Samstag, 30. August 2014

[Swatch] Catrice Big City Life LE ~ C02 San Francisco

Aloha Ihr Lieben,

heute gibt's einen quasi aaaalten Hut. In zweierlei Hinsicht ^^.
Der Lack selber ist aus der Big City Life LE von Catrice. Im Oktober 2012 hab ich das Schätzchen zusammen mit der passenden Palette erworben. Aber gezeigt hab ich ihn noch nie, Schande über mich. Er ist also nicht aktuell und wahrscheinlich höchstens über ebay oder Kleiderkreisel noch zu bekommen.
Aber mir gefällt er so gut, daher muß ich ihn noch zeigen.
Warum zweimal alter Hut? Die Bilder hab ich im Februar gemacht und seit dem dümpeln sie auf meiner Festplatte daher... Jetzt durften sie aber aus ihrem Dornröschenschlaf erwachen. Wäre ja auch echt schade drum, nicht wahr?


Aaawwwww, so ein schöner Lack!

C02 San Francisco ist ein wunderbares Petrol-Grün, mit Schimmerpartikeln in Grün-Gold-Mint-Petrol-Silber (je nach Licht, ich kann mich nicht festlegen ^^).
Der Lack hat bereits den breiten Catrice-Pinsel (wann kam der nochmal? XD), und lässt sich problemlos lackieren. Zwei Schichten reichen völlig für ein deckendes, gleichmäßiges Ergebnis. Die Trockenzeit ist auch okay.
Gehalten hat er um die drei/vier Tage, bevor ich ihn wegen Neuanstrichs ablackierte, wenn ich mich recht erinnere. Er hätte aber wohl auch noch ein bisschen länger durchgehalten. Ein bisschen Tipwear war schon da, aber sowas geht ja recht schnell, wenn man viel mit den Händen macht.

Überbelichtetes Bild ist überbelichtet XD

Ich bin heute noch froh, dass ich ihn damals mitgenommen hab. Die dazugehörige Palette benutze ich zugegebenermaßen selten. Auch der Lack wird jetzt nicht dauern lackiert, dafür hab ich einfach zu viel. Aber - es ist gut, ihn zu haben. Denn er ist einfach schick! Und ich hab keinen, der genauso ist. Gut, oder? XD

Habt Ihr auch noch so alte "Schätze" in der Schublade, die man mal wieder rausholen sollte?
Ist es okay, wenn ich Euch Lacke unter die Nase halte, die Ihr so nicht mehr regulär kaufen könnt, oder wollt Ihr lieber Sachen sehen, die Ihr noch bekommt ohne Probleme?

Mahalo und Ciao
Nyxx

Donnerstag, 28. August 2014

[AMU] Unter dem Meer

Aloha zusammen,

ach ja, schon wieder so ein semi-optimaler Posttitel... das aktuelle Wetter muß mein Hirn irgendwie lahm legen, anders kann ich mir das nicht erklären. Hatte ich die Tage doch erst ein "Meeriges" AMU, dessen Namen durch die verwendeten Lidschatten zustande kam. Same Shit, different Day. Heute wieder zwei Meeres-Lidschatten.
Ich merke gerade, dass ich scheinbar gar nicht so wenig blaue Lidschatten habe. Wenn ich mir das so ankuck hier... *lach*

Naja, getragen hab ich das AMU diese Woche, und eigentlich hatte ich den Vorsatz gehabt, was helles, farbiges zu schminken. Ist dann doch dunkler geworden, aber trotzdem schön :)


Wie das halt so ist, wenn man morgens sich schminkt, und dann erst kurz vorm Gehen beschließt, dass man Bilder machen könnte: Man schreibt sich natürlich nicht auf, was man verwendet hat XD
Aber zeigen wollt ich es trotzdem, und zumindest die Lidschatten bekomm ich noch zusammen :)
Geschminkt hab ich wie immer auf der Artdeco Eyeshadow Base.
Diese Lidschatten hab ich verwendet:
Kosmetik Kosmo ~ Creme im Innenwinkel
Makeup Geek ~ Cupcake im inneren Drittel des beweglichen Lids, und danach Duchess.
Im äußeren Drittel dann Mermaid (Namensgeber 1), der auch am unteren Wimpernrand zu sehen ist.
Die Lidfalte hab ich dann abgedunkelt mit Kosmetik Kosmo ~ Meeresschlund (Namensgeber 2), über den ich erneut Mermaid gepinselt habe.


