Samstag, 30. November 2013

[Dupe?] p2 ~ Sensual Purple & W7 ~ Purple Paradise

Aloha ihr Lieben,

p2 hat mit der mirror mirror LE ja einen Knaller rausgebracht, dem auch ich ein bisschen hinterher gejagt bin. Die Rede ist vom wunderschönen Lack 010 senusal purple.
Der Run auf den Lack war ja nicht ohne. Triumphgeheul auf der einen Seite, Jammern auf der anderen, je nach Erfolg der Jagd. Ich gehörte zur ersten Sorte (hier nachzulesen). Beim Einsortieren des Nagelsticks fiel mir dann auf... oh... da sehen sich zwei Lacke aber mehr als nur ähnlich...
Die Rede ist von W7 ~ Purple Paradise.
Und das ist schon ziemlich witzig, weil mir schon vorher hätte auffallen können, wie ähnlich die zwei sich sind... schaut mal oben auf den Banner... Oder auf mein Profilfoto mit den Lila Nägeln... XD hier findet Ihr noch mal den ganzen Post mit vielen Tragebildern. Auch wenn ich vor knapp einem Jahr noch nicht so gut war im Nagelbilder machen wie heute, erkennt man doch genug.
Aber was sich auf dem Nagelstick noch recht ähnlich sieht, muß ja in der Realität auf den Nägeln nicht uuunbedingt gleich sein, nicht wahr?

Also kommt jetzt für Euch der ultimative Vergleich :D

p2 sensual purple - W7 Purple Paradise
W7 Purple Paradise
p2 sensual purple
W7 Purple Paradise - p2 sensual purple

Schon in der Flasche bemerkt man, dass die beiden Lacke nicht nur das Purple im Namen gemein haben. Beide haben den gleichen wunderschönen Schimmer. Sie sind sich schon total ähnlich, nicht?

Und auf dem Stick sehen die zwei dann so aus:

W7 Purple Paradise - p2 sensual purple

Hier fällt bei genauerem Hinsehen dann der erste Unterschied auf: sensual purple scheint von der Grundfarbe her mehr bläulich zu sein.
Nach der ersten Schicht auf den Nägeln tun sich dann ein paar weitere Untschiede auf.

Zeige- & Ringfinger: W7 Purple Paradise - Kleiner & Mittelfinger: p2 sensual purple

p2 sensual purple deckt in der ersten Schicht ein bisschen besser als sein Kollege, was zweifelsohne an der bereits erwähnten dunkleren Basisfarbe liegt.
Auch beim Auftrag gibt es Unterschiede:
W7 Purple Paradise hat einen ganz recht fiesen Geruch, der eher an Sprühlacke erinnert, als an Nagellack. Unschön, aber grad noch auszuhalten. Es hängt wahrscheinlich auch nicht jeder so nah mit der Nase an den Fingern beim Lackieren wie ich.
p2 sensual purple trocknet dafür ein wenig langsamer, und durch den kleineren Deckel (wenn man die silberne Kappe mal abgezogen hat), fand ich das Handling auch etwas schwieriger.
Vom Pinsel her schenken sich die zwei aber nichts. Beiden ist ein schmaler Pinsel zu eigen. Ich komm damit an sich gut klar, wenngleich ich breitere Pinsel favorisiere.

Nach zwei Schichten sind die Unterschied in der Farbe aber wirklich nur noch im direkten Vergleich zu merken. Dann zeigt sich p2 sensual purple marginal dunkler als W7 Purple Paradise. Und in meinen Augen war es das dann auch schon, ehrlich gesagt. Ich hab die beiden Lacke jetzt ein paar Tage zusammen getragen und öfter mal die Finger genauer angeschaut. Und eigentlich nur in direkter Sonne merkt man das.

Leider hab ich es, ich weiß gar nicht warum, verpeilt, nach der zweiten Schicht direkt Bilder gemacht... Daher müßt Ihr mit meinem "fertigen" Design vorlieb nehmen ;).

Kleiner & Mittelfinger: W7 Purple Paradise - Ring- & Zeigefinger: p2 sensual purple

Klar überdeckt das Stamping das ganze ein bisschen, verzeiht mir das ;). Trotzdem finde ich, dass man durchaus erkennt, dass es nicht viel zu erkennen gibt - Sie sind praktisch fast identisch...


Fazit:
Dupe or no Dupe?
Ich würde klar sagen: Ja, die zwei sind sich so dermaßen ähnlich, dass man bei weitem nicht beide braucht. Die Unterschiede in der Base geben sich mit der zweiten Schicht größtenteils. Oder praktisch ganz, abgesehen Ihr steht in der Sonne.
Eine Kaufempfehlung würde ich für beide aussprechen. Auch wenn W7 Purple Paradise diesen fiesen Geruch hat, finde ich bei ihm das Handling erheblich besser. p2 sensual purple trocknet zwar etwas langsamer, aber das ist mit Schnelltrocker-Topcoat in meinen Augen eh kein Argument XD

Das Problem besteht jetzt nur noch darin:
ps sensual purple ist limitiert... Irgendwo hab ich aber mal gelesen, dass man bei den p2 LEs, die im Counter stehen, nachbestellen kann (weiß jemand dazu mehr? /edit: bei purrrfekt war das, danke für den Hinweis, liebe Nebo)
W7 Purple Paradise hab ich damals noch aus England bezogen, aber die schicken ja nicht mehr Lacke nach Deutschland wegen Royal Mail.
W7 Lacke bekommt Ihr bei Kosmetik Kosmo und Liris Beautywelt. Allerdings hab ich bei beiden genau diesen hier nicht im Shop gesehen. Ich werd mal nachfragen, ob die beiden ihn bestellen können.

Wie gesagt, man braucht also nicht beide (vor allem, wenn man eh mehr Lacke hat, als man lackieren kann ^^). Trotzdem ist es okay, dass ich beide hab. Vielleicht wird ja mal einer leer, dann hab ich den anderen noch.So oder so ist es auf jeden Fall ein wirklich wirklich schöner Lack :)

Mahalo und Ciao
Nyxx

Mittwoch, 27. November 2013

[NOTD] A England ~ Tristam

Aloha he zusammen,

den heutigen wunderschönen Lack hab ich bereits im Juli getragen. Warum ich ihn erst jetzt zeige?
Weiß ich ehrlich gesagt nicht so genau. Irgendwie war ich zwischendrin der Meinung, die Bilder wären doof, dann hatte ich anderes auf dem Plan... Jetzt hab ich heut aber noch mal die Bilder durchgeschaut und festgestellt: die sind nicht doof. Sie zeigen den Lack nur nicht in voller Schönheit.


