine Lieben,

nachdem der Musikus und ich schon seit gestern meinen Laptop neu aufsetzen, komm ich jetzt endlich dazu, den heutigen Post noch zu tippen ^^. Geplant war er früher, aber da ich im Browser einfach mal ein Drittel ohne angezeigte Schrift hatte... war das nicht zu machen. Der Musikus hat sich jetzt mit dem Debian und der GraKa beschäftigt und es tatsächlich zum Laufen gebracht! Hurra! Hurra! Mein Held! :*
Jetzt hab ich gefühlt uuuunglaublich schnelles Internet aufm Laptop XD Der Knaller!

(der 'und ich'-Teil hat sich hauptsächlich auf Eingabe der Passwörter beschränkt. Von Linux-Systemen hab ich schlichtweg nullinger Ahnung ^^)

Nun aber zu den Nägelchen!



French Nails! (Überraschung, hat die Überschrift auch gar nicht verraten... XD)

Benutzt habe ich:
Catrice ~ C03 Bronze-Deco aus der Arts Colletion *
essence ~ 01 baby baby ooh! aus der Beauty Beats LE
essence nail art tattoo pen


Im Arts Collection Post hatte ich diese Kombi schon mal kurz angeschnitten, und dann tatsächlich schneller umgesetzt, als ich selbst gedacht hätte.
Ich gebe zu, ich war mir nicht sicher, wie ich diese zwei Farben genau umsetzen sollte. Also hab ich einfach mal 'Lila Gold Naildesign' gegooglet und habe mich inspirieren lassen. Im Endeffekt hab ich dann aber doch nur nachlackiert. Hier bei Feel the beauty inside findet Ihr das Original. Allerdings handelt es sich um Studionägel, daher ist meine Umsetzung erheblich holpriger XD.
Am Anfang war ich mir gar nicht klar, wie ich das ganze auf die Nägel bringen sollte. An der rechten Hand sah es auch noch wackliger aus. Mit dem Lila fing ich an und nachdem ich nach viel Korrigieren dann mit der Form zufrieden war, pinselte ich mit einem dünnen Pinsel das Gold darunter. Trocknen lassen, und dann hab ich mit dem Tattoo Pen die Details eingezeichnet. (verdammt, ich liebe solche Kringel *hihi*)


Das Ergebnis ist natürlich nicht 100% sauber. Dafür, dass es aber mein erstes umständlicheres French war, und ich reichlich planlos gestartet bin, ist es doch echt gut geworden. Hat mir dann auch sehr sehr gut gefallen, obwohl ich es etwas anfangs komisch fand, meine eigenen Nägel auf einmal ständig zu sehen. Oder zumindest einen Teil davon.

Ich glaube, ich werd mich zukünftig mal an ähnlichen Designs versuchen. Und auch das Gold hat mir erheblich besser gefallen als erwartet :)



Wie gefällt Euch das Design?


Ich wünsch Euch morgen einen guten Start in die neue Woche!

