Mittwoch, 4. Juni 2014

[Swatches] Sugerpill ~ Heart Breaker ~ Sweetheart ~ @#$%! ~ Golidlux ~ Darling ~ Paperdoll ~ Royal Sugar

Aloha da draußen,

so, heute ist es endlich soweit :D Eine wahre Bilderflut erwartet Euch, denn ich zeige Euch heute die Swatches der zahlreichen Lidschatten aus meinem Sugarpill-Gewinn. Geschminkt hab ich mit einigen der Lidschatten auch schon ein AMU, das findet Ihr hier ;).
Zusätzlich möchte ich Euch auch noch kurz an meinen Post zur Sugarpill Burning Heart Palette verweisen (inkl. Swatches), die ich ja schon länger besitze.

Ich zeige Euch zuerst die zwei Paletten Heart Breaker und Sweetheart. Anschließend den gepressten Lidschatten @#$%!, sowie die losen Lidschatten Goldilux, Darling, Paperdoll und Royal Sugar. Es wird ziemlich Bilder-lastig, also nicht erschrecken ;)
Die Swatches hab ich "zweiteilig" gemacht. Oben auf einer Base (p2 viva Argentina 010 buena vista), die allerdings nicht allzuviel taugte, unten ohne Base. Getrennt durch einen weißen Kajalstift. Den ich immer wunderbar mitgezogen hab. *öhm* Im Endeffekt erkennt man teilweise keinen Unterschied zwischen Base/keine Base, finde ich ^^. Aber schaut's Euch einfach selbst an :D

Tageslicht
Tageslicht-Lampe

Acidberry ist ein wirklich schickes Grün. Am Auge muß man ihn ein bisschen mehr schichten, damit er so übelst knallt, aber dafür ist er mit Leichtigkeit auch "alltäglich" zu gebrauchen. Leicht schimmerig.
2am sieht im Pfännchen noch aus, als hätte er ein wenig blauen Schimmer, am Auge wirkt er aber doch ziemlich matt. Mühelos schichtbar - aber auch "einfach" schon knallig genug.
Velocity ist wohl das kräftigste, bestpigmentierteste Blau in meiner Sammlung (ja, ich habe mehr als eins ;)). Ein kurzes Stippen mit dem Pinsel im Pfännchen bringt echt schon eine Menge Farbe, da muß man echt vorsichtig sein.
Mochi ist ja bis jetzt für mich der absolute Hit ^^. Ich mag diese Farbe einfach furchtbar gerne, und baue ihn ziemlich häufig in AMUs ein aktuell. Mit dem Pinsel und der Artdeco Base läßt er sich absolut mühelos schichten.

Tageslicht
Tageslicht-Lampe

Dollipop - Schrei-Pink. Und ich find es ziemlich geil. Vor allem in Verbindung mit Mochi. Super Pigmentierung.
Midori ist ein schönes Grün, aufgetragen auch matter, als es im Pfännchen erscheint. Nicht das "knalligste Knallgrün", aber ein sehr schöner Farbton.
Afterparty erinnert mich ein bisschen an Südseestrände. Fragt mich nicht warum ^^. Ein schönes Mittelblau, schön kräftig.
Tako - DER weiße Lidschatten, dem ich so lange hinterher geierte. Allerdings nicht ganz sooo gut, wie ich erhofft hatte. Dennoch besser als MAC Gesso, sofern man ihn mit dem Applikator aufträgt. Mit den Pinsel sind beide beide Lidschatten (Tako wie Gesso) nur auf einer guten Base halbwegs schnell deckend zu bekommen. Weiß blendet sich auch einfach viel zu schnell weg ^^.