Tristam ♥
A England macht in meinen Augen ja eh eigentlich ausnahmslos tolle Lacke, und wenn es nach mir ginge, hätte ich bereits alle zu Hause. *hach* Leider bekommt man die Lacke nicht mehr direkt bei A England, aber hier findet Ihr eine Liste mit allen Shops, die A England führen. Ich konnte ja meine letzte Bestellung noch bei Adina selbst tätigen und hab mit Ach und Krach noch mein Päckchen bekommen, als das Drama mit Royal Mail los ging.
Aaaaaber genug davon, sprechen wir über den Lack :D
Auf der Homepage beschreibt A England unseren Helden Tristam wie folgt:
"night blue sky with starlight glimmer and glow" - Also Nachtblauer Himmel mit Sternenlichtglitzer und -leuchten. Mehr kann ich dazu eigentlich auch gar nicht sagen, außer dass der Lack auf keinem meiner Bilder so wunderbar erscheint, wie er in Wirklichkeit ist. Der Holo ist wunderschön!
Theoretisch deckt er in einer Schicht, da ich mich da aber immer ein bisschen trottelig anstelle, trage ich hier zwei Schichten. Auch die Trockenzeit ist super. Ich nehm immer meine A England Lacke zur Hand, wenn es schnell gehen muß und trotzdem schick aussehen soll :).
Enthalten sind 11ml. Tristam ist Teil der "Mythicals"-Collection, in der auch noch ein paar andere Kracher zu finden sind (und davon stehen auch noch welche auf meiner Wunschliste).


Ich hoffe, ihr konntet ungefähr erahnen, was für eine Schönheit Tristam ist. Ich bin auf jeden Fall total verliebt in ihn :D. Hier stimmt einfach alles: Farbe, Auftrag, Trockenzeit... Perfekt! Von meiner Seite aus eine äußerste Kaufempfehlung!!

Wie gefällt er Euch?

Mahalo und Ciao
Nyxx

Dienstag, 26. November 2013

[Haul] Haarfarbe und Co

Aloha Ihr Lieben,

mal wieder stand ein dm-Besuch auf dem Plan. Haarfarbe stand auf dem Einkaufszettel... Mein dreierlei-Blond-Mischmasch auf dem Kopf muß jetzt weichen. Zum einen hatte ich mir das ja eh schon länger mal vorgenommen, zum anderen hab ich die "Order" von meiner Fotografen-Freundin bekommen, dass ich das gefälligst zu beheben habe. Der letzte Anstoß, sag ich dazu bloß.
Also mußte ich zum dm...
Mehr sag ich dazu nicht, man kennt das ja schon. Geht uns doch, mal ehrlich, allen so. Ich brauch ein Teil und renn mit gefühlten 500 nachher an die Kasse...


Die L'Oréal Excellence Creme in 7.1 Mittelaschblond wanderte nach langem Meditieren vor dem Farbenregal ins Körbchen. Wegen der 100% Grauabdeckung. Nein, Quatsch ;) Ich hab einfach eine Farbe gesucht, die uuungefähr an meine Naturhaarfarbe dran kommt, aber kein Braun ist, und nicht zu warm und blaaaa. Auf dem Vorschaubild sah's einfach am besten aus. Zwei Packen hab ich erworben, da meine Haare dann doch schon was länger sind, nech? Bei 5,45€ mußte ich zwar doch erst mal zweimal überlegen, aber günstigere Farben hatten einfach nicht, was ich wollte.
/edit: HIER zeig ich Euch, wie die Farbe bei mir rausgekommen ist :)


Die Balea Professional Colorschutz 1-Minute Intensivkur durfte eher so aus Jux und Dollerei mit. Für 0,95€ ist nicht zuviel kaputt und ich habe ja sonst nicht vor, irgendwelche Color-Produkte zu verwenden. ^^


Auf den Make up + Concealer Pinsel von ebelin bin ich ja schon ne ganze Weile scharf. Diesmal bin ich dann endlich mal schwach geworden und hab ihn für 3,95€ endlich mitgenommen. Bin gespannt, wie er sich macht :) Mein aktueller Conealerpinsel nervt mich nämlich manchmal.


Ganz seelig hab ich dann das gefunden, was ich erhofft hatte: die Überreste der Arts Colletion von Catrice. Lacke gab's noch alle, da mußte der C02 Forevergreen (1,45€) mit. Zwei der grünen Jugendstil-Paletten waren noch da, und beide unangetatscht. Und da ich mir vorgenommen hatte, wenn ich die Palette ermäßigt sehe, dass ich sie kaufe... 3,95€ ist dann doch ne Ansage. Also zur Kasse getragen :D.


Nachdem ich bei purrrfekt am Sonntag erneut Bilder des Blushes C01 Punk Up The Royals! aus der Rocking Royals LE von Catrice gesehen hatte, war ich dann doch der Meinung, dass ich ihn dringend brauche. Und da im Aufsteller noch ein paar Exemplare standen zu meinem Glück... Mitgenommen (für 3,95€).


Es war ebenfalls purrrfekt, bei der ich die p2 Eye Shadow Palette zum ersten Mal sah. Und heute sah ich sie, eher beiläufig, im dm stehen. Ganz unauffällig, neben irgendeine andere, uninteressante, LE gequetscht. Ich erinnerte mich dumpf, dass ich die Bilder ganz nett fand und auch die Idee und schon wanderte eines der letzten drei Exemplare zu den restlichen Einkäufen. Ich hab jetzt schon mal geswatcht und kann sagen, dass ich, ohne bisher damit geschminkt zu haben, denke, dass die 9,95€ gar nicht sooo schlecht angelegt sind. Bis jetzt find ich den Orangenen Ton in der mittleren Reihe ja am schönsten. Die ersten drei in der obersten Reihe sind nicht sooo toll pimentiert, aber der Rest sieht bis jetzt tauglich aus. Die nächsten Tage werde ich sie testen und dann für Euch ein Fazit geben :)

Wollt Ihr was bestimmtes über die p2-Palette wissen? Oder eine bestimmte Farbkombi am Auge sehen?

Mahalo und Ciao
Nyxx

Montag, 25. November 2013

[AMU] Inspired by ~ Unleash The Beauty (YT)

Aloha zusammen,

ich hab seit einiger Zeit Youtube wieder für mich entdeckt, gerade was Schminkkram und Nageldesigns angeht ^^. In meinen Playlisten hat sich inzwischen so einiges angesammelt und kürzlich hab ich es dann endlich auch mal geschafft, etwas nachzuschminken.

