Samstag, 16. November 2013

[Naildesign] unfreiwillige Erdbeeren

Aloha ihr Lieben,

letztes Wochenende wollte ich mich in Pond Nails versuchen, nachdem ich einen Lack gefunden hatte, der mir geeignet schien.

Nun ja... es hat nicht so geklappt, wie ich es mir vorgestellt hatte und zum Schluß hatte ich etliche Schichten Lack auf dem Nagel, aber das Ergebnis sah nur ganz entfernt nach Pond Nails aus...


Benutzt hatte ich den roten Jelly von Catrice mit dem klingenden Namen 060 Bloody Mary To Go. Für die Punkte hab ich mein Weiß von mkp benutzt. Das war wohl zu weiß, auf jeden Fall gelang mir der Pondeffekt fast gar nicht. Dann war ich etwas angefressen, aber neu machen wollt ich es auch nicht. Also rannte ich damit das restliche Wochenende rum. Letztendlich fand ich es dann doch weniger schlimm als gedacht und versuchte, aus der Not eine Tugend zumachen.

 Als ich dann wieder daheim war, schnappte ich mir 22 green lagoon von der essence show your feet Reihe, einen Pinsel und legte los. Anschließend mit dem nail art tattoo pen Augen und Mund aufgemalt und fertig waren meine Erdbeer-Nägel :D.


Die kleinen Gesellen haben mich mit dem Fail dann doch noch versöhnt. Sind sie nicht zuckersüß geworden? Ich fand meine Notlösung dann doch ziemlich gut. :D

Wie gefällt's Euch? Was macht Ihr, wenn was schief geht? Neumachen oder improvisieren?

Mahalo und Ciao
Nyxx


Kommentare:

  1. Auch ohne Hütchen fand ich deine Nägel gar nicht schlecht ^^
    Doch mit den Erdbeerhütchen sind sie ja wirklich allerliebst =^.^=

    Wenn es nur ein bisschen schiefgeht, laufe ich trotzdem damit herum, wenn es total hinüber ist: Weg damit, auch nach drei Stunden Pinselei!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Danke.
      Ja, bei total hinüber kenn ich auch wenig. ^^

      Löschen
  2. Hach nein wie niedlich <3
    Nur der am Zeigefinger guckt ein wenig traurig... der hat wohl Angst, dass er gleich gegessen wird?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ^^ Hihi, ja der ist ein wenig unglücklich.

      Löschen
  3. Diese unfreiwillige Mani gefällt mir sehr gut! Wundersüß!

    AntwortenLöschen
  4. Der Daumen ist so unfassbar süß :D aber auch der Rest ist zauberhaft <3
    Zufalls/Notfallnailarts können eben auch echt toll werden :3

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab deine Nägel schon bei FB bewundert und mich gefragt, wie du das wohl gemacht hast... Jetzt bei der Erwähnung beider Lacke klingt es logisch.. Sieht auf jeden Fall so schon spitze aus, werd aber gleich mal googeln, warum du findest, dass es ein Fail ist...

    Erdbeeren sind immer gut :)

    LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, die Punkte sollten alle unterschiedlich hell werden XD Hat nicht so geklappt *lach*
      Ich könnt grad ein ganzes Kilo Erdbeeren essen, das wäre super XD

      Löschen
  6. Ich finde, das ist mehr als nur eine Notlösung! Das ist wirklich zuckerzuckerzuckersüß!!!

    AntwortenLöschen
  7. Aaah, was für eine süße "Notlösung", die du da gefunden hast. Das ist ja sooooo knuffig, awwwww ^.^
    Ich wünschte, meine Notlösungen wären genauso putzig :D
    Liebe Grüße, purrrfekt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Danke Dir.
      Ich bin immer noch erstaunt, wie gut es geklappt hat ^^

      Löschen
  8. :D das mal eine geile Notlösung, vorher wars auch nicht schlecht, aber das ist wirklich niedlich

    LG :)

    AntwortenLöschen
  9. Mir gefällt das Ergebnis total gut! :)

    Liebe Grüße jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Awww das ist so süß ;3 Und "trotzdem" super schön ♥

    LG♥

    AntwortenLöschen
  11. Ahahahaaaa, der Mittelfinger! :3 Cuteness overload!
    Das werde ich dann wohl bald mal frech nachmachen müssen :D

    AntwortenLöschen
  12. *pst* Der Zeigefinger sollte auch so werden, aber da hat irgendwie die Hand-Augen-Koordination nicht geklappt. Deswegen war er dann traurig ^^)
    Ja, tun Sie das, Madam. Und dann zeigen, gefälligst ;P

    AntwortenLöschen
  13. Ach wie süß =) mit gefällt es sowohl vorher, als auch nachher. Ich hab mich einmal an Erdbeeren versucht und mit geschworen es nie wieder zu machen, da es drei Stunden gedauert hat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir :)
      Ich muß ehrlich gestehen, dass ich freiwillig das so wahrscheinlich auch nicht gemacht hätte. War schon Arbeit (und dann nicht mal das, was ich wollte XD)

      Löschen

Bitte beachtet auch beim Kommentieren die Nettiquette. Wer pöbelt oder andere beleidigt, wird nicht freigeschaltet! Konstruktive Kritik ist natürlich erlaubt.
Auch von Links in den Kommentaren bitte ich abzusehen, außer sie sind Themen-relevant.
(auf Euren Blog kann man idR auch über Euer Profil zugreifen, es ist also nicht notwendig, hier noch einen Link zu hinterlassen (ebensowenig wie zu Twitter, FB oder sonstigen Seiten)).
Ich behalte mir vor, sinnlose Kommentare nicht freizuschalten.