Mermaid ist, sag ich jetzt mal so, ein ganz besonders schöner Lidschatten von Makeup Geek, ich hab ja inzwischen sieben Stück. Ich mag alle, keine Frage, bisher hat mich noch keiner enttäuscht. Aber Mermaid ist schon irgendwie außergewöhnlich ^^.
Meine nächsten Lidschatten der Marke sind schon auf dem Weg zu mir, diese Woche gingen sie auf die Reise, und ich bin schon ganz gespannt. Und bete, dass sie nicht im Zoll hängen bleiben.

Wie gefällt's Euch?

Mahalo und Ciao
Nyxx

Mittwoch, 27. August 2014

[Review] Born Pretty Store Acrylfarben*

Aloha zusammen,

kürzlich zeigte ich Euch ja schon die schicken Neon-Studs, die ich mir bei Born Pretty Store ausgesucht hatte.
Heute zeige ich Euch mein zweites Produkt der Wahl, die Acrylfarben. Ich hab zwar noch ein paar "Reste" zuhause, die noch aus meiner "Künstler"-Phase stammen *haha* Aber sämtliche Tuben sind eingetrocknet, außer die gigantischen Weiß und Schwarz. Und da ich ja ein paar Techniken erproben wollte, nahm ich die Gelegenheit beim Schopf.
Entschieden hab ich mich für "12 Tubes Nail Art Paint Acrylic Color Paints Pigment"*, im Shop hier zu finden. Allerdings sieht meine Packung anders aus, als die auf dem Bild. Und ich glaube, bei meiner Wahl war das Bild auch noch ein anderes. Ich hab jetzt keinen Screenshot gemacht und es ist ja schon eine ganze Weile her ^^. Sogesehen weiß ich nicht, ob die Qualität die gleiche ist :/.

Da ich es langweilig finde, Euch einfach Farbtuben unter die Nase zu halten, hab ich damit natürlich rumgespielt. (davon abgsehen, dass ich nur weiß, wie sie sind, wenn ich sie benutzt hab XD)


Als Grundlage diente mir hier der ILNP ~ Rehab, den ich bis dato noch gar nicht lackiert hatte (dabei hab ich ihn seit Juni, tztztz). Toller Holo, der leider mit Acrylfarbe und Überlack drüber gar nicht mehr so stark ist, wie ohne. Naja, aber geglitzert hat es immer noch toll. Und er wirkt viel grüner, als er in solo war.
Aber heute geht's ja hauptsächlich um die Farben ^^.


Enthalten sind 12 Farben, à 10ml. Die Umverpackungsaufschrift kann ich, aufgrund mangelnder Kenntnis jeglicher asiatischer Sprachen, nicht entziffern, aber ein paar Sachen stehen auf Englisch drauf. Unter anderem die Farbnamen. Da hätten wir:
Titanium White
Lemon Yellow
Medium Yellow
Brilliant Red
Crimson
Blue Lake
Phthalo Blue
Light Green
Phthalo Green
Yellow Ochre
Burnt Sienna
Mars Black

Also eine große Auswahl an Grundfarben, was einem fehlt, kann man damit mischen. Die Farben decken sehr gut, die Farben sind strahlend. Verdünnen lassen sie sich auch ziemlich einfach.
Die Deckel sitzen gut auf den Tuben und wenn man vorsichtig drückt, bekommt man auch nur eine kleine Menge heraus. Oder man nimmt gleich die Farbreste im Deckel. Beim Nailart braucht man ja selten total viel von einer Farbe :).
Die Tuben an sich sind schon "offen", nicht so mit einer Versiegelung, die man aufdrücken muß. Soweit ich das sehe, schließen die Deckel aber ganz gut. Ich dreh extra fest zu, damit sie mir nicht so schnell austrocknen.
Apropos Trocknen: Auf den Nägel trocknet die Farbe ziemlich fix. Kommt natürlich drauf an, wie dick Ihr sie auftragt. Ich war sehr zufrieden, so kann man zügig weiter arbeiten :)


Mir gefallen die Farben auf jeden Fall gut und ich bin froh, dass ich sie mir ausgesucht hab :) Jetzt hab ich was bei der Hand, mit dem ich üben kann.

