Mittwoch, 11. Februar 2015

[Swatch] LCN Villains LE ~ be aware of me (Lack) & murder, she wrote (Lippenstift)

Aloha zusammen,

manchmal braucht es doch ein wenig länger, bis manche Sachen auf dem Blog landen ^^. Gekauft hab ich zwei Sachen sogar schon Mitte Dezember... *hust* ich hatte kurz vor Weihnachten im Kopf, aber der Kassenzettel hat mich korrigiert. Und ja, ich hab den aufgehoben, weil ich Euch gern Preise dazu sagen wollte ;).

Heute soll es also um zwei Produkte der LCN Villains LE gehen. LCN ist so eine Marke, die ich nie wirklich auf dem Schirm hab. Bisher hatte ich nur drei Lacke der Firma und das auch nur, weil meine Eltern mir diese mal geschenkt haben. (Der Mercedes-Lackwürfel. Dass LCN der Hersteller ist, steht eher klein drauf) Davon hab ich immerhin zwei schon lackiert und war sehr begeistert von der Qualität. (Monolith Grey und Jupiter Red sogar schon zweimal, erstens so lang her XD und zweitens)
Beim Müller sehe ich ab und an noch andere Lackwürfel rumstehen, aber oft gefallen mir nicht alle Farben, ooooder ich versuche zu sparen. Das übliche halt.

Im Dezember stolperte ich dann unverhofft über einen Aufsteller der Villains LE. Diese hatte die Miss Piggy LE abgelöst, bei der mich ja gar nichts angelacht hatte. Anders bei den Bösewichten... Rein Packungstechnisch hätte ich ALLES kaufen können. Aber bin ja vernünftig, also schaute ich mich etwas durch und so durften tatsächlich "nur" zwei Produkte mit.
Abgesehen von Nagellack (sind glaub sechs Farben?) und Lippenstiften (hier erinnere ich mich an zwei Farben) gab es noch Lidschatten, Mascara, Handcreme und Blush. Legt mich aber nicht fest. Bei LCN finde ich dazu lediglich einen Beitrag auf FB, mit Verweis auf ein Gewinnspiel vor Weihnachten (der Link tut natürlich nicht mehr). Sonst keine Infos oder Bilder. Schade.


Eingepackt habe ich den Nagellack be aware of me und den Lippenstift murder, she wrote.
Ich muß gleich dazu sagen, ich hab bei den Lackfotos was an den Farben drehen müssen. Weil diese Farbe für meine Kamera zu viel war (Lila, wie immer -.-) und er eigentlich schwarz aussah, obwohl er es nicht ist! Ääärgerlich.

Aber fangen wir mit dem Lippenstift an.

Wie man auf dem Foto oben sieht, hat er einen Bösewicht aufgedruckt ^^. Die LE ist, soweit ich das überblicke, keine Ansammlung Bösewichter, sondern eigentlich nur die Dame aus Dornröschen, mal als Hexe, wie hier, mal im Königinnenoutfit.


Die Hülse ist viereckig und wird über einen Magneten geschlossen. Am Anfang fand ich den Verschluß gefühlt wacklig, weil der Deckel sich natürlich einfach drehen lässt und man durch die Form gleich merkt, wie einfach das geht. Bei runden Hüllen fällt das weniger auf, finde ich.
Allerdings, und ich habs grad noch mal für Euch getestet, kann man den Lippenstift am Boden unten anfassen, ordentlich schütteln... der Deckel hält ^^. Trotzdem weiß ich nicht, ob ihm zutrauen würde, lose in der Handtasche zu zu bleiben. Aber für sowas hat man ja kleine Kosmetiktäschchen. Also ich zumindest :D

Farblich ist murder, she wrote ein schönes mittleres Rot (ist aufm Bild etwas zu hell geraten). Farbbeschreibung hurra -.- Naja, er ist nicht so dunkel, aber auch nicht zu knallig, oder zu ausgewaschen oder..
Klassisches Rot mit minimal beerigem Einschlag? Aber sehr minimal...


Oder sagen wir einfach: es kommt echt auch ein bisschen auf's Licht an :/
Vom Finish her ist der Lippenstift cremig. Die Haltbarkeit konnte ich leider noch nicht testen. Eine Schande, denn die Farbe gefällt mir sehr sehr gut. Der Auftrag gelingt gut und gleichmäßig, mit wenig Aufwand bekommt man ein deckendes Ergebnis. An den Rändern ist wie immer bei solchen Farben etwas mehr Vorsicht geboten ^^.
Er duftet ein bisschen wie Himbeer-Mambas. Fiel mir aber grad erst auf, als ich ihn noch mal unter die Nase gehalten hab. Doof, jetzt hab ich Bock auf Mambas *haha* Der Duft ist aber nicht sehr ausgeprägt, also durchaus zu verschmerzen.

