Mittwoch, 30. Juli 2014

[NOTD] Acid Wash Gradient

Aloha Ihr Lieben,

auch ich bin dem Hype um die Acid Wash Lacke von Maybelline erlegen. Erst war ich ja nicht so angetan, aber nachdem sie mehr und mehr im Internet auftauchten... Und so schöne Designs damit gemacht wurden... und ich sie dann im dm alle vier noch stehen sah... Ja, was sollte ich da noch tun? XD
Nun ja, dann hatte ich sie daheim und da standen sie dann in der Schublade. Und ich wußte nicht so recht, was ich damit anfangen sollte. Sehr clever.
Dann stolperte ich über das dazugehörige Gewinnspiel bei Maybelline (Mit einem Design teilnehmen und die nächste LE gewinnen, kurz gesagt) und ich dachte mir: So, Bobbes hoch und jetzt machste was. Und das Ergebnis seht Ihr jetzt :D


Ich hab mich also an einem seitlichen Gradient versucht. Pro Finger zwei Farben. Von außen nach innen. Angefangen außen mit 245 Lilac Rebel, dann 246 Mint-Acid-Ittude, 247 Ripped-Tide und innen dann 248 Bleached Blue. Also schön der Nummernfolge nach ^^.
Das war mir dann allein aber irgendwie noch zu fad, und teilweise nicht "gradient" genug, also hab ich mir die Maybelline Designer Nail Art Pens in White und Silver geschnappt und mehr oder weniger erfolgreich Linien auf die Nägel gezaubert ^^.

Zu lackieren gingen die Lacke wirklich gut. Ich hab mit den ersten dreien angefangen und dann die jeweils dunklere Farbe drüber lackiert. Nach den Glitterteilen muß man nicht ewig fischen und getrocknet ist alles auch recht zügig.
Lediglich das Ablackieren war echt schwierig. Ich hab mit acetonfreiem Entferner angefangen, da ich ja noch geklebte Stellen an manchen Nägeln hab. Das hab ich aber schnell aufgegeben. Da ich aufgrund eben jeder Klebestellen aber auch nicht mit Alufolie dran wollte, hab ich mit acetonhaltigem Entferner ordentlich gerubbelt. Furchtbar. Wieso vergess ich IMMER die Peel-Off-Base zu nehmen? (wobei, die ist auch nicht mehr so der Knaller fürchte ich, zu alt)


Mir fiel dann kurz vor dem Ablackieren auf, dass das Design ja eher schon winterlich ist, oder? Gerade auf dem kleinen Finger (und Daumen) sieht es aus, als würde man durch ein Gitterfenster auf Schneegestöber schauen. ^^ Muß ich mir für den Winter auf jeden Fall merken, ganz einfacher Schneeeffekt für Wintermanis :D
Gefallen hat mir das Design wirklich gut. Zum Glück, ich hab vor lauter Zahnarzt ums Wochenende keine Zeit und Lust gehabt, neu zu machen.

Habt Ihr die Lacke auch erwischt? Wie gefallen sie Euch?

Mahalo und Ciao
Nyxx

Montag, 28. Juli 2014

[Swatch] Kiko ~ 334 Dark Violet

Aloha Ihr Lieben,

während ich mich also mal wieder auf den Weg zum Zahnklempner mache, bekommt Ihr heute einen recht hübschen, aber fotografier-unwilligen Lack zu sehen :).
Vor einer Weile, genauer gesagt am Anfang des Monats XD, zeigte ich bei Instagram meine erste eigene Kiko-Bestellung. Angeregt von Purrrfekt wollte ich die Mixing-Solution testen. Bis jetzt hab ich sie einmal benutzt, will mir also noch kein genaues Bild davon machen.
Aber da, oh Wunder, auch einige Lacke den Weg zu mir fanden, zeig ich Euch heute einen davon (der MBW ist schuld, jawoll!).

Kiko hat ja öfter mal Sale, und so hab ich eigentlich nur reduzierte Lacke gekauft. Ich Fuchs. Viel Lila war dabei und einer davon macht heute den Anfang.


