Dienstag, 9. September 2014

[Review] Makeup Geek Vegas Lights Collection Eyeshadow Palette

Aaaaaloha zusammen,

ganz gespannt wartete ich ja schon seit längerem auf die Pre-Order-Mail von Makeup Geek, bezüglich der neuen Vegas Lights Palette. Ich hab ja eh einen Narren an Makeup Geek gefressen und als Marlena bekannt gab, dass es bald eine Palette geben wird, und dann die ersten Bilder auftauchten, war klar: Ich will das Teil haben!
Zum Glück gab es dann irgendwann einen Pre-Order-Link und so konnte ich am 20. August meine Bestellung plazieren. Auch wenn ich gern noch mehr bestellt hätte, blieb es doch bei der Palette. Konto dankt es mir.
Am 25. August ging die Palette dann auf ihre lange Reise zu mir.
Nach einem kurzen Zwischenstop beim Zoll konnte ich sie am Freitag dann in den Händen halten :). Nach zweieinhalb Wochen war ihre Reise zuende.

Der Post wird recht textgewaltig, nicht wundern. Durch den Zoll gibt's ein bisschen mehr zu erzählen ^^.


Mitsamt pinkem Fresszettel mit netter Nachricht fischte ich die Palette noch auf dem Parkplatz beim Zoll aus dem Päckchen.
Gut verpackt hat MUG die Palette um die halbe Welt geschickt. Die Palette selbst hat noch diese hübsche Papp-Umverpackung. Die Seiten und Rückseite sind unbedruckt, die Vorderseite ziert ein netter minimalistischer schwarz-weiß Print.
In dieser Umverpackung verbirgt sich dann die eigentliche Palette.


Die Palette an sich ist aus stabiler Pappe, was mir ziemlich gut gefällt. Die Hauptfarbe ist ein helles Beige. Die Oberseite ziert erneut die Skyline, dazu der Schriftzug "Vegas Lights" und dazu noch Pik, Karo, Kreuz und Herz. Das passt natürlich prima, bei Las Vegas muß wahrscheinlich jeder an Glücksspiel denken und dazu gehören viele Kartenspiele ja auch ^^.
Während die Symbole Rosa gedruckt sind und der Vegas Schriftzug weiß, besteht der Rest aus spiegelndem Kupfer. MUG nennt es "Folie" und so sieht es auch aus. Ihr erkennt das bei "Lights" ganz gut, denke ich :). Wirklich ein toller, edler Effekt.

Die Rückseite der Palette ist mit Namen, Inhalt, Hersteller und Inhaltsliste bedruckt, in simplem Rosa. Alles Wichtige auf einem Blick.
Wobei das Wichtigste ja ist, was sich in der Palette befindet :D Wenn man den Deckel, der mit Magnet schließt, aufmacht, geht es toll weiter.


Aaawwwww, so schick!
Innen herrscht der Folienprint vor. Im Deckel befindet sich ein Spiegel, der ganz praktisch ist, sollte man die Palette mitnehmen.
Das Herzstück sind natürlich die Lidschatten! Enthalten sind zwei Reihen à drei Lidschatten.

An dieser Stelle also ein paar harte Fakten ^^.
Je Farbe bekommt Ihr 1,8g, die übliche Menge bei MUG. Diese befinden sich auch in den üblichen Pfännchen und hierbei hat sich MUG unfassbar viel gedacht! Denn: man kann die Pfännchen mit Hilfe eines Magneten einfach aus der Packung heben! (hab das bisher aber noch nicht getestet) Wer also seine eigene magnetische Palette hat, kann die Lidschatten dort einsortieren, oder andere in die Vegas Palette. Lästiges Auseinanderupfen der Palette entfällt. Wahnsinnig tolle Idee, finde ich! Und hält bombig, ich hab sie todesmutig umgedreht und geschüttelt, nichts fiel raus ^^.
Die Lidschatten sind ohne Talk, ohne Parabene und ohne Tierversuche in den USA hergestellt.

Die Palette kostet 37,99$. Dazu kommt natürlich noch Versand. Der betrug bei mir 12,42$ (jaaa, internationaler Versand ist leider immer so ein Ding für sich :/). Insgesamt kam ich also auf 50,41$, was mir Paypal in 39,20€ umrechnete (1€=1,2862$). Da war mir schon klar, dass ich wohl mit dem Zoll zu rechnen habe, denn soweit war ich noch nie von den 23€ entfern ^^.
Für mich kamen noch 1,50€ oben drauf, weil meine dumme Bank das für den "Auslandseinsatz" der Kreditkarte (über die mein Paypal läuft) haben wollte. Bullsh*t, elendiger! XD Halsabschneider! Wegelagerer!