Daher gibt es heute endlich mal wieder einen "Inspired by"-Post :D

Nachgeschminkt hab ich dieses Video:



Mit meinem Ergebnis war ich soweit ganz zufrieden. Lediglich beim Cutcrease - da dachte ich, es wäre eine clevere Idee, einen blauen Geleyeliner zu nehmen... und der ließ sich dann nullinger verblenden *hahaha* Aber im Großen und Ganzen ist es doch ganz okay geworden :) Und ich hab wieder was gelernt.

Die Bilder hab ich am frühen Nachmittag gemacht, leider sind die trotzdem nicht so der Burner. Und ich hab sie schon etwas aufgehellt. Zumindest hat die Tageslichtlampe mich diesmal nicht völlig in Stich gelassen und daher kamen doch ein paar Bilder zustande, bei denen man erahnen kann, wie es aussehen soll XD


Ich hab diesmal sogar peinlichst notiert, welche Produkte ich verwendet habe. Und meine Herrn, es war schon ne ganze Menge... Fangen wir also besser gleich an ;)

Artdeco Eyeshadow Base
NYX Jumbo Pencil ~ Milk
Sleek Acid Palette ~ Grün (ohne Namen)
Catrice Cruise Couture LE ~ C01 Nautica
Chicogo ~ 214 Jet Black
Sleek Bad Girl Palette ~ Abyss / Twilight
p2 Hawaiian Spirit LE ~ 040 lilac lei
p2 Beauty Stories LE ~ 010 charming horzion (Ton oben links)
p2 Hawaiian Spirit LE ~ 010 green seaweed
p2 intensive khol eyeliner ~ 080 magic thailand
essence ~ 22 blockbuster
essence liquid eyeliner waterproof
Catrice Glamour Doll Eye Mascara
p2 Beauty Stories LE eyebrow pencil
essence Augenbrauen Gel
essence crazy good times ~ 04 candyction (Lashes)


Mir gefällt das AMU auf jeden Fall richtig gut und ich finde, dass auch meine Umsetzung gar nicht so schlecht geworden ist. Für die Zukunft muß ich aber dringend an meinen Fähigkeiten bezüglich eines Cut Crease arbeiten XD

Wie gefällt's Euch?

Mahalo und Ciao
Nyxx




Sonntag, 24. November 2013

Wochenrückblick 18.11.-24.11.2013

°Gesehen° ~ CSI NY, Mythbusters, YT, Die Augen-Docs (auf SWR)
°Gehört° ~ Viel Klassik-OST-Kram
°Gelesen° ~ ohm. Buchtechnisch leider gar nichts :/
°Getan° ~ gefühlt nur gearbeitet. War natürlich nicht ganz so schlimm.
°Gegessen° ~ Pizza, Brezeln, Asia-Box, Shawarma, Nudeln
°Getrunken° ~ Kaffee, viel davon. Und Red Bull (und das mag ich eigentlich nicht so...)
°Gedacht° ~ *tilt* Mehr Schlaaaaaaf
°Gefreut° ~ über ne Menge. Ich war so übermüdet zwischendrin, dass ich über jede Kleinigkeit gelacht hab XD; dass ich zwei ziemlich geile Lacke trotz enorm langsamer Homepage bestellen konnte (Andrang und so...) und sie sind schon unterwegs :D
°Geärgert° ~ wenig Schlaf... da ärger ich mich auch schnell. Vor allem über mich selber
°Gelacht° ~ Ahm, siehe "gefreut"... ^^ grad eben hat ich aber noch n Lachflash, der nichts mit Müdigkeit zu tun hatte, sondern mit dem Musikus *g*. Und über das lustige Kerlchen beim iPad-Spiel Clumsy Ninja...
°Gelernt° ~ Wie es ist, wenn auf der Arbeit mal Leute was von uns wollen
°Gewünscht° ~ mehr Schlaf XD
°Geplant° ~ Haare in eine einheitliche Farbe bringen bis Samstag
°Gekauft° ~ Nagellack... Haaaaa, wer hätte das gedacht!!! Nieeeemand, bei mir doch nicht! *hihi* Kam aus einer Mischung aus Frust, Müdigkeit und Selbstbelohnung zusammen. Rechtfertigung: Ich hatte noch eine Gutschein...
°Geklickt° ~ die üblichen Verdächtigen ^^



Hahaha, der Musikus kam grad rüber... Schaute, was ich da mache... "Du schreibst, was Du gegessen hast?" - und dann "Sagt da überhaupt irgendjemand was dazu?"
*hihihi*

Meine Woche war - durchwachsen. Mittwoch bis Freitag war "Streß" auf der Arbeit, da wir ein neues Projekt angefangen haben. Für mich hat es vor allem eins bedeutet: Früh aufstehen. Also, "Für-faule-Studenten"-Früh aufstehen. Donnerstag und Freitag stand ich Gewehr bei Fuß um acht im Geschäft... -.- Am schlimmsten war einfach, dass ich auch nicht genug Schlaf bekam, aus diversen Gründen.
Nu ja, aber die Woche hab ich ganz gut überstanden... Gestern hatte ich die kurze Befürchtung, dass mich eine Erkältung nieder knüppelt, aber heute hab ich von Kopfweh und Schnupfen dann nichts mehr bemerkt. Zum Glück, das fehlt mir nämlich grad noch.

Der Musikus hat endlich (auch nur einen Monat zu spät) sein Geburtstagsgeschenk erhalten. Und es paßt, und es gefällt. (Ein Shirt mit ner Tardis drauf ^^) Ich bin erleichtert :D

Und das allerbeste gerade: Musikus kommt rüber, kuckt auf den Bildschirm... "Wer ist denn der Musikus?" *mitFingeraufihnzeig* "Waaaaas?"
*hihihi*

Ich hoffe, Ihr hattet alle eine schöne Woche und wünsch Euch morgen einen guten Start in die nächste :D

Mahalo und Ciao
Nyxx

Freitag, 22. November 2013

[FOTD] #redfriday

Aloha ihr Hübschen,

es ist Freitag. Das heißt, es ist endlich Wochenende. Das heißt, ich bin für die Woche fertig mit Arbeiten.
Und das heißt auch, dass es wieder Red Friday bei Sally ist :D. Meine letzten Teilnahmen beschränkten sich ja auch Handybilder via Twitter ^^. Heut aber hab ich nach der Arbeit mir die Zeit genommen, "gescheite" Bilder zu machen.

Viel zu erzählen gibt es nicht. Schlichtes AMU und roter Lippenstift halt (ca fünf Stunden und drei Kaffee nach Auftrag ^^).