Meine Kamera hat echt ein leichtes Problem mit dem Lila. Der Lack wird fast immer zu blau :/. Das erste Bild ist ziemlich akkurat allerdings. Beide Bilder sind unbearbeitet.

Dieser Lack trägt den wunderbaren Namen 334, wenn man dann auf der Homepage nachschaut, findet man heraus, dass er den Beinamen Dark Violet trägt. Ich war so clever, auf meinen Lieferschein die Namen drauf zu schreiben XD.
Gekostet hat er mich im Sale läppische 100Cent, also 1€. Enthalten sind 11ml.

Dark Violet ist ein dunkellilaner Cremelack ohne Firlefanz. Er geht schon recht stark auf die bläuliche Seite, allerdings übertreibt es meine Kamera da ein bisschen. Je nach Licht wirkt er manchmal auch fast schwarz.
Lackiert hab ich hier zwei normale Schichten mit Base- und Topcoat. Wenn man sich richtig clever anstellt, bekommt man ihn bestimmt mit einer dicken Schicht schon blickdicht. Ich bin da ja immer etwas dappig, daher zwei Schichten, um Patzer zu verstecken.
Der Kiko-Pinsel ist eher auf der schmaleren Seite anzusiedeln. Lackieren ließ sich Dark Violet damit aber sehr gut. Die recht flüssige Konsistenz des Lackes war damit gut zu kontrollieren. Man muß nur aufpassen, dass man nicht zu viel erwischt, sonst läuft er einem über die Nagelränder auf die Haut. Ich konnte ihn aber so lackieren, dass ich quasi nicht korrigieren mußte. Daumen hoch!
Die zwei Schichten trockneten wirklich zügig, ich war wirklich zufrieden. Auch ohne Topcoat hat er schön geglänzt, aber Ihr wißt ja, die Haltbarkeit. Da geh ich kein Risiko ein. Und so hat er wirklich gut gehalten, auch hier war ich zufrieden.


Hier hab ich Euch die rechte Seite mal ein bisschen bearbeitet. So sieht der Lilaton für mich aus, und links so, wie ihn die Kamera sieht *lol* Meinen Hautton trifft sie noch ganz gut, aber bei dem Lila versagt sie dann ein bisschen.


Und noch mal ein Bild bei Abendsonne. Entschuldigt die angetapste Flasche, ich seh sowas immer erst zu spät *lach*.

Ich finde 334 Dark Violet wirklich sehr schön. Auftrag und Trockenzeit haben mich ebenfalls überzeugt. Bin schon sehr gespannt, wie die anderen Lacke meiner Bestellung sind. Ich weiß allerdings nicht, wann ich dazu komme, die zu lackieren. Teilweise sind es ja auch eher so Herbstfarben ^^. Oder Ihr habt einen Wunsch, dann sagt Bescheid :).

Welche Kiko-Lacke sind Eurer Meinung nach ein Muss?