Wie bereits erwähnt, der Zoll hat mein Päckchen wie erwartet einkassiert. Da ich in der Sendungsverfolgung gesehen hatte, dass das Päckchen in Deutschland war, und angeblich versucht wurde, es zuzustellen, saß ich schon auf glühenden Kohlen. (mich wundert, dass ich überhaupt Sendungsverfolgung hatte, weil der "kleinste" Versand das eigentlich nicht hat, und entsprechend fand ich das "versucht" auch etwas kritisch^^)
Am Donnerstag fischte ich dann einen Brief von der Post von der Kommode. Darin wurde ich darüber informiert, dass mein Päckchen beim Zoll gelandet sei, wo der ist, was ich mitbringen sollte und dass ich auch die Post beauftragen könnte.
Ach quatsch!
Freitag nach der Arbeit bin ich nach Reutlingen gezuckelt und hab es abgeholt. Ging zehnmal schneller ^^. Gereicht hat ihnen ein Ausdruck der Rechnung, meinen Paypalbeleg hat der gute Mann nicht einbehalten. Vielleicht hat es gereicht, den zu sehen, ich weiß es nicht. Nachdem er alle hatte, durfte ich mein Päckchen im Empfang nehmen nach nicht mal fünf Minuten (wenn man davon absieht, dass ich erst mal das falsche Zollgebäude erwischte XD). Zahlen mußte ich noch mal 7,21€. Zu meinem Glück hat der Zoll mit einem anderen Umrechnungskurz gerechnet, und so war der angegebene Warenwert 37,95€, also einen guten Euro weniger, auf den ich 19% zahlen mußte. Groß gerissen hätte es das aber auch nicht mehr *lach*.

Letztendlich hat mich die Palette also satte 47,91€ gekostet.
Ich muß gestehen, als ich das zum ersten Mal zusammenrechnete, mußte ich kurz schlucken. Aber seit dem Swatchen und erstem AMU damit, bin ich vollends verliebt! Einfach der Wahnsinn!


Obere Reihe:
Casino (links) ~ von MUG als metallisches Gold mit orangenen Untertönen bezeichnet. Wirklich ein wunderschöner Schimmerton.
Sin City (Mitte) ~ noch orangener als Casino, ebenfalls aber ziemlich gülden, mit Schimmer. In diese Farbe hab ich mich ja gleich verliebt.
Roulette (rechts) ~ schimmerndes Braun-Rot, und mit Rottönen bekommt man mich ja immer! Wirklich schön!


Untere Reihe:
Mirage (links) ~ ein matter Blendeton, mit "gelbem Unterton". Nichts besonderes, aber Blendetöne find ich immer super in Paletten, weil man dann nicht extra welche einpacken muß ^^.
Desert Sands (Mitte) ~ der zweite matte Ton ist ein schickes mittleres Braun (MUG nennt es Terracotta, aber dafür ist es mir nicht rötlich genug).
Bada Bing (rechts) ~ gibt es als einzige Farbe der Palette im Standardsortiment von MUG auch einzeln. Da ich ihn noch nicht habe: super :). Dunkelbraun mit goldenem Glitzer, der am Auge und auch schon beim Swatch eher nicht mehr zu sehen ist.


Ich gebe zu, dass sind jetzt alles keine Farben, bei denen man automatisch anfängt zu sabbern (wobei ich Sin City bspw wirklich wunderschön finde). Aber die Farbzusammenstellung ist wunderbar stimmig und!! Die Lidschatten sind - wie alle, die ich bisher von Makeup Geek getestet habe - einfach spitzenmäßig! Und es sind einfach schöne Farben!
Gute Farbabgabe, buttriger Auftrag, eigentlich kein Fallout (selbst Bada Bing verliert seine Goldglitzerteilchen irgendwie... nicht im Gesicht XD), toll zu blenden. Ich finde, sie können LOCKER! mit MAC mithalten.
Und wenn wir jetzt mal meine knappen 50€ durch sechs Lidschatten teilen, sind wir immer noch günstiger, als jedes Refill von MAC.
Also nicht wirklich billig, je nach dem, wie man es sieht, aber doch noch günstiger als andere Marken, die schon als "High-End" laufen und dabei mindestens genauso gut, wie ich finde.

Im Moment ist die Palette ausverkauft, aber Ende September/Anfang Oktober kommen wohl wieder welche rein. Wer sie dringend auch braucht, kann sich benachrichtigen lassen, wenn sie wieder verfügbar ist.

Ich bin auf jeden Fall suuuper froh, dass ich die Vegas Lights Palette gleich zu Anfang erwischt hab und freu mich schon, ausgiebig mit ihr zu spielen. Vielleicht schaff ich es die Tage auch, ein AMU festzuhalten. Hab grad ziemlich viel Streß, daher könnte es etwas länger dauern ^^.

Wie gefällt Euch die Palette? Habt Ihr schon Produkte von MUG?

Mahalo und Ciao
Nyxx

Kommentare:

  1. oh O.o Bada Bing sah erst voll interessant aus, aber auf dem Swatch sieht der ja aus wie ein anderer Lidschatten :D naja finde die Palette für mich eher unspannend ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Glitzer kommt so ohne Base gar nicht so gut auf die Haut. Mit Base klappt das ein bisschen besser, konnte ich zwischenzeitlich feststellen ^^.
      Kann ich mir auch gut vorstellen. Sie ist halt sehr "neutral", ähnliche Töne dürften viele schon haben (ich ja auch ^^)

      Löschen

Bitte beachtet auch beim Kommentieren die Nettiquette. Wer pöbelt oder andere beleidigt, wird nicht freigeschaltet! Konstruktive Kritik ist natürlich erlaubt.
Auch von Links in den Kommentaren bitte ich abzusehen, außer sie sind Themen-relevant.
(auf Euren Blog kann man idR auch über Euer Profil zugreifen, es ist also nicht notwendig, hier noch einen Link zu hinterlassen (ebensowenig wie zu Twitter, FB oder sonstigen Seiten)).
Ich behalte mir vor, sinnlose Kommentare nicht freizuschalten.