Mahalo und Ciao
Nyxx


*PR-Sample

Freitag, 18. Oktober 2013

[Haul] Makeup Geek Ausbeute

Aloha meine Lieben,

wahrscheinlich ist Euch ab und an bei meinen Posts schon mal die Marke Makeup Geek aufgefallen. ich möchte hier an dieser Stelle jetzt nicht noch mal ausbreiten, wie ich auf Makeup Geek gestoßen bin. Das gibt es nachzulesen bei meinem ersten MUG-Haul vom März letzten Jahres. Damals kam der wunderschöne Lidschatten Razzleberry zu mir. Schon die zweite Bestellung enthielt ausschließlich Produkte der Eigenmarke. Die Lidschatten Poolside, Mermaid und Chickadee sowie die Small Crease Brush fanden den Weg zu mir. Das war Juli letzten Jahres. Seitdem hat sich viel bei der MUG getan und neben den Lidschatten gibt es jetzt auch Lippenstifte und Geleyeliner und seit kurzem auch Pigmente. Die Lidschattenpalette wurde erheblich erweitert und man findet wirklich viele viele tolle Farben!
Ich stöbere immer mal wieder durch den Shop und steh jedes Mal kurz davor, das halbe Sortiment zu bestellen. Lange Zeit konnte ich mich aber zusammen reißen.
Dann zeigte Sally direkt nach meinem Geburtstag Swatches ihrer MUG-Bestellung und ich war sofort wieder Feuer und Flamme. Und heeeey, ich hatte gerade Geburtstag und irgendwie mußte man ja das geschenkte Geld anlegen, nicht wahr?
Also hurtig auf die Seite und wild Sachen in den Warenkorb gelegt. Dann wieder aussortiert, weil ich sonst locker ein halbes Vermögen hätte liegen lassen. Zum Schluß hatte ich trotzdem noch ein bisschen was zusammen, konnte aber einfach nicht weiter reduzieren. Mit dem Hintergedanken: "Vielleicht kommt es ja durch den Zoll, ohne dass ich extra zahlen muß", klickte ich schließlich auf Bestellen. Das war am 27. September. Und jetzt am Dienstag fand ich nach meinem Wochenende daheim in der WG das Paket. Ohne extra Zoll, hurra!
Wie immer super verpackt kam alles heil bei mir an. Und weil geteilte Freude noch mehr Freude macht, zeig ich Euch jetzt, was ich mir diesmal alles ausgesucht hab :D


Drei Lidschatten, ein Lippenstift und ein Eyeliner sind es geworden. Insgesamt habe ich 41,84$ gelöhnt, umgerechnet waren das zu dem Zeitpunkt 31,92€. Davon waren aber auch 9,89$ Shipping & Handling.
Im Vergleich zu meinen vorherigen Bestellungen vom letzten Jahr fällt zudem auf, dass die Verpackungen geändert wurden. Nachwievor finde ich sie aber einfach super schön!

Fange wir also mit den Lidschatten an :) Da fällt mir die Auswahl ja wirklich immer am Schwersten und ich hab bestimmt noch mal zehn auf der Wunschliste stehen. Teilweise ganz profane Farben, aber die MUG-Lidschatten bestechen in meinen Augen einfach durch die Qualität. Da können sie locker mit MAC mithalten (teilweise besser) und sind dabei noch erheblich günstiger!

Duchess ~ Mango Tango ~ Cupcake

Ich habe mich wieder für Refills entschieden. Zum einen sind sie einfach günstiger und zum anderen mag ich meine Leerpalette ja auch füllen (ich muß sie nur irgendwann noch magnetisch machen, oder doch die MUG-Z-Palette bestellen, sobald es sie wieder gibt...)
Duchess ist ein schönes Lila. Leider sieht man hier wieder die Lila-Schwäche meiner Kamera, die zu viel blau anzeigt). Mango Tango ist ein schönes Peach-Orange mit super Schimmer, ich finde er ist ein bisschen das Lidschatten-Brüderchen vom Rosegold Blush von Sleek :) Sie sehen sich ziemlich ähnlich. Cupcake ist ein tolles Altrosa.
Pro Refill zahlt man 5,99$.
Folgende Swatches sind ohne! Base :)


Weiter geht's mit dem Lippenstift. Seit MUG diese gelauncht hat, steh ich mit scharrenden Füßen in den Startlöchern. Ich wollte unbedingt einen testen, konnte mich aber nie ganz entscheiden. Diesmal ging es dann aber doch und ich packte Delightful in den Korb.