Falls Euch auch die Lust gepackt hat, die Nail Art Sachen von BPS auszuprobieren, hab ich, wie gehabt, meinen 10%-Rabattcode NPAQ10 für Euch ;)

Welche Acrylfarben benutzt Ihr denn so?

Mahalo und Ciao
Nyxx


PR-Samples ~ ein oder mehrere Produkte in diesem Post wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!

Montag, 25. August 2014

[NOTD] Neon Glitter Grass

Aloha zusammen,

um etwas gute Laune und Licht in dieses trübe Wetter zu bringen, gibt's heute was bunteres auf den Nägeln.
Das Wetter ist ja echt besch**eiden und ich hab gerade eben tatsächlich ein zweites Paar Socken übergezogen. Und ich trag schon Kniestrümpfe. Dafuq? Es ist August, sollte das nicht noch Sommer sein? Der Herbst kommt früh genug! *seufz* Überlege gerade, ob ich auch noch nen dickeren Pullover anziehe...


Hauptprotagonisten sind Yes Love Neon Glitter ~ G1-3 (Swatchpost mit 12 Neon Glitter Lacken) und p2 ~ 500 eternal.
Eigentlich simpel:
Den Neon Glitter als Grundlack mehr oder minder geschichtet. Zum Nagelbett sind es drei Schichten, zur Spitze hin nur noch zwei XD Da kam ja eh schwarz drüber. Das hab ich mit Hilfe eines dünnen Pinsels aufgetragen. Zum Schluß dann noch kleine Punkte mit dem Neon Glitter darüber. Wollte nicht, dass es zu dunkel wurde.


Gefallen hat es mir, auch wenn ich ursprünglich ein wenig was anderes wollte, echt gut. Ablackieren war natürlich etwas umständlicher. Was denk ich halt nie dran, dass ich nen farbigen Unterlack nehmen könnte... XD Selber Schuld. Vielleicht lern ich es halt doch irgendwann mal *hihi*
Die Haltbarkeit war trotz einiger Schichten Lack (oder vielleicht genau deswegen?) relativ gut.

Und ich geh mir jetzt ne Kanne Tee machen. Heizung wird wohl noch nicht gehen und ich seh es auch noch gar nicht ein! *schmoll*

Mahalo und Ciao
Nyx

Donnerstag, 21. August 2014

[AMU] Me(h)er Blau

Aloha zusammen,

da mußte ich grad feststellen, dass die letzten Posts doch sehr Nagellastig waren.
Daher hab ich in den dunklen Untiefen meiner Festplatte mal ein bisschen gestöbert und tatsächlich noch ein AMU gefunden, das ich nicht gepostet hatte bis jetzt. *tztztz* Dabei gefällt es mir auch noch ausgesprochen gut. Wie konnte mir das also passieren?
Wer weiß... XD

Im Endeffekt hab ich teilweise Material vom letzten Jahr, das es nie auf den Blog geschafft hat, aus diversen Gründen. XD Da kuck ich ab und an in die Ordner, seh die Bilder, denk mir "Nääääh" und klick was anderes an *lach* Kennt Ihr das auch? Oder verbloggt Ihr wirklich alles? (und wenn ja, wie schafft Ihr das? Oo)


Der super clevere Titel bezieht sich btw darauf, dass zwei Produkte mit maritimen Namen dabei waren. ^^ Ich bin so kreativ :D

Benutzt hab ich folgendes:
MAC ~ Gesso
Sugarpill ~ Mochi & Velocity
NYX ~ 77A Blue Marine (Maritim Nr.1^^)
Catrice Cruise Couture LE ~ C01 Nautica (und Nr.2 (Gelliner))
Astor Big & Beautiful Ultra Volume Mascara 800 Black
Catrice Glamour Doll Volume Mascara Waterproof
p2 Beauty Stories Eyebrow Pencil ~ 010 Charismatic Brown
essence lash & brow gel mascara