Mahalo und Ciao
Nyxx

Sonntag, 27. Juli 2014

Wochenrückblick 21.-27. Juli 2014

°Gesehen° ~ YT-Videos ohne Ende. Hab meine Playlist 2 Monate nicht angeschaut. Mythbusters beim Essen
°Gehört° ~ Spotify jetzt auch wieder beim Autofahren, dank neuem fm-Transmitter ♥
°Gelesen° ~ Blogs, den GEO, den ich im Frühjahr beim Zahnarzt schon angefangen hatte (sowie ein Frisurenheftchen und ne Woman's Health, beides aber eher überflogen)
°Getan° ~ wenig gearbeitet, viel gelitten... Zweimal beim Zahnarzt und einmal in der Zahnklinik gewesen; Mitbewohner-Casting und Entscheidung
°Gegessen° ~ Suppe, Jogurt, Schokokuchen, Maultaschen, Kartoffeln (nachdem ich feststellte, dass ich mit links noch kauen kann *hurra*)
°Getrunken° ~ Wasser, Wasser, Wasser und ein bisschen Tee...
°Gedacht° ~ Ich will das nicht, ich will das nicht, ich will das nicht!
°Gefreut° ~ dass der Worst-Case nicht eingetreten ist; dass ich die besten Eltern der Welt habe
°Geärgert° ~ über die verkackte Zahnwurzelentzündung... Nutzloser Scheiß!
°Gelacht° ~ mit dem Musikus, mit meinen Jungs, mit den Eltern
°Gelernt° ~ scheinbar bin ich doch nicht gegen alles gefeit. Mein Immunsystem hat mich verlassen diesmal :(
°Gewünscht° ~ Süßkram! Ne große Flasche Cola! Kein Loch im Zahn... Weniger Schmerzen, nicht alleine sein
°Geplant° ~ Eigentlich nächste Woche einen Familienausflug, aber das hängt jetzt von meinem Zahn ab *grummel*; eventuell bekommt der Musikus mein Sofa; Viel mit den RPN-Mädels
°Gekauft° ~ Dinge bei dm & Müller, Antibiotika und Ibuprofen XD
°Geklickt° ~ YT, Blogs, Instagram, Twitter, nichts besonderes

°Instagram-Woche°
Durch Klicken auf die Bilder kommt Ihr direkt zu Insta :)

Ihr habt Glück, dass mein Wochenrückblick mit Montag anfängt, sonst müßtet Ihr Euch noch meinen Instragram-Spam von letztem Sonntag anschauen, als ich Monty Python live als Stream über Arte Concert angeschaut hab ;) (was mega lustig!!)

http://instagram.com/p/qzk4N9gbWU/
Vorschau für den Blog :)

http://instagram.com/p/qzyQ_Igbei/
Da war's noch "harmlos", Mittwoch Abends XD

http://instagram.com/p/q1YQyEAbX3/
Donnerstag nach dem Zahnarzt Mama's Orchideen bewundert

http://instagram.com/p/q4Fn2lAbUZ/
Miss Xoxolat hat mich getaggt :)

http://instagram.com/p/q4SePBgbZM/
Und noch eine Blogvorschau ^^

Meine Woche war eigentlich ziemlich bescheiden, und wer mir zusätzlich bei Twitter folgt, wird mein umfangreiches Gejammer auch mitbekommen haben ^^. An diese Stelle noch mal DANKE an all die Besserungswünsche auf sämtlichen Kanälen! Heute kann ich tatsächlich sagen: ich glaub, jetzt ist das schlimmste vorbei :)

Mahalo und Ciao
Nyxx

Freitag, 25. Juli 2014

[AMU] Un petit peu bleu

Aloha zusammen,

nein, mein Französisch ist nicht gut. Obwohl ich vier Jahre Unterricht hatte, einen Austausch und einen Urlaub in Frankreich, sind meine Sprachkenntnisse so degeneriert, dass ich vielleicht grad noch ein Baguette bestellen könnte, und sagen, dass mein Kassettenrecorder kaputt ist. Ist aber auch alles schon ne Weile her.
Und an sich hat die Sprache mit dem AMU heute auch gar nichts zu tun. Mir ist nichts besseres eingefallen, so ist das.

Und an dieser Stelle ein ganz fettes Danke an alle Gute-Besserungs-Wünsche bei meinem letzten Post (und Insta freilich auch). Leider hat es nicht so ganz geklappt, und ich war heute noch mal beim Arzt. Jetzt sollte es besser werden (mit diversen Maßnahmen, die keiner wissen will und Antibiotika). Gefühlt ist es jetzt auch schon besser. Ich hoffe das beste, weil sonst wird's noch uncooler *argh*.
Zumindest fühle ich mich gerade wieder fit genug, um zu bloggen ^^.