Der Lippenstift ist der 010 lily aus der far east, so close LE von p2. Den hab ich zwar schon mal zum Red Friday getragen, aber wayne ;). Das AMU besteht aus Nudetönen, genauer gesagt MAC ~ Gesso, sowie The Mail und Boxed aus der Sleek Oh So Special Palette. Dann Eyeliner, Mascara, ein Hauch Blush und fertig... :D
Genau das richtige, wenn ich morgens nicht viel Motivation hab, und eh weiß, dass der Fokus auf den Lippen liegen wird.


So sah das Ganze dann "in der Praxis" aus, also mit meiner (verbogenen, alten) Brille :D

Ich werd jetzt mein Gesicht für heut Abend restaurieren und mich dann auf den Weg zum Musikus machen. Euch allen einen schönen Freitag Abend!!

Mahalo und Ciao
Nyxx

Donnerstag, 21. November 2013

[NOTD] LCN ~ Monolith Grey & Kosmetik Kosmo ~ Polarlicht

Aloha ihr Lieben,

obwohl ich noch ein AMU-Post in Reserve hab, gibt es heute Nagellack. Beim AMU hab ich die Bilder schon fix und fertig, aber ich fühle mich grad nicht in der Lage, dazu noch was Intelligentes zu schreiben.
Schon jetzt knalle ich gefühlt gleich mit dem Kopf auf den Tisch XD. Wir haben gestern ein neues Projekt auf der Arbeit gestartet. Hieß und heißt für mich, dass ich früher und länger auf der Arbeit sein muß/te als gewohnt. Und dazu kommt dann noch einmal nicht einschlafen können, womit sich mein Schlaf von Dienstag bis heute auf vier und fünf Stunden beläuft sowie eine Stunde Nickerchen gestern. Schlicht: zu wenig.

Entsprechend schwinge ich gar nicht weiter große Reden, sondern zeige Euch schnell, was ich für Schätzchen auf den Fingern getragen habe :)


LCN Mercedes-Benz Collection ~ Monolith Grey ♥ - 2 Schichten
Wer meinem Blog schon länger folgt (also, über ein Jahr *hust*), der erinnert sich vielleicht noch an meine Autolack-Collection (hier zuerst zu bewundern). Da erwähnte ich, dass ich die Lacke ganz schnell dann mal zeigen will... Dann kamen wohl über hundert andere Lacke dazu (ich hab mit gut fünfzig den Blog gestartet, aua), bzw. dazwischen und Monolith Grey wurde von mir zwar öfter angeschaut, aber dann doch nie lackiert. Sein Bruder Jupiter Red konntet ihr immer schon zweimal hier und hier bewundern. Der blaue Kandidat steht noch aus, welche Schande. Sollte ich schnell ändern. Zum einen kann ich dann alle drei wieder zusammen im Karton aufbewahren, in der Lackiert-Schublade, und zum anderen sind Jupiter Red und Monolith Grey wunderbare Farben. Zudem lassen sie sich gut lackiere, trocknen zügig und auch mit der Haltbarkeit war ich immer zufrieden. Bei Monolith Grey sollte man die zweite Schicht besser sauber ausstreichen, schließlich ist er ein Metallic-Lack.

Ein wunderbarer Lack, aber wie der Titel schon verrät, konnte ich auch hier den Lack nicht solo tragen (ich hab keine Ahnung, wann ich zuletzt einen Lack allein getragen hab...)...


Polarlicht von Kosmetik Kosmo paßt super, ach was, hervorragend zum Steingrau vom Autolack und läßt die leichten Streifen seines Finishes schlicht verschwinden. Und... Holo! Hoooolooooo! Was soll ich noch mehr dazu sagen??
Einfach eine perfekte Mischung und ich hab es total gern so getragen *-*

Schick, oder?

Mahalo und Ciao
Nyxx

(Anmerkung: Dies ist ein Post, für all die Leute, die über den Suchbegriff 'Autolack' auf dem Blog landen. Hier finden Sie für ihre schnicke Freundin den Nagellack passend zum dicken Benz XD)

Dienstag, 19. November 2013

[Rezension] Zoë Marriott ~ Frostblüte

Aloha ihr Lieben,

heute gibt's mal wieder eine Buchvorstellung von mir :) Über Blogg dein Buch erhielt ich diesmal "Frostblüte" von Zoë Marriott.



Autor: Zoë Marriott
Titel: Frostblüte
Verlag: Carlsen (hier direkt zu erwerben)
Preis: 14,99€
464 Seiten im Taschenbuch

Optik:
Das Cover paßt gut zum Inhalt, auch wenn das auf den ersten Blick mit dem Titel irgendwie nicht hin haut. "Frostblüte" und dann ein Frauengesicht im Wolfsfell?? Das war so meine erste Reaktion. Nachdem man aber grob mit dem Inhalt vertraut ist, macht es Sinn. Rein gestalterisch ist die Titelseite wahrlich kein Meisterwerk, aber solide.
Das Taschenbuch besteht außen aus stabilem dickerem Papier, mit diesen nach innen geklappten Infotexten. Vorn findet sich noch mal ein "Spoiler" zum Inhalt, hinten Infos über die Autorin, sowie die Übersetzerin. Nette Details, die es sonst bei Taschenbücher jetzt nicht so häufig gibt.

Um was geht es?
"Als der Wolf das erste Mal von mir Besitz ergriff, war ich acht. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich mich für normal gehalten.
Frost lässt keinen an sich heran - aus gutem Grund: Sie trägt einen Wolfsdämon in sich, der immer dann hervorbricht und sie in eine tödliche Gefahr verwandelt, wenn sie verletzt oder von Gefühlen überwältigt wird. Als sie von Soldaten aufgegriffen wird, die das Königreich vor Aufständischen schützen, weckt sie schnell das Interesse von Luca, dem Anführer, und das Misstrauen von Arian, seinem Leutnant. Beide Männer spüren, dass sie etwas verbirgt. Und Frost ahnt bald, dass einer von ihnen das Feuer ihrer Gefühle entfachen wird. Doch zu welchem Preis?"
Und aus dem Klappentext vorn:
"Luca seufzte und drückte mir den Messergriff in die Hand. Ich wog den lederumwickelten Stahlgriff in der Handfläche. Die Klinge hatte die Form eines Blattes und war dünn geschliffen. Trotz der schrecklichen Umstände spürte ich ein schwaches Lächeln um meine Lippen spielen. Er vertraute mir tatsächlich - zumindest genug, um mir zu erlauben, mich zu verteidigen. Lucas Hand lag noch immer warm auf meiner. Für einen kurzen Augenblick schoben sich seine langen Finger zwischen die meinen und drückten sie. Sei vorsichtig, formte er lautlos mit den Lippen.
Ich nickte wieder. Du auch."