Bei solchen AMUs bin ich dann wieder so froh, dass meine Augenfarbe eigentlich alles mit sich machen lässt. Selbst Blau, das klischee-mäßig schwer zu benutzen ist ;). Wobei dieses Klischee wohl hauptsächlich für hellblauen Schimmer-Lidschatten gilt. Und so einen hab ich hier ja nicht in Benutzung gehabt *lach*
Den Gelliner von Catrice liebe ich ja immer noch heiß und innig und er ist noch genauso cremig wie am ersten Tag. Bin echt froh, dass ich ihn mir gekauft hab. Jetzt brauch ich aber noch nen schwarzen, weil mein alter von essence staubtrocken geworden ist. Habt Ihr Empfehlungen aus dem Drogeriesortiment?

Mahalo und Ciao
Nyxx

PS: Total verpennt: HIER findet Ihr meinen Beitrag zum Tape Month bei RainPow Nails, sofern Ihr noch nicht vorbei geschaut habt ;)

Dienstag, 19. August 2014

[Review] Born Pretty Store Square & Star Shaped Studs*

Aloha Ihr Lieben,

vor einer Weile wurde auch ich von Daisy vom Onlineshop Born Pretty Store gefragt, ob ich nicht Lust hätte, einige Produkte zu testen. Nach reichlicher Überlegung entschied ich mich für zwei Sachen. Herzlichen Dank für das Zusenden der Produkte an dieser Stelle :).
Bestellt hab ich nicht regulär über den Shop, kann dazu also keine Aussage treffen. Der Versand dauerte bei mir so ca. fünf Wochen. Eine Bestellung auf den letzten Drücker sollte man dort also nicht tätigen. Dafür zahlt man den Versand aber nicht :)
Gut verpackt kamen die zwei Sächelchen dann bei mir an. Zum einen hatte ich mir Acrylfarbe ausgesucht, die werd ich Euch aber separat vorstellen.
Zum anderen hatte ich mir die "300Pcs 2mm/3mm Mini Square Star Shaped Stud Rhinestone Nail Art Decoration"* ausgesucht. Furchtbar lange Bezeichnung, daher kurz gesagt: Sternförmige und Rechteckige Steinchen, in diesem Fall in Neon ^^. Zu finden im Shop direkt hier.


Wie Ihr seht, hab ich den letzte Woche vorgestellten Kiko ~ 348 Camouflage Green als Grundlage genommen.
Darauf habe ich die Neonsteinchen mit einem bisschen Klarlack "an"geklebt, kurz trocknen lassen, und dann eine dicke Schicht Topcoat drüber. Da muß ich noch mal an meiner Technik arbeiten, hab recht viele Luftblasen um die Steinchen fabriziert.


Geliefert werden die Sterne und Rechtecke farblich und formlich getrennt in diesen typischen Rad-Aufbewahrungen. Dieses Rad befindet sich am Anfang noch in einer Tüte, es geht also tatsächlich nichts verloren.
Enthalten sind laut BPS 300 Stück, aufgeteilt in sechs Farben, jeweils Sterne und Rechtecke. Also 25 Stück je Steinchensorte. Die Farben sind Lila, Orange, Pink, Gelb, Blau und Grün. Und ich würde sie eindeutig Neon nennen :D


Wie Ihr, hoffentlich, auf dem Foto erkennen könnt, sind die Teile alle leicht gewölbt. Ich find das super, denn so passen sie sich viel besser der Nagelform an, und stehen nicht so ab.

Aufbringen ließen sich die Rechtecke ziemlich gut, und gehalten haben sie mit dem Topcoat wie die Weltmeister. Ich hatte nach der Woche Tragezeit, die ich bereit bei Camouflage Green Post erwähnte, nicht einen Verlust. Angekratzt waren die Steine, teilweise bis unter die Farbe. Nach einer Woche mit Werkeln und Kram aber auch kein Wunder. Ich hab nicht besonders auf die Steine acht gegeben.

Weil ich mich nicht für eine Farbe entscheiden konnte, hab ich gleich von jeder ein Teil benutzt. Außer Pink, weil Pink halt ^^. Die Qualität fand ich bei allen gleich.