Heute also ein AMU für Euch :)


Mir fiel vor kurzem, als ich meinen Schminktisch etwas fast komplett umgeräumt habe, der super knallig blaue Eyeliner 020 Paso Doble aus der p2 Viva Argentina LE in die Hände und ich dachte mir, dass ich ihn auch mal wieder benutzen könnte.
Da die Farbe echt super knallt, wollte ich den Rest größtenteils ähnlich oder dezent haben.
Daher kamen auf dem oberen Lid nur Sleek Au Naturel ~ Taupe & Bark zum Einsatz, wie immer auf der Artdeco Eyeshadow Base.
Unten wurde es dann etwas mehr ^^. Angefangen hab ich mit dem Catrice Coolibri LE Eyeshadow Pen ~ C02 Birds Flying High und dem p2 What's up? LE Kajal ~ 020 breezy bay. Darüber dann das Hellblau und das Dunkelblau aus der Sleek Acid Palette, sowie NYX ~ 77A Blue Marine.
Dann noch den bereits erwähnten Paso Doble Liner, der leider schon etwas zähflüssig ist und etwas mehr Mühe bereitete. Darüber den essence liquid eyeliner waterproof, dazu noch Mascara und fertig :)


Für mich ein Look, mit dem ich mich auf jeden Fall sehr wohl gefühlt habe. Und den ich mit anderen Farben wohl auch mal ausprobieren muß :)

Welche farbigen Eyeliner könnt Ihr empfehlen? (Gel, Flüssig usw, Kajal hab ich genug ^^)

Mahalo und Ciao
Nyxx

Mittwoch, 23. Juli 2014

[NOTD] Blue Waterfall

Aloha zusammen,

diese Woche ist... durchwachsen...Ich sag nur: WG-Neubesetzung steht an, ich hab Zahnschmerzen (ab morgen hoffentlich nicht mehr) und mich streßt grad gefühlt alles... Ich hab zwei Tage jetzt gebraucht, bis ich mal in Ruhe meine Nägel neu machen kann. *seufz*
Aber ich will nicht rumheulen (das mach ich schon bei Twitter...). Wichtiger ist, dass es anderen Leuten wieder besser geht. Bei mir pendelt sich alles schon wieder ein. Nach meinem Zahnarzttermin morgen wird die Welt hoffentlich anders aussehen.

Daher werd ich zum heutigen Nageldesign auch gar nicht soooo viel sagen. Ich lackiere nämlich während dem Posten neu und bin allgemein nicht so in Quatschlaune (bzw. hab mein Pulver schon an potentielle neue Mitbewohner verschossen XD (vier durch, zwei kommen morgen noch)).


Gestartet hab ich mit zwei Schichten essie ~ maximillian strasse her, den ich endlich mal wieder lackiert hab (auch wenn er zu Recht in der "Habichschonlackiert"-Schublade steht). So ein schöner Lack, der so gut zu lackieren ist. Bin immer noch froh, dass ich ihn damals mitgenommen hab.
Darüber hab ich dann mit einem dünnen Nailart-Pinsel und den drei Lacken Catrice Holomania LE ~ C03 Holo In One, I ♥ Nail Polish ~ Rehab und Summer Stargazing.
Ich liebe liebe liebe die ILNP-Lacke. Ich mein, schaut Euch die Flaschen an *hach* Einzelt lackiert hab ich diese beiden bis jetzt allerdings noch nicht (ich hab... zuviel... noch ein paar andere, die lackiert werden wollen).


Mir hat das Design sehr gut gefallen, und ich hab es auch eeeecht lang getragen. Auch, weil ich zwischendrin nicht zum umlackieren kam. Aber im Ernst: Einfach und total toll! Holo Waterfall Mani gehen halt echt immer. ^^

Wie gefällt's Euch?

Mahalo und Ciao
Nyxx

Freitag, 18. Juli 2014

[AMU] Sugarpill ~ Farbexplosions-Liner

Aloha alle zusammen,

bei dem aktuellen super sonnigen Wetter (und ja, ich mag das verdammt gern, auch wenn ich teilweise schmelze) geht manchmal einfach kein "volles" Makeup. Entweder weil man keine Zeit, keine Lust, oder Angst vor dem berühmt-berüchtigen Pandalook hat. Oder man schlicht weiß, dass alles innerhalb von wenigen Minuten in der Lidfalte eine Party feiert, egal, welche Base man drunter macht.

