Donnerstag, 14. Mai 2015

[Blogparade] Ready, Set, Polish! ~ Marbling

Aloha Ihr Lieben,

es ist wieder Ready, Set, Polish! Zeit und nachdem wir in der letzten Runde sehr Floral wurden, wird es diesmal steinhart. *äh* Die Rede ist von Marbling. Marble - Marmor - Stein... oder so *hihi*
 

Gestern fandet Ihr einen wunderbaren Beitrag bei Blabliblog, heute geht es hier und bei Lindchen's World weiter :)
Morgen gibt den nächsten Beitrag bei Bibbedibabbedibeauty. (Kathrin und Arlett sind btw meine Marble-Queens. XD)

Hach, Marbling... ich liebe ja Marblings, mach es aber total selten selber, weil ich schon so oft so hart versagt habe XD Für heute blieb mir aber nichts anderes übrig und so hab ich mich mal wieder dran gesetzt.


Bääm! Neon! (und fancypancy Beidhandfoto... Was ein Streß XD)
Angefangen hab ich mit einer Schicht essence 33 wild white ways auf allen Nägeln.
Dann hab ich mit Flüssiglatex Ring- und Mittelfinger beider Hände angepinselt. Ey, ich sag's Euch! Wer auch immer auf die Idee kam, das Zeug für sowas zu benutzen - ich liebe ihn!!
Auf diese Finger kam dann das Water-Marbling mit China Glaze Treble Maker, In Cosmetics Fucsia & Naranja und Manhattan 02E Shades of Orchid. Und wie das immer so ist, wurde es mal mehr, mal weniger gut. Ich hab versucht, wie Arlett so häufig (hier, oder hier!! Diese Runde hat sie sich aber für was anderes entschieden XD)), so ein Kreisdingsi zu machen. Äh. Naja. Nicht ganz so geworden, wie ich wollte, aber trotzdem ganz geil. Wobei mir an beiden Händen die Mittelfinger besser gefallen ^^.

Für alle Finger war mir Marling aber zu aufwendig (ich hab auch gestern auf den letzten Drücker dran gesessen, ich geb's ehrlich zu). Also hab ich Treble Maker auf den restlichen Fingern in zwei Schichten über das Weiß lackiert (eine war viel unregelmäßig) und dann, weil ich noch nicht genug hatte, gab es noch den passenden Topper Can I Get An Untz Untz mit dem Schwamm getupft drüber.
Beide Lacke sind aus der Electric Nights Collection von China Glaze. Die find ich ja ziemlich geil, hab mich dann aber auf das Grün und sämtliche Topper beschränkt. Sie sind alle so schön *seufz* XD


Im Großen und Ganzen kann ich sagen: gefällt mir. Beim Marbeln hab ich nur zwei Versuche schon im Becher aussortiert, find ich n guten Schnitt.
Oh, und gelernt hab ich dabei auch was: es ist keine clevere Idee, mit grünem Lack in einem grünen Becher zu Marbeln. Wie sie sehen, sehen sie nichts... Ich brauch einen anderen Becher wohl für die Zukunft. Weiß oder so XD

Zumindest war ich ganz froh, dass der good to go am Ende nichts verschmiert hat. Hover-Lackieren sag ich dazu nur *hihi*

Ich persönlich kann mich langsam, vor allem dank Flüssiglatex, echt mit Marbling anfreunden. So viele Möglichkeiten!!

Wie gefällt Euch meine Marmorvariante?

Mahalo und Ciao
Nyxx


Und hier unser inLinkz! Klickt auch bei den anderen vorbei oder trag Euren Beitrag ein, falls Ihr mitmachen wollt :)

Kommentare:

  1. ich finde auch die Mittelfinger total klasse, geniale Farbwahl! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe vor Marbling kapituliert und bin grün vor Neid ;) Das ist so ein tolles Ergebnis *.*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, irgendwann bekommt man den Dreh halbwegs raus ;) Und mit dem Latex-Kram sind Fehlversuche ja nicht mehr ganz so fatal XD

      Löschen
  3. Genial! Das Neon knallt ja mal richtig rein und die Swirls sind doch supertoll geworden! =) Das Grün werd ich jetzt auch wohl ganz ganz unbedingt haben müssen =D
    (Danke für das liebe Kompliment - du bist ja verrückt! ;D )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww, danke Dir :D
      Das Grün lohnt sich! Der ist sooo cool!
      (und bitte, gerne ;))

      Löschen

Bitte beachtet auch beim Kommentieren die Nettiquette. Wer pöbelt oder andere beleidigt, wird nicht freigeschaltet! Konstruktive Kritik ist natürlich erlaubt.
Auch von Links in den Kommentaren bitte ich abzusehen, außer sie sind Themen-relevant.
(auf Euren Blog kann man idR auch über Euer Profil zugreifen, es ist also nicht notwendig, hier noch einen Link zu hinterlassen (ebensowenig wie zu Twitter, FB oder sonstigen Seiten)).
Ich behalte mir vor, sinnlose Kommentare nicht freizuschalten.