Insgesamt bin ich sehr glücklich mit meiner Wahl, die Steinchen gefallen mir wirklich gut und ich überlege schon, was ich als nächstes damit anstellen soll ^^.
Allgemein finde ich das Angebot von Born Pretty Store im Bezug auf Nail Art Sachen ziemlich cool, da sind noch einige Sachen dabei, die mich interessieren :). Grad bei den Water Decals sind welche dabei, die mich anlachen.

Und natürlich hab auch ich mit NPAQ10 einen 10%-Rabatt-Code für Euch :).

Wie gefallen sie Euch? Habt Ihr schon mal bei BPS bestellt?

Mahalo und Ciao
Nyxx


PR-Samples ~ ein oder mehrere Produkte in diesem Post wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!

Donnerstag, 14. August 2014

[Swatch] Kiko ~ 348 Camouflage Green

Aloha zusammen,

jetzt ist es fast schon wieder drei Wochen her, dass ich Euch den ersten Kiko-Lack meiner umfangreichen Bestellung gezeigt hab, 334 Dark Violet.
Eigentlich wollte ich Euch auch den heutigen Lack schon früher zeigen, aber wie es halt manchmal so ist, hat mein Privatleben mir einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Und das hat ohne Diskussion einfach Vorrang :D Daher auch Sorry, dass ich die letzten Kommentare noch nicht beantwortet habe, Danke dafür an dieser Stelle!


Bestellt hab ich dieses wunderbare Stück mit dem magischem Namen 348 Camouflage Green aus einem ganz einfachen Grund: 0,50€ im Sale. So einfach. Was kann man da schon falsch machen? Wenn er hässlich ist, verschenk ich ihn einfach oder wat weiß ich, ist ja nicht viel kaputt.

Lackiert gefällt er mir dann enorm gut! Da hat sich die Investition gelohnt ^^.
Camouflage Green ist ein typisches "Armee"-Grün, wie der Name schon suggeriert. Graubraungrün meinentwegen. Oder Grün mit gräulichem Einschlag. Also Armee-ig halt, eh?
Lackiert seht Ihr hier zwei Schichten auf Basecoat, ohne Topcoat. Schmalerer Pinsel, recht flüssige Konsistenz, zügig trocken - also eigentlich die gleichen Eigenschaften wie sein lilaner Bruder Dark Violet. Ich kam gut mit dem Lack zurecht, mußte kaum korrigieren. Die minimale Blasenbildung schiebe ich auf das Wetter und meine Ungeduld.

Zur Haltbarkeit: Mit Topcoat hat der Lack eine Woche ausgehalten. Mit Werkeln, mehrmals Duschen, KH-Desinfektionsmittel, Spülen, Putzen... Danach hatte ich zwar sichtbare Tipwear, aber fast nichts war gesplittert. Nur ein paar wenige Stellen, aber das liegt eher an den Nägeln als am Lack.


Ich muß echt sagen, dass mich der Lack nicht nur farblich, sondern auch qualitativ echt umgehauen hat! Ich hatte ja gar nicht geplant, ihn so lang zu tragen, und er ging mir die ganze Woche über nicht auf den Keks. Die Farbe passt jetzt super zum kommenden Herbst.
Auf jeden Fall gut, dass ich ihn gekauft hab. Mit meinem aktullem Wissenstand würd ich ihn auch für mehr als 50 Cent kaufen *lach* Sehr gut angelegte 50 Cent auf jeden Fall :D

Wie gefällt er Euch? 

Mahalo und Ciao
Nyxx

Donnerstag, 7. August 2014

Nailart-Challenge #27 ~ Inspired by ARTWORK

Aloha he,

wie man sieht, hab ich die Nailart-Challenge nicht vergessen.
Bei diesem Thema war's noch schlimmer als beim letzten (Inspired by a pattern), mit der Entscheidung. Und als ich mich dann für etwas naheliegendes entschieden hatte, hirnte ich wegen der Umsetzung weiter.