An solchen Tagen mach ich es mir gern "einfach", lass den großflächigen Lidschatten weg und konzentriere mich voll und ganz auf die Umrandung.
Vor fast zwei Jahren hab ich Euch mal bunte Eyeliner-Varianten gezeigt (meine Güte, so lange her, man sieht es auch an den Bildern XD), und heute wird es noch bunter! Wieder mal, wer hätte es gedacht, hab ich zu meinen Sugarpill-Lidschatten gegriffen. Nur mit der Burning Heart Palette hatte ich ja auch schon mal so einen "einfachen" Liner gemacht.


Diesmal hab ich mich durch die Bank weg bei allen Paletten bedient ^^.
Basis ist der NYX Jumbo Eyepencil Milk, aufgetragen mit einem Eyeliner-Pinsel. Dann, mit ebenso einem Pinsel (ich empfehle einen anderen, weil Milk so cremig ist) die Lidschatten aufgetupft.
Und zwar:
Mochi, Afterparty und Velocity unten.
Dollipop, Love+, 2am und Poison Plum oben.

Rückblickend würde ich das nächste Mal Love+ vielleicht weglassen, und einfach so vom Pink zum Lila den Verlauf machen.


Mir hat's auf jeden Fall super gefallen, auch wenn ich mit der Mascara nicht so der Held war an dem Tag XD.
Aber: schön sommerlich und knallig, so wie ich es mag!!

Gehalten hat es auch prima. Auch wenn ich mit Milk als Base auf dem ganzen Lid gar nicht klar komme (rutscht innerhalb von Minuten, egal was ich drunter oder drüber mache), als Eyeliner-Basis ist er prima. Alternativ geht auch der p2 intensive khol eyeliner Cool Alaska, der ist einfacher zum Auftragen, weil er halt ne dünnere Mine hat. Ich benutz mal den, mal den ^^.

Jetzt pack ich dann mal meine Sachen, und schau, dass ich mich mit meinem Schwesterherz (*wink* :*) im Freibad treffe, denn es ist Freitag :D *woopwoop*

Wünsche Euch ein schönes Wochenende!!

Mahalo und Ciao
Nyxx

P.S.: Für alle Ba-Wü-ler (oder Touristen XD) kurz eine Info am Rande noch: Im Lush Tübingen (Neckargasse bei der Stiftskirche) findet morgen ab 16 Uhr ein Rosenseminar statt. Passend zum Rosenfest am Anlagensee unten. In 90 Minuten wird es viel Infos rund um die Rose in der Kosmetik geben. Wer also zufällig in der Nähe ist, und Lust und Zeit hat... Anmeldung ist nicht notwendig.
Ich werd leider nicht da sein können, da die sozialen Verpflichtungen mich wie so häufig am Wochenende woanders hin treiben ^^. Aber evtl interessiert es ja jemanden von Euch :)
(Und ja, ich wurde von einer netten Lush-Dame per Mail gefragt, ob ich Euch auf diesen Termin hinweisen könnte. Ich mache das a) weil ich Lush eigentlich gerne mal und b) ich es cool find, dass es was passendes zum Rosenfest hier gibt und c) weil die Dame es geschnallt hat, dass ich wohne wo ich wohne, und sich augenscheinlich Gedanken gemacht hat ^^. Also kein Geld, kein Nix. Eigene Entscheidung meinerseits ;))

Dienstag, 15. Juli 2014

[AMU] Herbstliches

Aloha zusammen,

heute hab ich Euch ein etwas älteres AMU. Die letzten Tage waren etwas streßig, daher gibt es heute was aus der "Fundkiste" :). Da ich quasi zehn Tage (abgesehen von einer halben Stunde um frische Klamotten zu holen) nicht zu Hause war, kam ich auch nicht zu irgendwas neuem. Auf der Kamera finden sich bestimmt noch ein paar Sachen, aber da muß ich in Ruhe mal drüber kucken. Und heut stehen auf jeden Fall noch meine katastrophalen Nägel auf dem Plan.
Das soll jetzt auch keine Entschuldigung für die relative Ruhe hier sein. Den Teufel werd ich tun, mich für mein Privatleben zu entschuldigen (und schon gar nicht, wenn mehrere mir sehr wichtige Menschen meine Hilfe brauchen). ;)

Nun aber zum AMU, das, wie ich finde, ja sehr herbstlich ist. Dabei hab ich es im März geschminkt und zeige es Euch jetzt im Sommer. *hihi* Gefallen tut es mir trotzdem noch sehr.