 Nyxx' Meinung zum Buch:
Zum Inhalt will ich gar nicht viel sagen, sonst spoiler ich hier gnadenlos rum. Es handelt sich aber um einen astreinen Fantasy-Roman (also mit keinerlei Bezug zur realen Welt), der vom Setting Mittelalterlich anmutet. Gegliedert ist er in Kapiteln. Der Roman ist räumlich klar verortet (in einer Bergregion), ebenso zeitlich fix. Manchmal erzählen Charaktere von der Vergangenheit, so erfährt man mehr über die Welt von Frostblüte. Regelmäßig wird die "Jetzt"-Zeit  durch Frost's Rückblenden in die Vergangenheit durchbrochen und erzählt von ihrer Kindheit. Das hilft, den Charakter Frost besser zu verstehen.
Anfangs braucht der Roman ein bisschen, bis er in Fahrt kommt, allerdings braucht man die Zeit auch, um sich mit dem Setting und den Charakteren vertraut zu machen. Ich beispielsweise mag es gar nicht, wenn der Autor mir nicht ein bisschen Zeit gibt, mich im Geschehen zurecht zu finden.
Auch der Story-Verlauf hat mich gepackt. Ich hab die ganze Zeit mit Sachen gerechnet, die dann nicht eingetreten sind. Dafür kamen Sachen, wo ich nur dachte: Uh? Die Autorin hat es gut geschafft, dass ich nicht am Anfang schon das Ende erahnen konnte (mag ich weder bei Büchern noch bei Filmen). Das Ende des Romans hält dann eine ordentliche Portion Action bereit, erst im Kleinen, dann im Großen. Ich hab echt ein bisschen gebibbert. Und zum Schluß, und so viel Spoiler muß sein, ein kleines Tränchen verdrückt...

Frost, die weibliche Protagonistin des Romans Frostblüte (FrostFire im Original, mMn ist Feuer auch ein bisschen treffender als die deutsche Blüte), trägt einen Wolfsdämon in sich, der ihr ziemlich zu schaffen macht. Alles in allem ist ihre Figur sehr verständlich gezeichnet. Manchmal hat man das Gefühl, dass sie sich ein bisschen seltendoof anstellt, aber angesichts ihres Hintergrundes auch kein Wunder. Was mir sehr gut an ihr gefällt, ist die Tatsache, dass sie nicht, wie manch andere Romanheldin, die blondgelockte ranke schlanke Schönheit ist, sondern eher der "stämmige" Typ, zumindest beschreibt sie sich selbst so, dass man diesen Eindruck von ihr gewinnt. Sie wirkt oft wie eine unsichere 17jährige, die für ihr Alter viel zu erwachsen ist. Auch wenn das Setting einem klar macht, dass Frost mit 17 kein Kind, oder keine Jugendliche mehr ist. Frost ist auf der einen Seite unsicher, auf der anderen Seite verbissen darauf bedacht, andere von sich fern zu halten, weil sie niemandem etwas zu leide tun möchte. Und genau dadurch beweist sie auf der anderen Seite eine unglaubliche Stärke.
Luca, der zweite Hauptcharakter, ein Hauptmann der königlichen Armee, kommt der idealen Romanheldin da fast schon näher. ^^ Lange blonde Haare gehören zu seinen oft widerholten Eigenschaften (*chhrrrrrr* lange Haare...). Wenn die Autorin ihn aus Frost's Sicht beschreibt, könnte man meinen, er würde mit einer permanent güldenen Aura um sich herum durch's Leben schreiten. Kurz: Luca ist all das, was Frost nicht nicht ist: Hübsch, heldenhaft, hilfsbereit, beliebt, uswusf.. Erst im weiteren Romanverlauf bekommt der Charakter Luca ein paar, mehr oder minder schwere, Kratzer.
Arian (ich will immer ADrian schreiben, und les ihn auch so XD) ist Luca's Leutnant und Hauptcharakter Nummer Drei. Er ist eigenbrötlerisch, barsch und kann niemanden außer Luca wirklich leiden. Er ist die vor Frost warnende Stimme, und gleichzeitig der Charakter, der von Beginn an am vielschichtigsten erscheint. Er ist auch derjenige, der mich im Verlauf der Geschichte am meisten erstaunt hat, was seine persönliche Entwicklung angeht. Und derjenige, der mir mit am sympathischsten ist. Denn so "crumpy" er auch ist, es macht ihn sehr sehr menschlich. Vor allem, als man mehr über die Hintergrundgeschichte der Charaktere verfährt. (Ich möchte ihn in den Arm nehmen und knuddeln.)
Die Nebencharaktere sind auf eine Handvoll beschränkt (sofern man ein ganzes namenloses "Heer" an Soldaten und Aufständischen nicht mitzählt). Diese sind aber interessant genug, um nicht blutleer und unwichtig zu erscheinen. Ihre kleinen Rollen haben größtenteils Sinn und Zweck.
Lediglich der "Böse Gegner", den jedes ordentliche Fantasy-Buch braucht, ist ein bisschen... lame/langweilig? Ich weiß nicht. Er ist super evil, macht ganz gemeine Sachen, aber als er dann in Persona auftaucht - wirkt er auf mich wie ein durchgeknallter Irrer, nicht wie ein eiskalter herzloser Typ, der alles mit Kalkül begeht. Wobei... wenn ich meine Beschreibung gerade les, denk ich mir, dass er vielleicht doch nicht soooo langweilig ist. Irre ist er auf jeden Fall. Und das macht es irgendwie doch wieder interessant, weil er nicht einfach nur "böse" ist, sondern halt total gaga... Mal was anderes. Ich nehm's zurück, so lame ist er gar nicht ^^.


