Mittwoch, 21. Januar 2015

[Dupe?] Catrice Visionairy LE ~ C04 Greyhound to Nowhere & China Glaze ~ Stone Cold

Aloha zusammen,

heute mal wieder ein kleiner Lackvergleich :D. Als die ersten Posts zur Catrice Visionairy LE online gingen, war die Neugier riesig. Denn diesmal gab's keine PR-Mail dazu, entsprechend überraschend tauchte die LE in den Drogerieregalen auf. Mich reizte ehrlich gestanden nach den ersten Bildern - nichts. Viiiiel zu gedeckte Farben, was daran visionär sein soll, hat sich mir nicht ganz logisch erschlossen.
Naja, dann zeigte Bella ein paar der Produkte, unter anderem auch den Lack C04 Greyhound to Nowhere. Und in meinem Kopf gingen wirklich instant die DUUUPPEEE?-Glocken an... *dingdingding*
Der Verdacht: er könnte ein naher Verwandter oder Klon von China Glaze ~ Stone Cold sein. (hier hab ich ihn mal gezeigt, man verzeihe die ollen Handybilder (da war der Blog erst ein halbes Jahr alt XD omg...).

Diesen Verdacht hatte ich bei einem anderen Catrice-Lack ja schon mal, und so hab ich im September 2012 (auch so lang her...) Stone Cold mit 900 Steel my heart verglichen. Kein Dupe, war schnell klar.
Diesmal, ich sag es gleich, ist Catrice der Sache erheblich näher gekommen. Nah genug?

Catrice Greyhound to Nowhere und China Glaze Stone Cold

Links also Greyhound to Nowhere, rechts Stone Cold. In der Flasche ganz klar: nicht gleich. Aber wir wissen ja, dass der erste Anschein auch mal trügt. Kurz ein paar Fakten:
Greyhound to Nowhere: 11 ml, 3,45€, limitiert, erhältlich in der Drogerie
Stone Cold: 14 ml, Teil der Hunger Games Collection, online zu bekommen, daher Preise variierend

Auf den Nägeln ergibt sich dann folgendes Bild:


Okay, kein Dupe, die Bilder lassen es eindeutig erkennen. Auf Zeige- und Ringfinger finden wir Greyhound to Nowhere, der sich auch auf den Nägeln deutlich heller zeigt als Stone Cold auf Mittelfinger und Kleinem Finger. In beiden Lacken befinden sich neben der grauen Grundfarbe silberne Partikel.Also sehr sehr ähnlich, nur die Grundfarbe ist heller/dunkler.
Sonst so? Beide trocknen recht schnell an, weswegen man einigermaßen zügig lackieren sollte (oder eine zweite Schicht). Stone Cold hat bei der Trocknung knapp die Nase vorn, ist somit aber auch einen kleinen Tacken umständlicher in der Handhabung.


Fazit ist also, dass ich froh bin, beide zu haben, einen Dupe haben wir aber definitiv nicht! XD Das Finish ist einfach klasse; die perfekten Lacke, wenn es schnell gehen muß, aber man keinen Bock auf Sandfinish hat. Stone Cold gefällt mir etwas besser, einfach weil er dunkler ist. ^^ Ihn hab ich auch schon zu bestimmt 1/3 geleert.
Wer also Stone Cold nicht online bestellen möchte, bekommt mit Greyhound to Nowhere den helleren Bruder (sofern man nicht vor leergeräumten LE-Aufstellern steht).

Habt Ihr einen von beiden?

Mahalo und Ciao
Nyxx

PS.: die Gewinnerinnen meiner Blog-Geburtstagsverlosung wurden heute per Mail benachrichtigt und beide haben sich bereits zurück gemeldet :) Danke an alle Teilnehmerinnen, und die lieben Kommentare, habe mich sehr sehr gefreut!

Kommentare:

  1. Uiuiui, stone cold ist mir gerade noch ein Stückchen näher ans Herz gerutscht, habe ich mich doch schon Hals über Kopf in den greyhound verliebt, finde den dunkleren Bruder aber auch wahnsinnig schön.. <3
    Die kann man definitiv beide guten Gewissens besitzen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *puh* Gut, dass nicht nur ich das so sehe ^^. Beides wirklich schicke Lacke :D

      Löschen
  2. Ich habe keinen der beiden Lacke, aber Stone Cold sieht unheimlich toll aus! Gerade gestern habe ich allerdings festgestellt, dass meine Sammlung aus allen Nähten platzt, egal wie ich es drehe und wende. :D Meine Boxen sind mit jeder Sortierung am Limit. :D Ich habe mir nun mal das Ziel gesetzt entweder Lacke zu entsorgen / verschenken / verkaufen oder welche aufzubrauchen.. Never ending story..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohm... brauchst Du Boxen? XD Vielleicht find ich noch was, dann hast wieder Platz für neues ;) (Zum Glück hat mein Helmer noch Platz, da komm ich nicht zum Platzproblem ^^)
      Aufbrauchen wird bei langsam auch echt schwer... zu viel. Ich bekomm höchstens schwarz leer ^^

      Löschen
  3. Ich hab keinen von beiden, aber im Direktvergleich sagt mir Stone Cold doch etwas mehr zu. :) Aber nein, ich bleibe erstmal standhaft. ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ^^ ich drück die Daumen ;) Ich versuch auch ganz oft, Lacke nicht zu kaufen. Klappt oft erstaunlich gut. Manchmal dann wieder gar nicht... *lach*

      Löschen
  4. Bisher besitze ich keinen der beiden - müsste ich mich entscheiden, dann wäre es die Catrice Version, da mir der hellere Grundton einfach besser gefällt :-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ^^ einen von beiden zu haben lohnt sich auf alle Fälle, find ich *hihi*

      Löschen
  5. haha, du wirst lachen... ich den Lack bei uns im Büro gesehen habe, hatte ich genau denselben Gedanken! Den stone cold habe ich ja bei dir vor ein paar Jahren beim Adventskalender gewonnen :-D Mir gefallen beide, beim genauen Hinsehen meine ich sogar, dass der Catrice ein paar Holopartikel hat. Dank des matten Finishes, sieht man aufgetragen aber keinen Effekt :(
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) hihi, da bin ich ja beruhigt, dass ich nicht allein bin mit dem ersten Gedanken. Mh, vielleicht lackiere ich den Catrice mal mit Überlack, da könnte man evtl Holopartikel eher finden :D

      Löschen

Bitte beachtet auch beim Kommentieren die Nettiquette. Wer pöbelt oder andere beleidigt, wird nicht freigeschaltet! Konstruktive Kritik ist natürlich erlaubt.
Auch von Links in den Kommentaren bitte ich abzusehen, außer sie sind Themen-relevant.
(auf Euren Blog kann man idR auch über Euer Profil zugreifen, es ist also nicht notwendig, hier noch einen Link zu hinterlassen (ebensowenig wie zu Twitter, FB oder sonstigen Seiten)).
Ich behalte mir vor, sinnlose Kommentare nicht freizuschalten.