Tageslicht
Tageslicht-Lampe

@#$%! ist ein gepresster Lidschatten. Ein schimmerndes sattes Rot. Also genau mein Fall :) Am Auge hab ich ihn bis jetzt aber noch nicht verwendet. Bin aber sehr gespannt, wie er sich so anstellt.
Goldilux ist wohl der bekannteste der losen Lidschatten. Zumindest kommt es mir manchmal so vor. Aber ganz im Ernst: auch voll zu Recht. Seit dem Swatch hab ich Hemmungen, ihn mal in einem AlltagsAMU zu verbauen, weil er so krass pigmentiert ist!
Darling dagegen ist dagegen eher ein bisschen pastellig und somit gut für jeden Tag zu gebrauchen. Mit dem Pinsel am Auge läßt er sich prima aufbauen.
Paperdoll genauso. Bei meinem ersten Versuch wurde er auf einem Augenlid etwas fleckig (aber das könnte auch an meiner Base liegen, die langsam doch arg trocken wird :/), aber sonst wirklich tadellos aufzutragen. Und sooo ein schönes Flieder *hach*
Royal Sugar, last but not least, ist dagegen wieder so eine Knall-Farbe :D Noch hab ich mich nicht getraut, ihn zu benutzen. Vielleicht sollte ich ihn mit Goldilux kombinieren. Stell ich mir ziemlich geil vor ^^.


Ich bin immer noch begeistert von den Sugarpill-Sachen und weiß teilweise gar nicht, wo ich anfangen soll XD Nachdem ich jetzt auch schon den Großteil der Produkte mal benutzt habe, weiß ich wirklich, warum die Sachen teilweise so gehyped werden. Sie sind einfach gut! Ich mag die eher ungewöhnliche Farbauswahl bei Sugarpill, die Pigmentierungen und über die Verpackungen müssen wir gar nicht viel reden, glaube ich ^^.
Ich kann mich gar nicht entscheiden, welchen Lidschatten ich am besten finden soll (wenngleich ich mit Mochi bis jetzt am meisten geschminkt habe).

Na, welche Farbe gefällt Euch am besten?

Mahalo und Ciao
Nyxx

P.S.: Ich hab da noch zwei Bilder, die ich Euch nicht vorenthalten wollte, weil ich sie cool fand, daher am Ende vom Post, ausnahmsweise :D

Schimmerschimmerschimmerschimmer
Alle noch mal zusammen :D



Kommentare:

  1. Ich find die Swatches auf der Base wirken teilweise extrem fleckig. :-O (Schlechte Bases sind furchtbar.)

    Aber ich mag "Goldilux" irgendwie ziemlich. Die anderen Farben wirken auch interessant, aber da wüsste ich persönlich gar nicht wie ich sie verwerten sollte, weil ich mit blau-grünen Augen nicht gerade "kombinierfähig" bin. Zumindest finde ich Grün sowie Blau bei mir doof, Pink und Rot gehen. Bei Lila kommt es drauf an. Und weißen Lidschatten hab ich nicht. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Base wird auch aussortiert... Dachte, dass sie zumindest zum Swatches taugt, aber naja... (und dann ist meine Arminnenseite halt auch noch so... uneben XD Was sind das, Sehnen? Die machen das halt auch nicht besser ^^)
      Keinen weißen Lidschatten? Hilfe XD Wie geht das? ;)

      Löschen
  2. Ach du lieber Himmel! Die Grüntöne!!¨11einseinself
    Doch @#$%! ist -nicht nur des Namens wegen- ganz schön genial =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha :D Jaaaaaa, Grün geht halt immer. Und ja, nicht nur der Name ist gut ^^

      Löschen

Bitte beachtet auch beim Kommentieren die Nettiquette. Wer pöbelt oder andere beleidigt, wird nicht freigeschaltet! Konstruktive Kritik ist natürlich erlaubt.
Auch von Links in den Kommentaren bitte ich abzusehen, außer sie sind Themen-relevant.
(auf Euren Blog kann man idR auch über Euer Profil zugreifen, es ist also nicht notwendig, hier noch einen Link zu hinterlassen (ebensowenig wie zu Twitter, FB oder sonstigen Seiten)).
Ich behalte mir vor, sinnlose Kommentare nicht freizuschalten.