Fazit:
Am Anfang dachte ich, dass es sich hierbei um einen der typischen "Strahlende Heldin überwindet am Ende doch alle Schwierigkeiten"-Fantasy-Romane handeln würde. Nach den ersten paar Seiten wurde ich dann etwas tiefer ins Geschehen gezogen und ungefähr ab der Hälfte hab ich dann den Roman nicht mehr aus der Hand legen können. Ich hab ihn in drei "Runden" gelesen, die ersten zwei Abends im Bett, danach war ich bei ca. 1/3 der Seiten angelangt. Als ich es dann wieder in die Hand nahm, hab ich es in einem Rutsch zu Ende gelesen. Denn dann zieht die Story an. Die groben Hintergründe sind geklärt, und es kommt Fahrt in die Handlung.
Vor allem ist die Story dann doch anders, als man am Anfang vermutet (zumindest ging es mir so).
In meinen Augen also ein Roman, der, sofern man mit dem Genre an sich etwas anfangen kann, wirklich lesenswert ist, sofern man sich klar macht, dass der Einstieg ins Buch etwas länger dauert.
Für mich als verkappter Fantasy-Fan hat sich die Lektüre wirklich gelohnt und ich werd das Buch bestimmt irgendwann wieder zur Hand nehmen (ja, ich lese Bücher mehrmals. Manchmal auch direkt zweimal nacheinander...).

Wäre das Buch was für Euch, oder ist Fantasy nicht so Euer Fall?

Mahalo und Ciao
Nyxx


Herzlichen Dank an das Team von Blogg dein Buch und den Carlsen Verlag für die Bereitstellung des Buches :)


 

Montag, 18. November 2013

[NOTD] Autumn Waterfalls

Aloha Ihr Lieben,

die ein oder andere von Euch hat vielleicht schon via Twitter mitbekommen, dass meine Kollegin und ich so bekloppt waren, uns über ebay "mal kurz" 50 Nagellacke zu ersteigern. Selbige haben wir dann am Freitag untereinander aufgeteilt. Das ging sogar friedlich von Statten, und wir haben uns nicht wegen einzelner Lacke gekloppt :D. Wenige waren doppelt drin, einer dreimal. Nur bei vier Lacken konnten wir uns nicht einig werden. Die wollten wir beide nicht. Mal sehen, die bekommen wir bestimmt anderweitig an die Frau.
Es waren auf jeden Fall jede Menge Farben drin, die ich mir so nie gekauft hätte... Aber, ich nehme ja gern Herausforderungen an. Also hab ich jetzt mehr Orange, Taupe, Braun und Pink als vorher... Wer hätte das gedacht? Oo Ich nicht. Aber für Nailarts kann man das alles ja durchaus mal brauchen. (30 Öcken inkl. Porto für 50 Lacke ist halt doch ein Schnapper)

Warum ich das jetzt alles erzähle? Weil die heutigen Protagonisten zu einem guten Teil aus diesem Paket stammten. :) Um die Farbwahl zu erklären.


Waterfall-Mani!! Mir gefällt da Ergebnis ja wirklich gut, trotz der eher "untypischen" Farben. Die Wasserfall-Technik hab ich vorher noch nie getestet, dabei ist sie wirklich total easy! Also, geradezu lächerlich einfach.

Verwendet hab ich folgende Lacke:

p2 Ridgefiller (als Base)
Catrice NEONaturals LE ~ C06 Be Natural (Zwei Schichten als Farbige Base)
essence class of 2013 LE ~ 03 ready for rush week?
Sally Hansen ~ 270 Boca Mocha
p2 holo top coat (auf dem Ringfinger zusätzlich)
Lacura ~ 803 Quick Gloss Top Coat

Den Wasserfall hab ich mit einem Pinsel von essence aufgemalt. Erst ready for rush week?, dann Boca Mocha. Anschließend bin ich teilweise noch mal mit Be Natural drüber, wenn es mir zu dunkel erschien. Als Highlight dann auf den Zeigefingern noch ein bisschen Holo Top Coat.


Obwohl ich weder Be Natural noch Boca Mocha jemals so gekauft hätte... gefallen sie mir doch ganz gut ^^. Wer hätte das gedacht?
Ich kam also, im Zuge des ebay-Pakets zu meinen ersten zwei Sally Hansen. Insgesamt waren drei im Paket, den lila-grauen hat meine Kollegin genommen, den braunen Boca Mocha und einen weißen sind bei mir gelandet. :)

In nächster Zeit wird es dann wohl öfter mal für mich eher untypische Farben auf den Nägeln geben. Ich sehe es als Herausforderung. (gerade bei den doch eher knalligen Pinks... was hab ich mir dabei gedacht?? Aber davon waren einfach am meisten im Paket XD (dazu sei gesagt, dass ich über's Handy die Auktion nicht gescheit ankucken konnte, und so von meiner Seite aus gesehen, war es echt ein Schuß ins Blaue XD)).

Wie gefällt Euch meine Waterfall-Mani? Schön herbstlich, nicht?

Mahalo und Ciao
Nyxx

Sonntag, 17. November 2013

[TAG] Kaufverhalten

Aloha zusammen, 

die liebe Evelyne von Blushes and More hat mich mit dem "Kaufverhalten"-Tag getaggt :) Den fand ich schon bei zahlreichen anderen Bloggerinnen wirklich interessant zu lesen.




Kaufst du lieber im Laden oder online?
Durchaus beides... Kosmetik oft lieber im Laden, weil ich direkt sehe, was ich da erwerbe. Vieles andere kauf ich aber auch gern online. Bei Klamotten muß man halt die Maße beachten (weswegen ich letztlich ein M und ein L Shirt gekauft hab, obwohl ich normalerweise S trage). Ich kauf aber auch Kosmetik online, allerdings nicht, ohne mich vorher schlau gemacht zu haben. Swatches und Co müssen dann sein. Im Laden gibt es dann doch eher Spontankäufe.

An welcher Produktgruppe kannst du nicht oder nur schwer vorbeigehen, ohne etwas zu kaufen?
Nagellack, sofern mich einer anspricht. Inzwischen aber auch bei Blushes oder rotem Lippenstift. Ich müßte mal alle Lippenstifte swatchen, wahrscheinlich sind zehn gleiche dabei XD Im Endeffekt kauf ich aber nur, was mir wirklich gefällt.

Gehst du mit Liste einkaufen oder stöberst du lieber?
Also, ich mach mir Listen, damit ich nicht vergesse, was ich auf jeden Fall brauche, sei es beim Lebensmittel- oder Drogerieeinkauf. Was sonst noch mitkommt, kommt halt mit. Ich halte mich nicht streng an die Liste, sagen wir es so. Aber ohne vergess ich halt die Hälfte XD

Kaufst du meist aus Gewohnheit nach oder probierst du ständig etwas neues?
Da ich hauptsächlich Pflege leer bekomme... Eher Gewohnheit. Ich hab festgestellt, dass meine Haut pflegeleichter ist, wenn ich ihr nicht ständig neue Sachen zumute. Und aktuell komm ich ganz gut klar. Ich würde gern mehr probieren, aber ich traue mich nicht ^^.

