Samstag, 18. April 2015

[Blogparade] Ready, Set, Polish! ~ Schwarz/Weiß

Aloha zusammen,

heute unterbricht Ready, Set, Polish! die Funkstille, aber den Rest der Woche müßt Ihr dann wieder ohne mich auskommen. ;) Ab nächste Woche geht's wahrscheinlich dann wieder "normal" weiter.

Die letzte Runde war ja Ostern, und wenn Ihr auf den Link klickt, findet Ihr unten im Post noch alle Beiträge gesammelt :D
Heute wird es Schwarz/Weiß, nicht nur bei mir, sondern auch bei Gelackt, also schaut auch bei ihr vorbei :).
Gestern konntet Ihr bereits bei Bibbedibabbedibeauty und Beautyecke tolle Designs bewundern und morgen sind Vanillebrause und The early Beauty catches the Blush am Start.


Ich hab für diese Runde mal was Neues gewagt. Also, für mich neues ;) Die Technik ist ja grad in aller Munde, bzw auf den Nägeln vieler - Blobbicure!! Bin zufrieden, hab aber für den nächsten Versuch gleich einiges gelernt. Was, das erzähl ich Euch gleich. Jetzt erst mal mein Ergebnis :D


Verwendet hab ich essence effect nail polish latex matt 32 the black cat als Basisfarbe.
Werd ich so schnell nicht mehr machen.
Warum?
Wir wissen, oder entnehmen es dem furchtbar langen Namen, dass dieser Lack matt trocknet. Was wiederum bedeutet, dass er zügiger antrocknet. Was wiederum dazu führt, dass man sich beeilen muß wie Oschi, sonst tropft man den zweiten Lack nur drauf statt rein.
Mit ein bisschen Denkleistung hätte mir das klar sein können. Aber die Deckkraft hatte meine Sinne benebelt (mein p2 eternal ist fast leer und eingetrocknet, er wäre erste Wahl gewesen) und so lief mein erster Dotticure-Versuch etwas holprig.
Der weiße Lack ist, wie immer wenn ich Weiß verwende, Sally Hansen Ivory Skull. Den mag ich wirklich gerne und er hat das Tropfen auch anstandslos mitgemacht ^^.


Das Ergebnis hat mir trotzdem echt gut gefallen! Selbst rechts ist es echt schick geworden (da man ja nicht sonderlich viel "malen" muß, geht es erstaunlich gut).
Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist der Kontrast vom matten Schwarz zum glänzenden Weiß. Zugegebenermaßen hab ich nach den Bildern aber Topcoat drüber geknallt, aus zwei Gründen: Durch das Zusammentropfen der Lacke dauert es länger zum trocknen, matt hin oder her. Und die Mani muß knapp eine Woche halten (Freitag lackiert, Donnerstag wieder runter, (Tag des Post-Tippens - Dienstag - leichte Tipwear, seit heute eine kleine Ecke am Daumen abgeplatzt)). Daher hab ich den schönen Effekt der Haltbarkeit geopfert ^^.

Auf jeden Fall ist Blobbicure eine Technik, die ich wieder machen werde. Sieht einfach witzig aus! Das nächste Mal dann ohne matten Lack und ich spar mir die Hetzerei *hihi*

Wie gefällt Euch meine Umsetzung? Habt Ihr Blobbicure schon mal gemacht?

Mahalo und Ciao
Nyxx


Und natürlich wieder alle Beiträge im inLinkz! Ihr seid herzlich eingeladen, auch ein Design beizusteuern :D

Kommentare:

  1. aaaaahhh - das ist soo cool!
    Die Technik will ich schon länger unbedingt auch mal probieren *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist nicht schwer, tu es! :D Bin gespannt auf Deine Umsetzung :D

      Löschen
  2. Ich mag die Blobbicure sooo sehr. Man kann sehr einfach wundervolle Nageldesigns zaubern :) Ich bin absolut begeistert. Deins sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir :) Jaaaa, ich werd die Technik auf jeden Fall auch noch öfter machen. Ist super!

      Löschen
  3. Ich habe es zum ersten Mal bei Lenas Sofa gesehen und finde die Blubbel schon sehr spannend :D

    Deine Umsetzung sieht sehr kuhl aus, Denkleistung und schnell trocknender Unterlack hin oder her: Es sieht sehr fesch und edel aus :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Da bin ich ja beruhigt *hihi*

      Löschen
  4. It looks AMAZING :-D Cutest manicure I've seen in a while.

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir sehr gut! Würde ich auch tragen, klingt auch recht einfach.
    Wie ist denn die Haltbarkeit vom schwarzem matten? Auch wenn er für die Technik nicht so geeignet ist, Schnelltrocknend was ich brauche ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Topcoat hat die Blobbicure bei mir fast ne Woche gehalten (Freitags bis Donnerstags), solo hab ich ihn noch nicht lang genug getragen, um das bewerten zu können. Mit Topcoat aber lange. Prinzipiell halten bei mir Lacke aber eh recht lang.

      Löschen
  6. Ich habe von der Technik noch nie etwas gehört finde sie aber wunderschön!
    xoxo Desiree

    AntwortenLöschen
  7. Find ich immer total cool und dein Ergebnis ist super geworden. Mein erster Versuch ging dezent in die Hose aber ich gebe noch nicht auf.

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übung macht den Meister :) Wie Du sagst: einfach nicht aufgeben, irgendwann wird es schon. Ging mir mit vielen anderen Techniken auch so (und ich hätte nicht gedacht, dass das hier auf Anhieb so gut funktioniert ^^)

      Löschen

Bitte beachtet auch beim Kommentieren die Nettiquette. Wer pöbelt oder andere beleidigt, wird nicht freigeschaltet! Konstruktive Kritik ist natürlich erlaubt.
Auch von Links in den Kommentaren bitte ich abzusehen, außer sie sind Themen-relevant.
(auf Euren Blog kann man idR auch über Euer Profil zugreifen, es ist also nicht notwendig, hier noch einen Link zu hinterlassen (ebensowenig wie zu Twitter, FB oder sonstigen Seiten)).
Ich behalte mir vor, sinnlose Kommentare nicht freizuschalten.