Aber auch das Problem hatte ich dann irgendwann behoben und so kann ich Euch heute endlich meine Umsetzung zum Thema Artwork zeigen :D


Hans-Werner Sahm ~ Belverde

Hier zu sehen als Kunstdruck mit fancy Rahmen. Der hängt über meinem Schreibtisch. Zuvor über dem Bett. Deswegen also naheliegend.
Meine erste Begebung mit der Kunst von Hans-Werner Sahm fand, sofern ich mich richtig erinnere, in einer schnuckligen Altstadt statt. Meine Family und ich waren, bevor es die paar Minuten zur Mama-Oma ging, mal wieder Eis essend durch die Straßen flaniert. Und in irgendeinem Laden standen die Bilder dann im Schaufenster rum. Ich meine, es wäre an der Hauptkreuzung gewesen, eines der Eckhäuser.
An sich ja auch völlig wurschd und eventuell irre ich mich da auch (außer die werte Frau Schwester hat da ähnliche Erinnerungen dran. Sie schenkte mir auf jeden Fall auch mal Postkarten vom Herrn Sahm :D).
Es ist auf jeden Fall eeeeeewig her! (also, ich tippe auf 15 Jahre oder so XD)


Gearbeitet hab ich diesmal nicht direkt auf den Nägeln, ich geb es ja ehrlich zu :D Vor einer Weile hatte ich die essence DIY nail art sticker beim Müller entdeckt (natürlich nicht in "meinem" Müller, weil die die kleine Theke haben). Und nachdem Maria bei RPN ein wirklich schickes Design damit gezaubert hatte, dachte ich mir, damit könnte ich nicht falsch liegen. Ich hoffe, es gilt trotzdem noch als Nailart XD
Eine vollständige Review wird es aber extra geben, heute soll es darum nicht gehen ;). Und natürlich hab ich sie auf dem Foto vergessen. War klar!
Sonst haben wir hier noch: schwarze & weiße Acrylfarbe, diverse Nailart-Pinsel, ein Schwämmchen und einen Zahnstocher.
An Lacken kamem zum Einsatz: basic 25 als Basis aller Nägel, und dazu essie ~ i'm addicted, essence show your feet ~ 23 underwater love, essence kalinka LE ~ 01 absolute blue und NYX 138 Boho.


Mit dem Ergebnis war ich soweit sehr zufrieden, auch wenn ich mit den Stickern so meine kleinen Schwierigkeiten hatte (wie gesagt, Review kommt noch). Das "Artwork" an sich ist mir aber doch ganz gut gelungen. Ich hatte echt Schiß, dass die schwarzen Fensterrahmen mir die komplette Bergwelt zerstören. Aber man erkennt sie zumindest noch etwas.
Dafür, dass es mein erstes so "umständliches" Werk ist, find ich es eigentlich sogar ziemlich klasse. Nur zum "richtig rum" fotografieren taugt es nicht so *hihi* Natürlich hätte ich die Bilder auch einfach um 180 Grad drehen können... aber... das sieht falsch aus. Wenn Ihr versteht, was ich meine.

Deswegen jetzt noch mal auf dem Kopf :D



Wie gefällt's Euch? Und welche Künstler mögt Ihr gern?

Mahalo und Ciao
Nyxx




Nailart-Challenge #1 ~ Red 
(inkl. kompletter Liste der 31 verschiedenen Challenges)
Nailart-Challenge #2 ~ Orange
Nailart-Challenge #3 ~ Yellow
Nailart-Challenge #4 ~ Green
Nailart-Challenge #5 ~ Blue
Nailart-Challenge #6 ~ Violet
Nailart-Challenge #7 ~ Black & White
Nailart-Challenge #8 ~ Metallic
Nailart-Challenge #9 ~ Rainbow
Nailart-Challenge #10 ~ Gradient 
Nailart-Challenge #11 ~ Polka Dots
Nailart-Challenge #12 ~ Stripes
Nailart-Challenge #13 ~ Animal Print
Nailart-Challenge #14 ~ Flowers
Nailart-Challenge #15 ~ Delicate Print 
Nailart-Challenge #16 ~ Tribal Print
Nailart-Challenge #17 ~ Glitter 
Nailart-Challenge #18 ~ Half Moons 
Nailart-Challenge #19 ~ Galaxy Nails 
Nailart-Challenge #20 ~ Water Marbled 
Nailart-Challenge #21 ~ Inspired by A COLOR 
Nailart-Challenge #22 ~ Inspired by A SONG
Nailart-Challenge #23 ~ Inspired by A MOVIE
 Nailart-Challenge #24 ~ Inspired by A BOOK
Nailart-Challenge #25 ~ Inspired by FASHION
Nailart-Challenge #26 ~ Inspired by A PATTERN
 