Benutzt hab ich wie immer die Artdeco Eyeshadow Base als Grundlage.
Darüber kamen dann von Kosmetik Kosmo die Lidschatten Raps, Braungold und Schwarzwald. Am unteren Lid habe ich mal wieder den p2 Kajal 02 jade und darüber aus der gleichen LE den Lidschatten 030 opal, sowie Makeup Geek Mermaid verwendet.
Dann noch mit dem braunen Kajal von p2 einen Lidstrich gezogen. Ich hab mir natürlich nur "p2 stift braun" aufgeschrieben, und auf dem Stift selber kann man schon gar nichts mehr lesen, weil die Schrift fast komplett verrutscht ist. Ist so einer zum Rausdrehen, den dm zusammen mit dem Kalender und dem Lipgloss mal verschickt hat (und ja, ich bin jetzt zu faul zum googlen XD).

Dann noch Wimpern getuscht und taadaa, fertig :D


Mir fällt grad auf, dass ich aufgrund des Blaus am unteren Wimpernkranz jetzt auch irgendwas von "Strand-AMU" labbern könnte XD.
Aber im Ernst, ich finde es trotzdem ziemlich herbstlich.
Ehrlich gesagt keine Farbkombi, die ich in letzter Zeit benutze. Ich bin grad doch eher für "frische" Farben und viel Bääämm ^^.

Wie gefällt's Euch? :)

Mahalo und Ciao
Nyxx

Mittwoch, 9. Juli 2014

[NOTD] Maybelline Color Show ~ 254 Latte

Aloha zusammen,

ich hab es ja nicht so mit Nude-Lacken, und ich besitze kein gesteigertes Talent darin, selbige zu erwerben.
A Crewed Interest von essie hab ich inzwischen über Kleiderkreisel weitergegeben, da er mir an mir nicht gefällt, trotz mehrerer Versuche (im Rahmen des Delicate Print bei der Nailart-Challenge hab ich ihn auch mal ansatzweise gezeigt)
Dann hab ich mal ein Nude von Catrice und eines von Astor gekauft. Das von Astor ist okay, das von Catrice gefällt mir auch nicht so gut. Allerdings finde ich die Deckkraft meines Astorlacks nicht sooo geil, den nehm ich eher für French-Designs (wenn ich die mal mache...).

Da ich bei meinem letzten Lack-Haul unbedingt die Nail Art Pens von Maybelline haben wollte, durfte dann auch ein Nudeton mit.


Maybelline Color Show ~ 253 Latte erwies sich doch als relativer Glücksgriff. Im Laden hab ich ihn mir bestimmt alle zwei Minuten an die Finger gehalten, um sicherzugehen, dass er nicht total neben meinem Hautton liegt.
Hier seht ihr zwei schnell lackierte Schichten, bei denen noch minimal das Nagelweiß durchscheint. Ich lackiere aber recht dünn, und ich denke mit drei dünnen oder zwei normalen Schichten ist Latte deckend.
Getrocknet ist er ausreichend zügig. Nicht erstaunlich schnell, aber so, dass man nicht den ganzen Abend braucht. Nach der zweiten Schicht kam eh noch ne Schicht Topcoat drauf.
Auftragen lies er sich wirklich gut. Ich hatte weder Probleme mit dem Pinsel, noch der Konsistenz des Lackes. Ich würde trotzdem mindestens zwei Schichten empfehlen, um eventuelle Unebenheiten der ersten Schicht zu kaschieren. (Was bei meinen Rillen-Nägeln dann leider auch nötig ist :/)


Nach zwei Tagen Tragezeit war mir nur Nude dann doch zu langweilig und ich hab etwas rumgespielt. Mit Noite de Gal und Urban Turquoise habe ich Punkte gemacht und dann mit dem Nail Art Pen Silver die Linien und kleinen Punkte. Super kreativ ist natürlich was anderes ^^. Das Ganze trocknete so schnell, dass ich keinen Topcoat drüber lackierte.
Daher weiß ich, dass der Nail Art Pen sich einfach früher oder später abkratzt. Bzw. man ihn gezielt abkratzen kann. Auch nicht schlecht, falls man sich total vermalt hat, aber den Lack darunter nicht neu lackieren will ^^.