Immer wenige Teile dafür öfter oder lieber einmal Großeinkauf? Da mein dm direkt ums Eck liegt, bin ich eher öfter da. Großeinkäufe sind daher nicht wirklich nötig.

Teuer = besser? Bevorzugst du High-End-Produkte oder Drogerie? Oder vielleicht eine bunte Mischung? Gibt es eine Schmerzgrenze für den Preis eines Produkts?Teurer ist nicht gleich besser, das ist glaub ich klar. Aktuell findet sich bei mir mehr Drogerie, weil ich mir High-End nicht leisten kann, bzw. nicht leisten will. Ich hab auch High-End hier (sofern man MAC als solches bezeichnet), und bin auch damit zufrieden. Allerdings informiere ich mich in dem Bereich doppelt und dreifach. Fehlkäufe sind bei höheren Beträgen viel schmerzhafter.
Schmerzgrenze... kommt drauf an. Im Moment ist es finanziell nicht drin, mal kurz eine Lidschattenpalette für 50 Öcken zu erwerben, aber warum nicht später? Die Qualität muß dann aber auch stimmen!

Beeinflussen dich Posts, Reviews oder Testberichte auf Blogs ein Produkt zu kaufen?Durchaus. Es gibt Produkte, die hätte ich ohne Blogs nie gekauft. Before Sunrise von p2 ist da ein gutes Beispiel dafür. Im Laden fand ich ihn langweilig, nach mehreren Posts anderer Bloggerinnen bin ich dann doch los um ihn zu kaufen und ich bereue es nicht.

Liest du dir vor dem Kauf die Inhaltsstoffe der Produkte durch und lässt ggf. ein Produkt im Laden, weil dir die Inhaltsstoffe nicht zusagen oder es z.B. Silikone, Parabene etc. enthält?
Bei Haarprodukten achte ich darauf, dass keine Silikone drin sind. Seit ich auf die verzichte, sind meine Haare einfach besser, das ist Fakt. Ansonsten seh ich das ganze relativ gelassen. Zugegebenermaßen auch aus Unwissenheit. So einfach ist das XD.

Bevorzugst du Naturkosmetik oder konventionelle Kosmetik?
Für die Gesichtspflege benutz ich überwiegen Naturkosmetik, also Alverde. Ansonsten ist es mir reichlich egal. Ich hab mehr konventionelle Kosmetik, aber das liegt eher an den Farben, als an der Art der Kosmetik.

Sprechen dich die Limited Editions mehr an als das Standardsortiment?Ja. Ganz eindeutig. Da ich meist die "Kracher", für mich persönlich gesehen, aus dem Standardsortiment schon habe, ist eine LE natürlich was schickes :) Wobei ich inzwischen viel kritischer an die Sache ran gehe und nicht wild alles mitnehme. Ich überleg mich durchaus, ob ich das Produkt jetzt wirklich benutzen werde, oder es halt einfach nur gut aussieht. Und um ehrlich zu sein, wenn man immer mehr und mehr LEs gesehen hat, werden die Ideen dahinter auch immer "weniger", man hat vieles davon schon mal gesehen. Lidschatten zB hab ich schon lang keine mehr aus LEs mitgenommen. In letzter Zeit waren es hauptsächlich Lacke, da wird sich gefühlt mehr Mühe gegeben bei LEs. Oh, und Blushes, aber die kauf ich eh verstärkt ^^.

Besitzt du Back-ups von Produkten, weil sie z.B. limitiert waren? Ich habe genau vier Sachend doppelt. Einen roten Lidschatten von H&M, den einen hab ich von meiner Schwester, den anderen von meiner besten Freundin. Und das schon seit drei Jahren oder so. ^^ Ich bin die einzige, die die Farbe benutzt.
Zudem hab ich drei Lacke doppelt, alle von p2. Perfectly Good, ein dunkles Grün, hab ich zweimal geschenkt bekommen. Tolle Farbe :). Arctic und Funky sind beide aus dem Sortiment und ich mußte noch schnell Back-Ups holen. Das war's auch schon. Mehr hab ich nicht doppelt.


Generell glaub ich, dass ich manchmal zu gedankenlos einkaufe. Im meditativen Zustand durch den dm zu schleichen und alles fünfmal in die Hand zu nehmen ist manchmal wohl doch nicht der ideale Zustand XD. Und wenn ich mehr Budget hätte, würd ich mit Sicherheit noch mehr kaufen. Immerhin bemühe ich mich, auch alles tatsächlich zu benutzen. (Deswegen kommen lackierte Lacke auch in eine andere Schublade...)

Ich weiß jetzt gar nicht, wer den Tag alles schon gemacht hat. Du? Nein? Dann fühle Dich getaggt! ;)
Euch noch einen schönen Rest-Sonntag :)


Mahalo und Ciao

Nyxx

Samstag, 16. November 2013

[Naildesign] unfreiwillige Erdbeeren

Aloha ihr Lieben,

letztes Wochenende wollte ich mich in Pond Nails versuchen, nachdem ich einen Lack gefunden hatte, der mir geeignet schien.

Nun ja... es hat nicht so geklappt, wie ich es mir vorgestellt hatte und zum Schluß hatte ich etliche Schichten Lack auf dem Nagel, aber das Ergebnis sah nur ganz entfernt nach Pond Nails aus...


Benutzt hatte ich den roten Jelly von Catrice mit dem klingenden Namen 060 Bloody Mary To Go. Für die Punkte hab ich mein Weiß von mkp benutzt. Das war wohl zu weiß, auf jeden Fall gelang mir der Pondeffekt fast gar nicht. Dann war ich etwas angefressen, aber neu machen wollt ich es auch nicht. Also rannte ich damit das restliche Wochenende rum. Letztendlich fand ich es dann doch weniger schlimm als gedacht und versuchte, aus der Not eine Tugend zumachen.

 Als ich dann wieder daheim war, schnappte ich mir 22 green lagoon von der essence show your feet Reihe, einen Pinsel und legte los. Anschließend mit dem nail art tattoo pen Augen und Mund aufgemalt und fertig waren meine Erdbeer-Nägel :D.


Die kleinen Gesellen haben mich mit dem Fail dann doch noch versöhnt. Sind sie nicht zuckersüß geworden? Ich fand meine Notlösung dann doch ziemlich gut. :D

Wie gefällt's Euch? Was macht Ihr, wenn was schief geht? Neumachen oder improvisieren?