Mittwoch, 6. August 2014

[NOTD] Liberty nachgepinselt

Aloha Ihr Lieben,

tja, so kann es gehen. Geplant hatte ich den Post für's Wochenende, aber durch Geburtstagsfeiern & Einweihungsfeten am selben Tag und dann noch Möbel durch die Gegend fahren und andere aufbauen... Ich bin einfach froh, dass mir kein Nagel kaputt gegangen ist XD (Gekürzt hab ich gestern dann trotzdem radikal und rund gefeilt. Die sind sooo im Arsch, ich weiß grad nicht genau, was da los ist...)

Zeigen wollte ich Euch ein wirklich simples Nageldesign.


Die Basis bildet der schicke Kiko ~ 334 Dark Violet. Darüber hab ich dann mit den Maybelline Designer Nail Art Pens in White und Turquoise Halbmonde und lustige Stricke gemalt.
Die Idee ist nicht von mir! Gefunden hab ich das Bild ursprünglich bei Pinterest, kommt aber von lieve91 bei Instagram, nämlich dieses hier. Das Original ist natürlich viel filigraner. Mit den Nail Art Pens klappt das alles nicht so genau ^^. Mir hat die Idee so gut gefallen, dass ich es einfach nach machen mußte :D

Erinnert hat mich das Ganze ja an die Kopfbedeckung einer der berühmtesten Damen unserer Erde. Ursprünglich französisch, ist sie seit langer langer Zeit Amerikanerin.
Na, wer hat's erraten? Der Titel verrät ja schon was.
Na?
Lady Liberty natürlich ^^.
Wobei sie hier Kopf steht, quasi XD


Mir hat's sehr sehr gut gefallen. Ich finde, dass das Weiß und Türkis super zu Dark Violet passen.
Auch das Design an sich ist echt schick. Allerdings würde ich das in Zukunft dann wirklich mit einem Pinsel machen und nicht mit den Stiften. Sieht halt doch etwas unsauer aus so.

Wie gefällt's Euch?

Mahalo und Ciao
Nyxx

Freitag, 1. August 2014

[Spoiler] Müller Look Box Bronzing Beauty

Aloha zusammen,

diese Woche hatte ich es endlich geschafft, meine Müller Look Box abzuholen. Genauer gesagt am Mittwoch und bei Instagram wollten immerhin zwei Mädels noch den Inhalt sehen. (*wink*)

Bevor es aber damit los geht, ganz kurz: Bei RainPow Nails geht es endlich mit ein paar Änderungen weiter, mehr dazu lest Ihr heute HIER :D

Motto der Box war dieses Mal Bronzing Beauty. Btw. ist das meine erste Müller Look Box. Im Gegensatz zur dm-Lieblinge Box "erwirbt" man sie auch nur einmalig, nicht im 3-Monats-Abo. Daher hab ich meine Chance genutzt. Bezahlen tut man hier ebenfalls nur 5€ und man holt sie in der Wunschfiliale ab. Ich war ja ganz baff, als ich die Mail bekam, dass ich eine erwischt hatte :D
Und ich hab es erfolgreich geschafft, mich NICHT zu spoilern, obwohl ich sie so spät geholt hab.


Na, was sagt Ihr zu meinem super fancy Auspack-Gif? XD
Anyway, ich denke, man merkt schon, dass die Art der Verpackung bei Müller und dm nicht so unterschiedlich ist. Karton in Karton, buntes Packpapier, Schleife drum. Und Beschreibungszettel :)
Darunter befindet sich dann der Inhalt. Den werd ich Euch kurz zeigen :D


Sodele. Laut Beschreibung haben wir hier fünf reguläre Produkte, 2 "zusätzliche Überraschungs-Artikel" und dazu gab's noch ein Pröbchen einer Astor BB Cream dazu, die es aber nicht aufs Bild geschafft hat. Minipröbchen hauen mich selten vom Hocker ^^.