Stehend erkennt man schon durch den Deckel, welchen Lippenstift man vor sich hat, und das finde ich wirklich eine super Idee!
Delightful bezeichnet MUG selbst als "brilliant pink". *mh* Naja, so pink find ich ihn gar nicht, sonst hätte ich ihn auch gar nicht bestellt. Mir gefällt er auf jeden Fall total gut und ich bin gespannt, wie er sich beim Tragen verhält :).
Bezahlt hab ich 5,99$ statt regulär 7,99$. Der Lippenstift ist grad im Sale, ich weiß allerdings nicht, ob er dann komplett aus dem Programm geht. Aktuell gibt es ihn aber noch, also wer ihn möchte, sollte sich vielleicht besser beeilen. :)
Die Hülse hat übrigends ein, in meinen Augen, total schönes Muster an der Seite... (Verpackungsopfer ich)


Last, but not least das Produkt, das als erstes in den Korb wanderte und ganz oben auf der Wunschliste stand. Der Geleyeliner Poison.


Schon als ich die ersten Swatches von Poison gesehen hatte war klar: den brauch ich! Ein roter Eyeliner! Nichts für den Alltag, aber egal! Ich wollte ihn, jetzt hab ich ihn. Im Glastiegel sieht er noch etwas bräunlich aus, beim Swatch war er dann aber so, wie ich ihn von Bildern kannte. Rot! Ein tolles Rot! Die Deckkraft ist super! *schmacht* Ich bin gespannt, wie er sich im Praxistest macht. Vielleicht komm ich dazu, ihn heute Abend gleich zu testen (tanzen gehen und so, und er paßt zu meinen aktuellen Klamotten der Wahl).
Auf dem Swatch kommt er ein bisschen zu orangestichig und hell rüber, leider. Oben hab ich ihn etwas verteilt, unten einfach die Linie gezogen. Ist er nicht der Hammer???


Ich kann abschließend sagen, dass ich mal wieder super zufrieden bin mit meiner Bestellung. Die Qualität der Makeup Geek Produkte ist einfach der Knaller und mir dann auch das extra Porto wert. Zudem ist mir die Firma auch einfach sympathisch. Ich werd auf jeden Fall früher oder später auch den Rest meiner Wunschliste abhacken :)

Habt Ihr auch schon mal bei MUG bestellt? Wenn nicht, was würdet Ihr Euch aussuchen?

Mahalo und Ciao
Nyxx

Mittwoch, 16. Oktober 2013

[Haul] LE-Kram + Swatches

Aloha zusammen,

so, nachdem keiner bei FB oder Twitter auf meine Frage, was Ihr als nächstes sehen wollt, geantwortet hat ;), mach ich ganz einfach, worauf ich Lust hab :D Und da LE-Produkte ja immer schneller aus den Läden verschwinden, als man kucken kann, gibt es heute meine gestrige Ausbeute vom dm :D
Ich war nicht beim dm um die Ecke, sondern aufm Heimweg von der Arbeit. Was ich wollte war Shampoo, Spülung, Nasenspray und Erkältungstee... Das hab ich auch alles gekauft (aber darum soll es hier nicht gehen ^^), aber *oooohhhh* der dm hatte ein paar unangetastete und ein paar fast leergeräumte LE-Aufsteller rumstehen. An der Kasse lief mir dann sogar ein Aufsteller der Catrice Arts-Paletten über den Weg und OMG, ich bin standhaft geblieben und hab keine mehr gekauft, so schön sie auch sind. Aber ich hab in den Farben dann doch genug und so speziell sind die Paletten, abgesehen vom Design, dann halt doch nicht, wenn man eh schon so viel Kram hat.
Naja, dafür hab ich bei anderen LEs dann doch zugeschlagen. Hier also meine 'bescheidene' Ausbeute. (Erkältung-Frust + dm + ich = egal, ich gönn mir das jetzt...) Die Swatches sind alle ohne! Base.