Gekostet hat mich das gute Stück 5,95€ bei 4,5g Inhalt. Find ich okay ^^.


be aware of me ist einer der Lacke aus der LE. Sonst gab es einen oder zwei Glitzertopper und Nudefarben, wenn ich es richtig im Kopf hab. Lediglich dieses sehr dunkle Lila durfte dann mit. (doppelt, einen hab ich verlost ^^)

Und dunkel ist er! Wie gesagt, meine Kamera sah schwarz, daher mußte ich etwas an den Bilder drehen. Und auch jetzt trifft die Lackflasche die Farbe auch besser als die Nägel. So eine Mischung aus beiden?
Ihr seht hier zwei Schichten ohne Topcoat. Die Trockenzeit war völlig im Rahmen.


Der Pinsel ist tendenziell eher auf der schmaleren Seite angesiedelt, aber ich kam gut mit ihm klar. Der Lack ist auch nicht zu flüssig, flutete also nicht mein Nagelbett.
Die Farbe, die ihr erahnen könnt: Dunkelstes gräuliches Lila. Geeeiieeeel! Ich liebe ihn! Echt! (und nein, ich hab noch nicht so eine Farbe!)

Im Fläschchen (ohne Bösewicht drauf :( ) sind 12ml und dafür hab ich 4,95€ bezahlt. Die sich gelohnt haben, finde ich.


Insgesamt bin ich mit meiner kleinen Ausbeute sehr zufrieden. Schade, dass LCN irgendwie immer so untergeht. Bei meinem Müller muß man die Sachen echt suchen (ach, der Müller ist eh so blödi ein bisschen...). Die Lacke haben mich bis jetzt echt überzeugt.
Die Namen find ich btw auch total cool und passend. XD

Wie sieht's bei Euch aus? Kennt Ihr LCN 'besser'? Habt Ihr die LE auch entdeckt und eventuell auch was gekauft? sofern Müller zu Hand

(und falls sich jemand angefixt fühlt, der Aufsteller stand am Freitag noch und war noch gut bestückt ;) der Run ist also wohl nicht so groß, trotz böser Königin)
Weitere Swatches zu den beiden Produkten konnte ich leider auch nicht finden. Irgendwie scheint echt keine müde Sau die LE zu kennen, gefühlt XD

Mahalo und Ciao
Nyxx

Kommentare:

  1. Ich stand auch mehrfach vor der LE und hab hin und her überlegt, ob ich was mitnehme oder nicht. Die Verpackung fand ich so ansprechend irgendwie, aber am Ende habe ich doch nichts mitgenomme. Ob das jetzt gut oder schlecht war weiß ich noch nicht so recht ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Qualitativ fand ich die LCN-Lacke bis jetzt alle klasse, falls Dir das weiter hilft ;)

      Löschen
  2. LCN habe ich ja auch gar nicht auf dem Schirm, irgendwie ist das für mich eine Marke, die eher in der Glossy Box vertreten ist :D
    Einen Müller habe ich ohnehin hier nicht wirklich und müsste dafür quasi nach Stuttgart fahren :D Aber der Lippenstift sieht toll aus, das Rot wirkt zumindest unter deinem Licht wirklich schön klassisch!
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, nach Stuttgart fahren ;) Sag Bescheid, wenn Du das nächste Mal im Ländle bist und Zeit hast :D

      Löschen
  3. Schade, dass sie das Lackfläschchen nicht auch mit einem Bösewicht versehen haben, das hätte ich sehr cool gefunden. :D Aber naja, würde am Lack ja auch nichts ändern. Die Farbe finde ich übrigens sehr spannend, ich mag solche Farben, von denen man vielleicht im ersten Moment denkt "aha schwarz oder anthrazit" und dann entpuppt sich doch eine andere Farbe. Den Lippenstift finde ich auch hübsch anzusehen, ich muss jetzt allerdings erstmal meine pinken Vorräte auffüllen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auf den Fläschchen wäre noch so viel Platz für Bilder gewesen ^^.
      solche "Unfarben" finde ich auch total spannend. Wahrscheinlich mußte er deswegen auch mit :D

      Löschen
  4. Hihi, ich stand auch ganz gebannt vor dem Aufsteller - und habe dann doch nichts mitgenommen. Der Tester vom Lippenstift schmierte irgendwie so auf meinem Handrücken - da habe ich mich nicht getraut - und bereue es gerade natürlich ein wenig.

    Der Lack ist schon sehr schön...vielleicht sollte ich doch nochmal gucken gehen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, so einen kurzen Blick kann man ja noch mal riskieren :D

      Löschen

Bitte beachtet auch beim Kommentieren die Nettiquette. Wer pöbelt oder andere beleidigt, wird nicht freigeschaltet! Konstruktive Kritik ist natürlich erlaubt.
Auch von Links in den Kommentaren bitte ich abzusehen, außer sie sind Themen-relevant.
(auf Euren Blog kann man idR auch über Euer Profil zugreifen, es ist also nicht notwendig, hier noch einen Link zu hinterlassen (ebensowenig wie zu Twitter, FB oder sonstigen Seiten)).
Ich behalte mir vor, sinnlose Kommentare nicht freizuschalten.