Ich bin auf jeden Fall erst mal zufrieden, dass ich einen Nudeton gefunden habe, der mir tatsächlich auch gefällt (soweit man das bei der Farbgruppe überhaupt sagen kann) und der auch noch qualitativ zufrieden stellt. Vor allem für den kleinen Preis von 1,75€ (wobei die Preise auch variieren).
Mal sehen, ob er im Winter, wenn ich nicht mehr etwas angebräunt bin (mehr ist es ja im Moment noch nicht), auch noch so gut passt. Aber das wird man sehen, ist ja noch ein Weilchen hin :D

Welcher Nudelack ist Euer liebster?

Mahalo und Ciao
Nyxx


Donnerstag, 3. Juli 2014

[NOTD] Neon Gradient mit Essie & Maybelline (Pic-Heavy)

Aloha Ihr Lieben,

heute gibt's schon wieder Nägel, aber da ich in letzter Zeit so viel Neuzugänge hatte, muß ich das auch nutzen. Wir erinnern uns an den letzten Post ^^. Direkt einen Teil der Lacke habe ich am Tag nach dem Einkauf gleich benutzt.
(Heute kamen in meinem Kiko-Paket noch mehr Lacke XD *hust*)

Das heutige Design dürfte schon der ein oder anderen von Euch vielleicht bei Instagram aufgefallen sein ^^.



Das erste Bild ist vom 21.06., direkt nach der Entstehung, noch ohne Topcoat. Zusammen mit dem Deutschland-Leo, den meine liebe Freundin verpaßt bekam (für meinen ersten Leo und meine erste "Fremd"-Maniküre glaub ganz gut geworden.).
Das zweite dann zwei Tage später, mit Topcoat dann.
Noch einen Tag später hab ich dann zuhause die Bilder gezeigt, die ich Euch heute noch zeige :D Ist halt noch mal was anderes wie Insta-Bilder. Und da die Mani mir so gut gefallen hat, verdient sie auch einen extra Post, finde ich :D
Auf geht's zum Bild-Overkill!!


Benutzt hab ich folgende Lacke:

Sally Hansen ~ Ivory Skull als weiße Basis
essie ~ too too hot & bahama mama auf Zeige- und Mittelfinger
essie ~ i'm addicted & Maybelline Color Show ~ 654 superpower blue auf Daumen, Ringfinger und Kleinem Finger

Auf Mittel- und Ringfinger habe ich dann mit dem Maybelline Color Show Designer Nail Art Pen  in White die Linien aufgemalt. Für diese Deckkraft bin ich zweimal drüber. Getrocknet ist der Nail Art Pen recht zügig. Ich würde aber auf jeden Fall anraten, dass der Lack drunter wirklich trocken ist, sonst drückt man sich womöglich mit dem Stift Dellen rein. Und das will ja keiner, ne? ;)
Überlack ist zu empfehlen, sonst kratzt sich der Stift langsam aber sich ab. Ich hab das mit dem silbernen getestet ^^.


Ich muß ja sagen, dass ich immer noch total begeistert bin! Dafür, dass ich eigentlich fast ohne Plan startete an dem Tag, wurde das Gradient echt super! Und die Farben passen einfach sooooo gut zusammen! *hach*
Gehalten hat das Design auch echt gut. Ich muß echt sagen, da hat sich die Anschaffung der Lacke halt doch voll gelohnt *hihi*. Und die Maybelline Stifte machen bis jetzt auch soweit einen ganz guten Eindruck.

Wie gefällt es Euch?

Mahalo und Ciao
Nyxx