Von der p2 Beauty Stories hab ich mir jetzt dann doch eine Palette (der Rotton ♥-♥) und völlig spontan den Eyebrowpencil eingepackt.
Die Palette 010 charming horizon ist wirklich ein Schätzchen. Die Farben passen wunderbar zusammen und lassen sich gut verarbeiten. Und alle haben den gleichen rosigen Schimmer. Hab heute morgen gleich damit geschminkt. Der hellste Ton im Innenwinkel, der rosane an unteren Lid, der gelbe auf dem beweglichen Lid und das tolle Rot in der Lidfalte. Leider war die Zeit heute morgen zu knapp, um es für Euch festzuhalten. Auf jeden Fall bin ich sehr zufrieden mit der Palette.
Der charming sense eyebrow pencil & tweezer (aaah, langer Name) hat die Farbe 010 charismatic brown und ist glaub auch nur in dieser Farbe erhältlich, zumindest war im Aufsteller keine andere drinnen. Die integrierte Pinzette ist ein nettes Extra, und ist auf jeden Fall besser als keine. Zusammen mit Stift und Bürstchenkappe hat man so alles, was man für halbwegs vernünftige Brauen braucht :) Farblich passt mir der Stift ganz gut, da ich ja eigentlich dunkelblond bin und der Ansatz dann doch etwas stärker ist aktuell. (Wobei ich sonst ein dunkleres Puder benutze... *hm*)




Dann stand ich mal wieder vor der Thrilling Me Softly LE von Catrice. Die Eyeliner Patches hab ich immer noch stehen lassen, dafür durften diesmal zwei Wet Shine Stain Long-Lasting Lip Lacquer *lufthol* mit.
C02 Thrilling geht in die Richtung Tomatenrot und C03 Fatal ist eher pinkig-beerig. Ihr merkt, ich bin total gut im Farben beschreiben ;) (not!)
Getragen hab ich sie bis jetzt noch nicht. Die Swatches hab ich direkt nach den Fotos abgeschwischt und ich seh heut immer noch, wo sie waren. Soviel zum Stain, ich denke, dass der zumindest was taugt.




Die alverde Waldgezwitscher LE fand ich auf den Pressebildern ja schon absolut umwerfend! So ziemlich die erste Alverde LE, die mich wirklich anmachte. Umso größer meine Freude, kurz vor der Kasse einen wirklich nagelneuen Aufsteller zu finden... Also geswatcht wie ein Weltmeister und dann diese zwei Schätze mitgenommen. (wenn ich mich nicht irre, hab ich von Alverde sonst echt kaum was an dekorativem MakeUp)

Der Duo-Puderrouge 10 Blühender Ahorn besteht aus einem hellrosenen und einem dunkelrosanem Teil. Auf den Swatches sieht man ersteren leider - gar nicht. :/ Da hat der Tester im Laden mehr Farbe abgegeben. Heute morgen wollt ich es dann aber wissen und beschloss, den Blush zu tragen. Mit dem Pinsel ging es dann doch ganz gut. Man muß aufpassen, dass man von der unteren Seite nicht zu viel erwischt, sonst hat man Clownsbäckchen ^^.
Der Lippenstift 30 Vogelbeere ist ein tolles *ahm* fast rotes rosa?? (Farbbeschreibungsfail). Auf dem Foto und auch in echt sieht er erst mal dunkler aus, als er nachher tatsächlich ist. Leider sind meine Lippen grad durch den doofen Schnupfen nicht ganz Lippenstift tauglich, sonst hätte ich ihn heute gleich getragen.


Ich bin mit meiner Ausbeute auf jeden Fall sehr zufrieden :) (obwohl kein Nagellack dabei war *hihi*). Ich freu mich schon, die Lippenprodukte alle zu tragen. Jetzt räum ich aber erst mal alles an seinen neuen Platz :D.

Habt Ihr Euch was aus den LEs zugelegt?

Und jetzt noch mal die Frage, was Ihr als nächstes sehen wollt. Jetzt habt Ihr nur noch zwei Sachen zur Auswahl:
~ Lilanes French-Naildesign
~ Makeup Geek Ausbeute


Mahalo und Ciao
Nyxx