Die regulären Produkte wären:
essie ~ braziliant: Hui, ein essie! Da hab ich mich aber gefreut! Die Farbe ist laut Zettel "Exklusiv bei Müller" und ich muß sagen, ich hätte sie nie selbst gekauft. Orange ist nicht mein Beuteschema. Allerdings hat braziliant einen wirklich schicken Schimmer, wodurch er ziemlich feurig wirkt. Ich werd ihn auf jeden Fall lackieren und schauen, wie er zu meinem Hautton passt.
Astor Big & Beautiful Style Muse Mascara: langer Name... Meine *überleg* dritte Big & Beautiful Mascara? Die lilane hatte ich mal selbst gekauft und für okay befunden. Seit zwei Tagen teste ich die Variante in der schwarzen Verpackung, die glaub in der dm-Box drin war. Gekauft hab ich die auf jeden Fall auch nicht. XD Mascara kann man zwar immer brauchen, aber meeeeensch, immer Mascara....
Catrice Sun Glow Matt Bronzing Powder Medium Skin: Medium. Mh. Ich bin kein Held bei Bronzer, also muß ich mal schauen, ob der Farbton bei mir halbwegs hin kommt.
Maybelline Eyestudio Big Eyes Eyeshadow Purple: Kein Produkt, dass mich jemals im Laden angesprochen hat bis jetzt. Aber Lidschatten hab ich schon ne ganze Weile nicht mehr in der Drogerie gekauft und Quads schon gar nicht. Getestet hab ich die Lidschatten schon. Hatte mit wenig Farbabgabe gerechnet und war dann positiv überrascht. Die Farben passen auf jeden Fall gut zusammen.
Katy Perry Royal Revolution Eau de Parfum: ich kaufe ja so gut wie nie Parfum und nutze ernsthaft genau zwei, und die schon recht selten. Die Verpackung hier find ich aber mal richtig schick und nach einem Testtragen am Handgelenk Mittwoch Abend glaub ich, dass ich den Duft okay finde. Muß ihn mal so tragen, dann sehen wir mal weiter :)

Dazu gab's dann noch die zwei Goodies. Das wären:
Baldessarini Nautic Spirit Duschgel: ein Männerduft. Gefällt mir ganz gut, daher werd ich das wohl meinem Musikus mitbringen. Und wer keinen Freund hat, hat zumindest meistens einen Papa, der vielleicht damit was anfangen kann :) (oder n Bruder, oder Onkel, oder oder oder)
Jeanne en Provence Rose & Angélique Eau de Parfum: noch mehr Duft! Die Verpackung ist goldig und auch das Fläschen ganz herzig. Aaaaaber ich hab's nicht so mit Rosenduft, daher hab ich hier noch keinen Testsprüher gewagt.


Laut Müller hat die Look Box einen Gesamtwert von über 53€. Preise stehen in dem Infoblatt nicht dabei, daher weiß ich nicht, wieweit das hin kommt.
Das "Bronzing Beauty"-Thema hätte man in meinen Augen aber besser aufgreifen können. Lack und Bronzer sind auf jeden Fall passende Farben, auch die Lidschatten passen da ganz gut dazu. Die Mascara hätte ich mir fast lieber in Wasserfest gewünscht. Wer braun werden will, legt sich in die Sonne und das macht man oft im Freibad oder am See XD. Ein Duft-Produkt wäre ausreichend gewesen (das Katy-Parfum find ich am besten), dann lieber noch was anderes dazu tun (keine Zahnpasta!). Sonnenschutzspray für die Haare oder sowas :).
Insgesamt gefällt mir die Box ganz gut. Mit Lack und Mascara kann ich auf jeden Fall was anfangen (sofern die Mascara was taugt). Bei Bronzer und Kate-Parfum muß schauen, wie ich damit klar komme. Die Maybelline Lidschatten sehen schon mal gut aus und ich mag die Farbkombi.
Das Männerduschgel ist okay und über das Rosenparfum will ich mir noch keine entgültige Meinung bilden.

Wie gefällt Euch der Inhalt? Besitzt Ihr eines der Produkte schon?

Mahalo und Ciao
Nyxx