Mahalo und Ciao
Nyxx


Donnerstag, 14. November 2013

[Haul] Von Weihnachts- und anderen Dingen

Aloha zusammen,

anfang der Woche war ich, mal wieder, beim dm. Aufm Heimweg von der Arbeit hab ich kurz einen Abstecher gemacht, weil ich noch Abschminktücher und Creme brauchte. Die will ich jetzt nicht zeigen, die kommen eh ständig vor. ;)
Ich war nicht bei meinem Stamm-dm um die Ecke, sondern bei dem, an dem ich aufm Einkaufsweg zum Aldi vorbei komm nach der Arbeit. Und, ihr glaubt es nicht, da standen LEs rum!?! Unglaublich alte bis recht aktuelle. Und die Happy Holidays von essence völlig unangetastet... Also, wie hätte ich mich beherrschen können??

Aber fangen wir mit was anderem an ;)


Von dieser fancy Mizellen-Technologie liest man ja öfter mal, und es soll so unglaublich der Bringer sein und pipapo. Mich hat's augenscheinlich genug beeindruckt, dass ich jetzt nach längerem Überlegen doch mal von L'Oréal das Hydra Active 3 Mizellen-Technologie Reinigungsfluid mitgenommen hab (ey, wer denkt sich so doofe Namen aus bitte?? Oo). Mit 4,25€ nicht der günstigste Makeup-Entferner, eh? Aber ausprobieren, ja mei, warum nicht? Nach drei Tagen der Benutzung kann ich als Kurzfazit sagen: Reinigt schon gut, kapituliert aber bei meiner wasserfesten Mascara. Für den Rest aber bis jetzt super und meine Haut fühlt sich danach gut an. Ich weiß nicht, wie es längerfristig ist. Im Moment spinnt meine Haut rum, aber das sind die Hormone. Ich werd weiter testen :)

Jetzt aber auf zum, größtenteils, LE-Kram *hurra*!!


Man verzeihe mir das triumphale innere Gelächter, das mich überkam, als ich das letzte Exemplar des 010 sensual purple aus dem Regal mit der Mirror Mirror on the Wall LE von p2 fischte. Der silberne Teil des Deckels sitz bei meinem Exemplar leider nicht ganz fest, aber da es nicht abfällt, soll es mir egal sein. Ich hab ihn bekommen *seufz* So ein schönes Teilchen! Seine 2,25€ alle Mal wert. ♥.♥ Ich konnte ihn auf dem Stick gar nicht richtig einfangen.
Ist bei Euch, die ihn auch erwischt haben, der Deckel auch so'n bisschen lose? 
/edit: nachdem ich bei RainPow Nails gesehen hab, dass man den silbernen Teil vom Deckel abnehmen SOLL, fühle ich mich jetzt zum einen beruhigt, weil ich doch einen normalen Deckel hab und zum anderen total dämlich, dass ich nicht vorher auf die Idee kam XD *haha*


 Zudem durfte sein Lippenstiftkollege 020 red obsession mit. Ebenfalls ein hübscher Zeitgenosse und auch wenn ich inzwischen wahrscheinlich fünf identische, oder zumindest sehr ähnliche Lippenstifte hab... egaaaaal, meine Rot-Sucht mußte befriedigt werden und so kam er für 2,95€ auch mit ins Körbchen. Die Packung find ich ja spacig, zumindest rollt er so nicht vom Tisch XD.


Nachdem bei Miss von Xtravaganz kürzlich eine Review zu zwei anderen Farben der p2 Matte Deluxe Lippenstifte gezeigt hatte, war mir klar, dass ich doch noch mal einen genaueren Blick auf die Teilchen werfen mußte. 020 I kiss you hab ich mir dann eingepackt. Zwar sind meine Lippen eigentlich immer zu zickig für matte Texturen, aber das kann man auch mal ignorieren. Hurray. Und bei 2,95€ ist jetzt auch nicht viel verschwendet, wenn ich ihn doch nicht häufig benutze.

020 I love you ~ 020 red obsession


Dann die volle essence Happy Holidays LE... Kurz überlegte ich, ob ich die Nailart-Fimo-Teilchen auch mitnehmen sollte, aber im Ernst, die werden bei mir eh nur in der Schublade vergammeln... Auch die Lidschatten und die Blushes haben mich nicht sonderlich angesprochen. Hübsch, aber nichts besonderes. Haargummis hab ich auch genug XD. Mitgenommen hab ich dann, oh Wunder, Nagellacke und die Lashes :D


Die Lashes hab ich bis jetzt noch nicht ausprobiert, geschweige denn ausgepackt. Jetzt liegen sie bei meiner tollen Sammlung größtenteils ungenutzer false lashes *lol* Egal, ich wollte sie haben, ich hab sie gekauft. 2,45€ haben die Entscheidung nicht schwer gemacht.


Der Snowflake Topper 01 let it snow! ♥ ist so ein schönes Stück! Hier seht Ihr ihn geschüttelt, ansonsten liegen die ganzen Partikel unten in der Flasche. Leider hab ich beim Swatchen nach den weißen Teilchen echt fischen müssen, um überhaupt welche auf den Stick zu bekommen. Dabei machen gerade diese für mich die Besonderheit des Toppers aus. Naja, vielleicht muß ich an meiner Schütteltechnik auch noch mal arbeiten ^^. Läppische 1,95€ lassen einen da aber auch gnädig sein :D


Die colour³ nail polish Reihe hat essence vor einer Weile ja aus dem Programm genommen. Damals hab ich beim Abverkauf zwei Exemplare ergattert. Jetzt in der LE wird das Prinzip wieder aufgenommen. Die Idee gefällt mir einfach und so hab ich 02 run, run rudolph! eingesackt. Nein, so einen Topper hab ich noch nicht. Und genau so ein Rot auch nicht. Wer hätte das gedacht?? ;)


Auch 03 light up the tree hab ich mitgenommen, die zwei anderen Varianten gefielen mir nicht so. Der Grüne mußte aber sein. Ich mein, schaut Euch den Topper an! Selbst auf dem Foto erkennt man die Holoteilchen darin *hach*.
Die Cremelacke der zwei Duos sind super, decken sehr gut in zwei Schichten, wahrscheinlich reicht eine locker, wenn man die Topper drüber lackiert. Und für 2,75€ kann man da gar nicht meckern, meint Ihr nicht?

Ich bin auf jeden Fall seeeehr zufrieden mit meiner Ausbeute, auch wenn so ziemlich nichts davon geplant war. XD Aber, was soll's? Man gönnt sich ja sonst nichts! (Doch, Captain Obvious-Shirts XD)

Was habt Ihr aus den LEs mitgenommen?

Mahalo und Ciao
Nyxx